Der Cross Innovation Hub wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) co-finanziert.

Logistik

Kühne + Nagel: Serviceinnovation für Stückgutsendungen

In der Cross Innovation Class entwickelte ein interdisziplinäres Studierendenteam zusammen mit Kühne + Nagel ein neues Serviceportal für Stückgutzustellungen.

Herausforderung

Wir alle kennen die Komplexität von Paketzustellungen, wenn wir nicht zu Hause sind. Entweder ist das Paket bei den Nachbarn oder es wurde in eine Filiale geliefert. Oder du hast einen Abstellauftrag hinterlegt, dann landet dein Paket vielleicht im Garten.

Das System und die dazugehörigen Online-Portale funktionieren für normale Pakete. Was passiert jedoch, wenn Möbel, Waschmaschinen und Fernseher zugestellt werden? Diese können nicht kurz beim Nachbarn abgegeben werden oder zur Abholung in die nächste Filiale gehen. Ein Abstellauftrag bei wetterempfindlichen und wertvollen Sendungen ist vermutlich auch schwer.

Kühne + Nagel, die ein großer Logistiker für Stückguttransporte sind, stoßen immer wieder auf verschiedenste Herausforderungen bei der Zustellung von großen Sendungen an Privatpersonen. 

Das Team stellte sich also die Frage, wie die Quote an Erstzustellungen gesteigert werden kann, um den Kundenservice zu entlasten, CO2 zu sparen und lange Liegezeiten der Sendungen im Terminal zu verhindern. 

Output

Entstanden ist der Prototyp Kühnected, ein voll funktionsfähige Web-App, welche den Kunden selbstständig in der Zustellung unterstützt und bekannte Zustellprobleme proaktiv löst.

Kühnected greift viele Features auf, die wir bereits aus der Paketzustellung kennen. So fragt das Portal proaktiv ab, ob der/die Empfänger:in im Zustellzeitraum anwesend ist. Wenn jemand anwesend ist, jedoch alleine das sperrige Stückgut nicht annehmen kann, bietet das Portal die Möglichkeit Hilfe dazuzubuchen.

Sollte niemand anwesend sein, kann ein Abstellauftrag erteilt werden. Ebenfalls kann die Lieferung storniert werden. Bevor dies allerdings möglich ist, wird der Kunde über die zusätzliche CO2-Belastung bei einer Zweitzustellung aufgeklärt, wodurch eine Verhaltensänderung gefördert werden soll. Transparenz steht bei Kühnected an erster Stelle.

Das Portal ist für die Privatzustellung im Stückgutbereich eine echte Neuheit, da es in diesem Bereich die uns bekannten Portale der Paketzusteller noch nicht gibt.
 

WebbApp selbst ausprobieren

WebApp: https://kuehnected.web.app/ 
Bestellen: https://kuehnected.web.app/newDelivery 
Updates: https://kuehnected.web.app/updateDelivery 

Studierende: Leonie Arp (Stadtplanung, HCU), Tobias Ramm (Wirtschaftsinformatik, FH Wedel), Marten Christophersen (Smart Technology, FH Wedel), Jonas Kurt (Logistik & Mobilität, TUHH), Josina Lammert (Interior Design, AMD), Christopher von Schrenck (Produktdesign, AMD)

 
Unternehmen: Nicholas Minde, Tatjana Scheuring
 

“Besonders wertvoll war die Zusammenarbeit mit einem interdisplizinären Team, welches aus Vertreter:innen unterschiedlicher Studiengänge besteht.”

Tatjana Scheuring, Produkt- und Prozessmanagement, IDS Logistik GmbH

Format & Methode

In der Cross Innovation Class arbeiten Studierende aus drei bis sechs verschiedenen Hochschulen in interdisziplinären Teams an den praktischen Herausforderungen der Projektpartner.

  • Der Prozess folgt der Logik des Design Thinkings: In iterativen Feedbackschleifen mit den Partnern nähern sich die Teams Schritt für Schritt einer Lösung.
  • Der gesamte Prozess wird vom Team des Cross Innovation Hub gesteuert und durch geschulte Facilitatoren begleitet.
  • In den Werkstätten der Partnerhochschulen können Prototypen erstellt und getestet werden.

Die Cross Innovation Class #3 fand im Sommersemester 2021 zum Thema Urban Tech/Smart City Solutions statt.

Cross Innovation Newsletter

Monatliche Updates aus dem Cross Innovation Hub.

Jetzt anmelden!

Unser Partner: Kühne + Nagel

Kühne + Nagel ist ein weltweiter Logistikdienstleister in den Bereichen See- und Luftfracht, Kontraktlogistik und Landverkehr. An über 130 Standorten weltweit sorgen über 74.000 Mitarbeiter:innen und Lieferkettenexperten:innen für einen reibungslosen Transport von Gütern. 

mehr erfahren ↗
Theo Haustein

Ansprechpartner

Theo Haustein

Partnerschaften & Kooperationen Cross Innovation Hub

T 040-2372435-81

Was ist Cross Innovation

Cross Innovation Class

Thema der Cross Innovation Class 2021 ist Smart City & Urban Tech. Gemeinsam mit uns durchlaufen verschiedene Hochschulen und Unternehmen ein mehrmonatiges Studienprojekt zur Entwicklung zukunftsfähiger Produktlösungen. mehr erfahren →

Cross Innovation

Was ist Cross Innovation? Warum ist die Kreativwirtschaft innovativ und was machen wir als Intermediär genau? Alle Antworten hier! →

Unsere Angebote

In über drei Jahren Cross Innovation Erfahrung haben wir Formate mit verschiedenen Zielstellungen entwickelt. Neben standardisierten Programmen konzipieren wir auch individuelle Cross/Open Innovation Prozesse. mehr erfahren →

Partner werden

Brücken schlagen statt Silos bauen. Als Partner des Cross Innovation Hub profitierst du von unkonventionellen Arbeitskonstellationen und einem inspirierenden Netzwerk. mehr erfahren →

Weitere Cross Innovation Cases

Eric Karim Cronelis / unsplash.com

Verwaltung

Bezirksamt: 9 Ideen zu „Barrierefreiheit +“

Im Cross Innovation Lab sind zentrale Elemente eines umfassenden Leitsystems entstanden

E-Commerce

Otto Group: Radikaler Perspektivwechsel erwünscht

Im Pop-up Office haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Lösungen für bessere Workflows erarbeitet.

Industrie

GEA: Digitalisierung durch ein smartes Ventil

Im Cross Innovation Lab ist eine innovative Transportlösung für Medizinprodukte entstanden

Plastik / Medizintechnik

Albis/Drägerwerke: Vision - das Krankenhauszimmer der Zukunft

Im Cross Innovation Lab ist das Hygiene-Management und Krankenzimmer-Design der Zukunft entstanden.

Gesundheit

Essity - Kollaboration im Labor

Im Cross Innovation Lab ist das Labor der Zukunft entstanden.

Embedded Systems

Garz & Fricke - der Donatifier

Im Cross Innovation Lab ist die erste digitale Spendendose entstanden.

Lebensmittelindustrie

apetito: Neue Geschäftsfelder durch smarte Produkte

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams smarte Produkte entwickelt.

Kreislaufwirtschaft

Remondis: automatische Mülltrennung durch künstliche Intelligenz

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Industrielle Bilderkennung

Vitronic: Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Immobilien

Unibail-Rodamco-Wesfield: Hamburger Wetter positiv nutzen

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

öffentlicher Informationssektor

Dataport: Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Intralogistik

Jungheinrich: Eine neue Prototyping-Kultur

Im Cross Innovation Lab stand das Handwerkszeug von Zusammenarbeit im Fokus

Markus Spiske / unsplash.com

Medien

NDR: Raus aus dem eigenen Silo

Aus dem Pop-up Office haben Mitarbeiter die Idee für einen "New Work Day" mitgenommen

Technologie

hit-Technopark: Ein wachsendes Netzwerk

World Cafés schaffen neue Blickwinkel auf strategische und operative Fragestellungen.

Medien & Mobilität

Content Journey auf Blockchain-Basis

Im Projekt Content Foresight haben MaybornWolff und Pilot Screentime weit in die Zukunft gedacht

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.