Gefällt dir dieses Angebot?

Wenn du Interesse an diesem Angebot hast, trage bitte deine Mailadresse zum Absenden ein. Wir geben deine Mailadresse (nach erfolgreicher Verifikation durch eine Bestätigungsmail an dich) umgehend an die Person(en) hinter diesem Angebot zur Kontaktaufnahme mit dir. Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermittlung ist, dass du selbst ein Konzept oder eine Ladenfläche auf dieser Plattform veröffentlicht hast.

Datenschutzhinweis: Durch Drücken auf Absenden erklärst du dich einverstanden mit der Weitergabe deiner Mailadresse und Übersendung eines Links auf dein(e) Angebot(e) auf dieser Plattform an die Person(en) hinter dem Angebot auf dieser Seite.

Konzept

19.5.2022

Kooperationsausstellung Hamburger Galerien

Im Herzen von Hamburgs belebter Innenstadt und in unmittelbarer Nähe zu den großen Ausstellungshäusern möchten acht Galerist*innen in einer gemeinsamen Ausstellung einem breiten Publikum ein für jeden zugängliches und dennoch hochwertiges Kunstangebot machen. Zur Stärkung der Wahrnehmung Hamburgs als attraktivem Kreativstandort wollen wir mit viel Engagement eine Etage des Karstadt Sport Hauses in einen Kunst-Projektraum verwandeln, der die Lebendigkeit und den Facettenreichtum der Kunst- und Galerienszene der Hansestadt aufzeigt. Für die gemeinsame Ausstellung planen wir eine Etage des Karstadt Sport Gebäudes für zwei Wochen anzumieten. Die großzügige Fläche von ca. 1.200 qm bietet sich für einen Schwerpunkt auf installativen Kunstbeiträgen an, die sich aller Raumebenen bedienen. Wir erhoffen uns, dass durch den Ort selbst und das kostenfreie Angebot ein offenes Format entsteht, welches einer breiten Öffentlichkeit den Zugang und die Begegnung mit der - manchmal als schwer zugänglich empfundenen - aktuellen Kunst aus Hamburger Galerien ermöglicht. Unter den teilnehmenden Galerien für zeitgenössische Kunst befinden sich u.a. die Produzentengalerie Hamburg und Galerie Mathias Güntner von der Fleetinsel, Feinkunst Krüger aus der Neustadt sowie Galerie Carolyn Heinz und Galerie Nanna Preußners aus dem Galeriehaus Hamburg am Klosterwall. Das Projekt fördert somit auch die Kooperation und Vernetzung von Hamburger Galerien mit ganz unterschiedlichen Programmen und Standorten. Für die temporäre Nutzung einer ganzen Etage möchten wir uns für den Zeitraum 24. Oktober bis 6. November 2022 bewerben. Notfalls wäre eine zeitliche Verschiebung nach hinten möglich. Die hochgeladenen Fotos sind beispielhafte Installationsansichten teilnehmender Galerien.

Zwischennutzung mit unkonventionellem Kunstprojekt bereichert und belebt den Standort Innenstadt/Mönckebergstraße. Kostenfreier Kunstgenuss und Inspiration für ein breites Publikum. Demokratisierung/Abbau von Barrieren für die Begegnung mit zeitgenössischer Kunst. Optische Aufwertung der Immobilie. Begegnungen mit Kunst sorgen nachweislich für positive Emotionen. Kunst verleiht eine unverwechselbare Identität, die den Standort repräsentiert.

 Kooperationsausstellung Hamburger Galerien - Hamburg Kreativ Gesellschaft Kooperationsausstellung Hamburger Galerien - Hamburg Kreativ Gesellschaft Kooperationsausstellung Hamburger Galerien - Hamburg Kreativ Gesellschaft Kooperationsausstellung Hamburger Galerien - Hamburg Kreativ Gesellschaft
Dauer
2 Wochen Monate
FRÜHESTES STARTDATUM 
24.10.2022 (flexibel)
Platzbedarf
800–1200 m²
Gewünschte Raumanzahl
1 Etage
Bereit Fläche zu teilen
Nein
Schaufenster benötigt
Vielleicht
Lagerfläche benötigt
Ja
Außenfläche benötigt
Nein
Küche benötigt
Nein
Ausschlusskriterium
Lage in Galerie / EKZ
Kategorie
Bildende Kunst
Reto Burch

Ansprechpartner

Reto Burch

Projektmitarbeiter Frei_Fläche

T 040 2372435-44

Weitere Einträge

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.