Music WorX
Music WorX

Ein Projekt der Behörde für Kultur und Medien und der Hamburg Kreativ Gesellschaft.

Mit Musik durchstarten

Mit Musik durchstarten

Music WorX ist Europas erster öffentlich finanzierter Inkubator für Startups aus dem Bereich Music & Tech. Wir bieten effektive Starthilfe und nachhaltige Vernetzung für talentierte Gründer*innen aus der Musikindustrie.

    Mit Musik durchstarten

    Big Data, Blockchain und KI – der technologische Fortschritt treibt die Musikbranche an, sich ständig neu zu erfinden. Music WorX ist ein Inkubator für Startups und Gründer*innen aus der Musikindustrie. Wir geben Starthilfe für Geschäftsideen, die die Musikindustrie beim Schritt in eine digitale Zukunft unterstützen.

    Was erwartet euch?

    Innerhalb von drei Monaten erhalten bis zu vier Teams finanzielle Unterstützung, individuell abgestimmte Trainings und Coachings. Das Besondere: Music WorX ist ein Programm für die Frühphase der Ideenfindung. Wir unterstützen euch dabei, an euren Ideen zu feilen und machen sie gemeinsam mit euch geschäftsfähig. 

    Hamburger Netzwerk und starke Mentor*innen

    Music WorX kooperiert eng mit einer Vielzahl von Unternehmen aus der Wirtschaft. Wir nutzen das Netzwerk der Hamburger Musikwirtschaft mit ihren großen Labels, Verlagen und Medienhäusern, den internationalen Festivals und Konferenzen. Für fachlichen Input und individuelle Beratung stehen euch passende Mentorinnen und Mentoren zur Seite. 

    Jetzt durchstarten

    Hier geht es zum Bewerbungsformular

     

    Claudia Wondratschke

    Ansprechpartnerin

    Claudia Wondratschke

    Veranstaltungskonzeption & -organisation

    T +49 40 879 7986 25
    Jenny Kornmacher

    Ansprechpartnerin

    Jenny Kornmacher

    Projektleitung Cross Innovation Hub (zzt. Sabbatical)

    Unser Support

    Finanzieller Support

    Jedes Team erhält bis zu 5.000 Euro für unterstützende Dienstleistungen zur Entwicklung der Geschäftsidee. Zusätzlich besteht die Chance, bei der Abschlussveranstaltung, dem Music WorX Pitch weitere 5000 Euro zu gewinnen.

    Lebensunterhalt

    Für die Laufzeit des Programmes erhält jedes Team insgesamt 1.500 Euro im Monat als Zuschuss zum Lebensunterhalt.

    Individuelles Coaching

    Regelmäßig trefft ihr mit allen Teams in Workshops zusammen und lernt von Team Building bis Pitch Training. Euch erwarten individuelle und auf eure Bedürfnisse abgestimmte Coachingsessions mit den passenden Expert*innen. Außerdem Beratung und Austausch mit erfahrenen Mentor*innen aus Musikindustrie, Tech und Wirtschaft.

    Vernetzung

    Wir bringen euch mit Hamburger Unternehmen zusammen und vernetzen mit relevanten Branchenvertreter*innen. 

    Reeperbahn Festival Konferenz

    Kontakte knüpfen und Idee präsentieren: Alle Teams erhalten eine kostenlose Akkreditierung für die Reeperbahn Festival Konferenz.

    Flexible Coworking-Arbeitsplätze

    Für das dreimonatige Programm erhaltet ihr flexibel nutzbare Arbeitsplätze in einem Hamburger Coworking Space.

    Music WorX Erfolgsgeschichten

    Music WorX: „Wie lassen sich Virtual Reality und Musik verbinden?“

    Im Music WorX Accelerator fördern wir Geschäftsmodelle aus der Musikbranche. 2016 nahm NOYS VR am Programm teil. Die Geschichte eines VR-Start-ups. mehr erfahren →

    Der Soundtrack des Lebens

    Die Groovecat-App ermöglicht eine neue Art des musikalischen Storytellings mehr erfahren →

    Das waren die Teams aus 2020

    Das waren die Teams aus 2020

    Diese vier Start-ups nehmen am Music WorX Accelerator 2020 teil.

    Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Ihre Einstellungen wurden gespeichert.