WissenOnline-Workshop

Fördermittel beantragen (in Zeiten von Corona und darüber hinaus)

9.10.2020 10:00 – 14:00 Uhr

Jetzt anmelden →

Welche Fördergelder jetzt zu beantragen sind und was in Neustart Kultur möglich ist, das erfahren die Teilnehmenden in diesem Workshop.

Bund und Länder bieten eine Vielzahl an Förderprogrammen zur Entwicklung und Umsetzung von kulturellen Projekten und wirtschaftlichen Vorhaben.

Im Zuge der Pandemie entstehen zur Zeit viele weitere Programme, die den Kulturschaffenden, wie Künstler/innen, Veranstalter/innen und Kreativen die Möglichkeit eröffnen, neue Arbeiten zu entwickeln, zu planen und Projekte durchzuführen. Kulturschaffende, Soloselbstständige, Spielstätten, Galerien und Festivals (u.a.) sollen in die Lage versetzt werden, ihre Projekte neu zu durchdenken, investive Schutzmaßnahmen zu ergreifen, die Aufführung auch unter Pandemiebedingungen möglich machen oder die Angebote zu digitalisieren.

Was das bedeutet? Das sehen wir uns an. Welche Programme für Ihre Projekt wichtig sind, auch.

 

Was sind die Inhalte und was lerne ich?

Der Workshop bietet einen Überblick über der pandemiebedingten Fördermaßnahmen des Konjunkturpakets: Neustart Kultur sowie regulären Förderprogrammen und vermittelt das nötige Know-how, um den Antrag erfolgreich aufzusetzen und den Arbeitsaufwand vor und während des Projekts richtig einzuschätzen. Im Fokus stehen Ziele, Förderkriterien und Antragsverfahren. Praxisnahe Hinweise und Tipps aus der langjährigen Beratungsarbeit und Berufspraxis der Referentin und Förderbeispiele veranschaulichen die Beantragung und Abwicklung von Fördermitteln.

Nach einer Einführung in die Theorie wird im Austausch miteinander und mit Hilfe von Präsentationen und Gruppenarbeit gearbeitet. In Gruppen werden die Antragstellung, die Förderkriterien und die Anwendung in der Praxis durchgespielt. Dabei wird ein tieferes Verständnis vermittelt, wie Anträge gemäß den Förderkriterien konzipiert sein müssen und – auf das Wesentliche konzentriert – erfolgreich gestellt werden können.

Der Lerneffekt der Übungen ist weitgehend auf die Antragstellung auf andere Programme übertragbar.

Angesprochene Themen im Einzelnen:

  • Förderer
  • Förderprogramme
  • Förderzeitraum (Projekt-Lebenslauf)
  • Projektbeschreibung
  • Finanzierungsplan

 

Wer ist die Referentin?

Seit 2016 berät Rosita Kuerbis Unternehmen, Kulturschaffende und Institutionen in Förderangelegenheiten und begleitet geförderte Projekte und Vorhaben auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Ihre Berufspraxis umfasst seit 2004 die Identifikation und Beantragung von Fördermitteln, die Betreuung und Abrechnungen von Projektmitteln von Bund und Land, die Projektbegleitung auf internationaler Ebene, ebenso wie die Entwicklung von EU-Förderprogrammen und Auszeichnungen als ehemalige deutsche Repräsentantin des deutschen Musikexportbüros German Sounds im European Music Office, Brüssel (2004-2007, Programm: ETEP, Award: EBBA). Ihre Auftraggeber (Workshops und Trainings) sind Förderinstitutionen, Hochschulen, Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen, Unternehmen sowie Stiftungen aus den Bereichen Kreativwirtschaft (Hamburg), Musikwirtschaft (Berlin) und NPOs (HH, M-V).

 

Wie kann ich an diesem Online-Workshop teilnehmen?

Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung benötigen Sie einen Computer mit einem aktuellen Browser (Chrome, Firefox. Safari). Alternativ können Sie auch ein Smartphone oder ein Tablet verwenden. Wir empfehlen Computer oder Tablet, damit Sie von einem größeren Bildschirm profitieren können. Sie erhalten automatisch nach Buchung der Veranstaltung die Zugangsdaten für die Videokonferenz-Software Zoom, welche Sie kostenlos nutzen können.

Ob Ihr Computer bzw. Tablet kompatibel ist, können Sie durch Klicken auf dieses Testmeeting ausprobieren.

Die Systemanforderungen für Zoom finden Sie unter https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-f%C3%BCr-PC-Mac-und-Linux.

 

Bei Buchung dieser Veranstaltung gelten die AGB der Hamburg Kreativ Gesellschaft.

 

Foto: Charles Deluvio / Unsplash

 

Dr. Susanne Eigenmann

Ansprechpartnerin

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops & Theorie Cross Innovation Hub

T 040-2372435-54
Isabel Jansen

Ansprechpartnerin

Isabel Jansen

Leitung Qualifizierung & Beratung

T 040 2372435-52
Jun28

Fragestunde - Kompakte Online-Beratung

28.6.2022 15:00 Uhr

Für Grundlegendes zur Selbstständigkeit in der Kreativwirtschaft steht unsere regelmäßig stattfindende Fragestunde in kleiner Gruppe offen.
Beratung
ORT Online-Veranstaltung
Jun28

Design-Sprechstunde

28.6.2022 16:00 Uhr

Du bist Designer*in in Hamburg und wünschst dir Feedback für dein Projekt oder suchst Möglichkeiten zur Vernetzung mit Gleichgesinnten oder anderen Disziplinen? Dann melde dich jetzt zur Design-Sprechstunde an.
Beratung | Design Zentrum Hamburg
ORT telefonisch
Jun30

Abschluss Cross Innovation Class 2022

30.6.2022 18:00 Uhr

Zum Thema "Resilient Cities" zeigen Studierende und Unternehmen fünf Prototypen für die Stadt der Zukunft.
ORT betahaus
Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg
Jul1

Zukunftsstoffe: Innovationen im Textildesign

1.7.2022 19:00 Uhr

Designer*innen aus den Niederlanden, Berlin und Hamburg präsentieren die innovativen Potenziale des Textildesigns.
ORT Design Zentrum Hamburg
Hongkongstraße 8, 20457 Hamburg
Jul4

Bewerbungsfrist: Sommerakademie 2022

4.7.2022 00:00 Uhr

In der Sommerakademie entwickeln Hamburger Studierende und Absolvent*innen mit Partnerunternehmen Zukunftsvisionen zum Thema “Zero Waste City”.
Barcamp
ORT Design Zentrum Hamburg
Hongkongstraße 8, 20457 Hamburg
Aug1

Sommerakademie 2022: Zero Waste City

1.8.2022 00:00 Uhr

Studierende und Absolvent*innen unterschiedlicher Studien- und Fachrichtungen aller Hamburger Hochschulen und Universitäten entwickeln in einer zweiwöchigen Arbeitsphase Zukunftsvisionen und Lösungen zum Thema “Zero Waste City”.
Barcamp
ORT Design Zentrum Hamburg
Hongkongstraße 8, 20457 Hamburg
Okt1

Mind the Progress 2022 #mtphh

1.10.2022 10:00 Uhr

Merging Realities: Leben im Hier und Netz
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
alle Termine

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.