Initiatives of theHamburg Kreativ Gesellschaft

Rehau: Four workshops to develop a new product

In the Cross Innovation Lab, an innovative transport solution for medical products was developed.

Rehau: Four workshops to develop a new product -

TUI Cruises entwickelte im Cross Innovation Lab Maßnahmen zur Reduzierung des Verpackungsmaterials auf den Schiffen.

Herausforderung

Durch die steigende Nachfrage von nachhaltigen Urlaubsangeboten befindet sich die Kreuzfahrtbranche im Umbruch. Neben nachhaltigeren Antrieben, suchte TUI Cruises auch an Bord nach Maßnahmen zur Reduzierung des eigenen CO2-Abdrucks. Konkret ging es um die Fragestellung, wie Verpackungsmüll an Bord der Schiffe reduziert werden kann.

Output

In Zusammenarbeit mit den Experten:innen der Kreativwirtschaft wurden bei einer Feldforschung an Bord des Schiffes Mein Schiff 4 zwei zentrale Themengebiete analysiert. Im Bereich der Supply Chain wurden folgende Handlungsfelder identifiziert: Mehrwegsysteme zusammen mit den Lieferanten einführen, um Verpackungen und Behältnisse in einen Kreislauf zu führen; große Gebinde kleineren Verpackungen vorziehen und die Einführung von recyceltem bzw. recyclebarem Verpackungsmaterial. Ebenfalls wurde ein Gurt-System zur Sicherung von Getränkegebinden entwickelt, um die normalerweise verwendete Stretch-Folie einzusparen. Als ein besonderer Hebel, um diese Handlungsempfehlungen umzusetzen, wurden die Ausschreibungen gesehen: Hier können die Anforderungen an Lieferanten, die bislang auch schon in einem “Code of Conduct” festgehalten werden, durchgesetzt werden.


Im Themengebiet “Gast” förderte die Feldforschung die Erkenntnis, dass die Gastronomie viel Essen vorrätig haben muss, da sie die individuelle Essensplanung des Gastes nicht genau kennt. Dies wiederum erschwert lokales und ressourcenschonendes Einkaufen in Gasthäfen. Aus diesem Grund wurde eine Erweiterung der bestehenden Mein Schiff® App vorgeschlagen, welche dem Gast neben der Essensauswahl auch Informationen zu der Herkunft der Rohstoffe gibt. Damit entsteht nicht nur für die Crew eine bessere Planbarkeit, sondern auch beim Gast wird mehr Bewusstsein für nachhaltigeres Handeln geschaffen.

Team: Paul Claussen, Maria Sofia Schaake

Der intensive Austausch sowie die Betrachtung der Herausforderung aus verschiedenen Blickwinkeln gemeinsam mit den anderen Industriepartnern und den Kreativen war für uns Gold wert

Maximilian Oranski, Fleet Organizational Development Manager, TUI Cruises

Es war toll, ein komplexes Themengebiet mit so viel Unterstützung, breit gefächertem Know-how und frischem Blick angehen zu können.

Victoria Müller, Environmental Manager, TUI Cruises

Format & Methode

Im Cross Innovation Lab kommen Unternehmen in wechselnden Konstellationen über einen Zeitraum von sechs Wochen zusammen um in stimulierender Umgebung gemeinsam an Produktentwicklungen zu arbeiten. Expertinnen und Experten aus der Kreativwirtschaft werden gezielt in den Prozess einbezogen.

  • Feldforschung: Zu Beginn werden die Herausforderungen der Unternehmen in Zusammenarbeit mit Kreativen - und deren frischer Perspektive von außen - in einer neuartigen Tiefe durchdrungen.
  • Workshop-Phase: In insgesamt vier Workshop-/Labortagen erarbeiten die Unternehmen zusammen mit ausgewählten Kreativschaffenden neue Lösungen.
  • Feedback-Schleifen: Zwischen den Laboren findet eine Konzeptschau mit allen beteiligten Unternehmen statt, um durch gemeinsames Feedback und Austausch die Produkte weiter zu verbessern.

Im iterativen Arbeitsprozess entwickeln Unternehmen mit deutlich reduziertem Zeitaufwand neue Produkte oder Produktadaptionen.

Unser Partner: TUI Cruises

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und der Royal Caribbean Cruises Ltd. und vereint damit Reiseveranstalter und Kreuzfahrtreederei unter einem Dach. Das Unternehmen veranstaltet Kreuzfahrten unter der Marke Mein Schiff für den deutschsprachigen Markt.

Mehr zum Format

Beteiligte Experten der Kreativwirtschaft

Paul Claussen -

Paul Claussen

#Integrated Design #Service Design #Bootsbau

Paulclaussen.de

Maria Sofia Schaake -

Maria Sofia Schaake

#Produkt-&Industriedesign #Designentwicklung #3D-Visualisierung #3D-Druck #Nachhaltigkeit

Weitere Cross Innovation Cases

Rehau: Four workshops to develop a new product - Eric Karim Cronelis / unsplash.com

District Office: 9 ideas for "Accessibility +"

In the Cross Innovation Lab central elements of a comprehensive control system have been created

Rehau: Four workshops to develop a new product -

Otto Group: Radical change of perspective wanted

In the pop-up office employees have learned new methods.

Rehau: Four workshops to develop a new product -

GEA: Digitization through a smart valve

The Cross Innovation Lab has created an AR prototype for easier maintenance.

Rehau: Four workshops to develop a new product -

Albis &Drägerwerk: The hospital room of the future

The hospital room of the future has been created in the Cross Innovation Lab.

Rehau: Four workshops to develop a new product -

Rehau: Four workshops to develop a new product

In the Cross Innovation Lab, an innovative transport solution for medical products was developed.

Rehau: Four workshops to develop a new product -

apetito: New business fields through smart products

In the Cross Innovation Class interdisciplinary student teams developed smart products

Rehau: Four workshops to develop a new product - Abstimmung an Werbeträgern durch Gestensteuerung

apetito: New business fields through smart products

In the Cross Innovation Class interdisciplinary student teams developed smart products

Rehau: Four workshops to develop a new product -

apetito: New business fields through smart products

In the Cross Innovation Class interdisciplinary student teams developed smart products

Rehau: Four workshops to develop a new product -

Jungheinrich: A new prototyping culture

The Cross Innovation Lab focused on the tools of cooperation

Rehau: Four workshops to develop a new product - Markus Spiske / unsplash.com

NDR: Leaving your own silo

From the pop-up office, employees picked up the idea for a "New Work Day".

Rehau: Four workshops to develop a new product -

hit-Technopark: A growing network

World Cafés create new perspectives on strategic and operational issues.

Rehau: Four workshops to develop a new product -

Content Journey on blockchain basis

In the Content Foresight project, MaybornWolff and Pilot Screentime have thought far into the future

Wir verwenden Cookies, um externe Inhalte anzeigen zu können. Sie können unter “Einstellungen” der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies, um externe Inhalte anzeigen zu können. Sie können unter “Einstellungen” der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Your cookie preferences have been saved.