Jetzt für die Creative Future Academy #2 bewerben und nachhaltige Digitalstrategien entwickeln

1.2.2022Wissen

Jetzt für die Creative Future Academy #2 bewerben und nachhaltige Digitalstrategien entwickeln

Du hast Lust, die digitalen Potenziale deines Kreativunternehmens auszuschöpfen und Digitalisierungsstrategien zu entwickeln, die Bestand haben? Bewirb dich ab heute für einen Platz in der zweiten Runde der Creative Future Academy. 

 

Warum Digitalstrategien entwickeln?

Ein Wirtschaftssektor, der von den Auswirkungen der Corona-Pandemie überdurchschnittlich hart getroffe wurde, ist die Kreativwirtschaft. Als Reaktion setzen Kreativunternehmen mehr und mehr auf digitale Tools und Formate wie Live Streams oder Online-Ausstellungen. 

Und genau hier setzt die Creative Future Academy an. Mit dem Weiterbildungsprogramm unterstützen wir dich bei der Weiterentwicklung von digitalen Geschäftsmodellen, Prozessen und Strategien, die heute immer wichtiger werden, um nachhaltig erfolgreich zu bleiben. 

 

Was erwartet mich? 

Dich erwartet ein sechsmonatiges, kostenfreies Weiterbildungsprogramm mit: 

  • bis zu 40 Std. individuellem Mentoring
  • Workshops
  • Impulsvorträgen
  • Meet ups
  • einer digitalen Lernplattform
  • Zugang zu einem großen Netzwerk 

 

Wer kann sich bewerben?

  • Angestellte aus Hamburger Kreativunternehmen mit bis zu 249 Mitarbeitenden (KMU) 
  • Solo-Selbstständige und Freiberufler*innen aus der Kreativwirtschaft, deren Wohn- und/oder Geschäftssitz sich in Hamburg befindet. 

 

Mentor*in werden

Mit Bewerbungsstart suchen wir erneut nach Expert*innen, die Lust und Zeit haben, die Teilnehmenden als Mentor*in zu begleiten. Wenn du selbst in der Kreativwirtschaft tätig bist und fachliche Expertise aus dem Feld der Digitalisierung von Geschäftsmodellen, Prozessen oder Unternehmensstrategien mitbringst, freuen wir uns auf deine Bewerbung.

 

Jetzt bewerben

Bewerben kannst du dich bis zum 10.04.2022, 23:59 über folgende Formulare: 

 

Detaillierte Informationen zum Programm findest du hier. 

 

Das Projekt „Creative Future Academy“ wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert sowie im Rahmen des Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS umgesetzt.

 

Über die Creative Future Academy

Das Projekt „Creative Future Academy“ wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert sowie im Rahmen des Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS umgesetzt.

Laura Rohloff

Ansprechpartnerin

Laura Rohloff

Projektleitung Creative Future Academy

T 040 2372435-55

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.