WissenWorkshop

Positionierung am Markt - Lernen von der Kunstmesse

16.11.2018 10:00 – 19:00 Uhr

Jetzt anmelden →

Dieser Workshop findet anlässlich der Affordable Art Fair, Hamburg 2018, statt.

Kunstmessen sind heute eine wichtige Säule des Handels mit Bildender Kunst. Für wenige Tage kommen an einem Ort alle Akteure des Kunstmarktes zusammen, vor allem um Kunst zu verkaufen, aber auch um die Kunst, die Galerie und sich selbst zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen. Jede Messe ist auch eine Momentaufnahme der Kunstmarktsituation. Für Künstler/innen bietet sich so eine sehr gute Gelegenheit, das aktuelle Angebot und exemplarisch die Marktstrukturen besser kennenzulernen.

Was sind die Inhalte und was lerne ich?

Der Workshop richtet sich an Künstler/innen, die die geschäftliche Seite ihres Berufs verbessern wollen. Die gemeinsame Betrachtung der Standkonzeptionen und Präsentationen der teilnehmenden Galerien sowie des Messegeschehens bilden die Grundlage für Diskussionen im Workshop. Ziel ist es, als Workshopteilnehmer/in von den Messeauftritten der Professionals zu lernen, die eigene Marktpositionierung zu entwickeln und sie zu stärken.

Nach dem Messebesuch werden die Künstler/innen angeleitet, individuelle Zugänge zum Markt zu entwickeln und ihr Selbstmarketing gezielt auf Galerien, Vermittler und Kommunikatoren auszurichten. Die Tickets für den gemeinsamen Messe-Besuch werden von der Affordable Art Fair kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Harte Fakten sowie die Vermittlung der Spielregeln im Umgang mit Galerien und Kunden sind Gegenstand des Workshops. Das bedeutet auch, dass eine Kunstmesse der falsche Ort ist, um sich bei Galerien für eine Ausstellung zu bewerben. Alle wollen verkaufen und wie das geht, kann man dort hautnah erleben.

Der Workshop-Tag gliedert sich in drei Teile:

1. Gemeinsame Vorbereitung

  • Wie funktioniert eine Kunstmesse?
  • Das Konzept der Affordable Art Fair (Zeitgenössische Kunst bis 7.000 Euro)
  • Messeangebot: Welche Galerien aus welchen Ländern sind auf der Messe vertreten?
  • Welche der Galerien präsentieren sich nur auf Messen? Zu welchen Konditionen?
  • Preisbildung: Was kostet was? Wie wird kalkuliert für eine erfolgreiche Messeteilnahme?
  • Kundengruppen: Wer besucht die Kunstmesse?
  • Präsentationsformen: Was stellen die Galerien aus und wie wird es präsentiert?
  • Dos and Don´ts: Wie kann ich als Künstler die Messe für mich nutzen? Was geht und was geht nicht?
  • Briefing für den Messebesuch

2. Gemeinsamer Besuch der Kunstmesse

  • Führung über die Messe und Präsentation von ausgewählten Galerien unterschiedlicher Positionen durch den/die Workshopleiter/in
  • Messeerkundung und Recherche der Workshopteilnehmer/innen anhand der Workshop-Themen und Vorabbesprechung
  • Kurzmeetings mit Workshopleiter/in für Fragen und Feedback

3. Nachbereitung

  • Erfahrungsberichte und Analyse des Gesehenen und Erlebten
  • Workshopteilnehmer/innen präsentieren ihre Ergebnisse (siehe Fragebogen)
  • Konsequenzen für das eigene Portfolio
  • Kontaktaufnahme mit Galerien: Was geht und was geht nicht?
  • Akquise: Entwicklung eines Anschreibens

Wer sind die Referent/innen?

Andrea Jacobi ist Kunsthistorikerin und arbeitet seit über 20 Jahren als Galeristin und Kunstberaterin. Anfang der 1990er Jahre leitete Andrea Jacobi als Geschäftsführerin die Galerie Weißer Raum, einen auf Videokunst spezialisierten Ausstellungsraum in Hamburg. Als Art-Consultant berät sie Unternehmen und Privatpersonen, die Kunst ankaufen, Sammlungen aufbauen oder Kunst-am-Bau-Projekte realisieren.

Holger Priess arbeitet seit Anfang der 1980er Jahre im Kunsthandel und betreibt eine Galerie für zeitgenössische Kunst. Außerdem ist er als Unternehmer und Consultant in der Vermarktung von Rechten tätig.

Als Team ergänzen sich die beiden Referent/innen mit ihren unterschiedlichen professionellen Hintergründen. Das Wissen und die Erfahrung aus den langjährigen Tätigkeiten fließt in den Workshop ein. Die Teilnehmenden profitieren ebenso von den Erfahrungen wie auch von der eigens für den Workshop konzipierten Methode.

Bei Buchung dieses Workshops gelten unsere AGB.

Foto: Nicolas Döring

mit freundlicher Unterstützung von

Dr. Susanne Eigenmann

Ansprechpartner

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops und Cross Innovation Hub

Tel. +49 – 40 – 879 7986 15
Jun26

Sommerfest 2019 | Hamburg Kreativ Gesellschaft

26.6.2019 18:00 Uhr

Eine gesellige fiesta de verano für Hamburgs KreativschaffendeUnser Sommerfest ist eine bewährte Gelegenheit um Geschäfts- und Netzwerkpartner/innen sowie alte und neue Bekannte aus allen Berufsgruppen der Hamburger Kreativwirtschaft zu treffen und zwanglos zu klönen. Für eine angenehme und e
 
ORT MS ARTVILLE/Dockville-Gelände
Reiherstieg-Hauptdeich / Alte Schleuse 23, 21107 Hamburg-Wilhelmsburg
Jun27

Crowdfunding Club Afterwork

27.6.2019 18:00 Uhr

Beim regelmäßig stattfindenden Crowdfunding Club erfahren die Teilnehmenden, wie sie ihre Kampagne optimal vorbereiten und welche Faktoren den Ausgang ihrer Kampagne beeinflussen.
Workshop  
ORT Mindspace Hamburg
Rödingsmarkt 9 M11, 20459 Hamburg
Jul1

Butter bei die Fische (SoSe 2019)

1.7.2019 18:00 Uhr

Unsere Vortrags- und Vernetzungsreihe „Butter bei die Fische“ richtet sich auch im Sommersemester 2019 an zukünftige Freiberufler/innen und Gewerbetreibende, die auf den Einstieg in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden wollen.
Vortrag  
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43 Halle 4 Mittelbau, 20457 Hamburg
Jul2

Fragestunde - Kompakte Beratung für Kreative

2.7.2019 18:00 Uhr

Selbstständigen und Gründer/innen steht unsere regelmäßig stattfindende „Fragestunde“ offen.
Beratung  
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
Jul3

Rechtsberatung zu Internetrecht durch Cyber Law Clinic

3.7.2019 17:00 Uhr

Der Einstieg in die Selbstständigkeit aber auch die tägliche Arbeitspraxis der Selbstständigen in der Kreativwirtschaft sind mit einer Reihe von Entscheidungen verbunden, die auch rechtliche Dimensionen umfassen.Oft wird nicht gleich ein/e Rechtsanwalt/anwältin gebraucht, aber wo sonst gibt es
Beratung  
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft
Hongkongstraße 5, 20457 Hamburg
Jul4

Stippvisite bei All Things Letters - Büro für Konzeption und Gestaltung

4.7.2019 10:00 Uhr

Wir treffen Chris Campe, die sich 2014 mit ihrem Designbüro All Things Letters auf Lettering, Typografie und alles mit Buchstaben spezialisiert hat. Sie gestaltet Bücher, Cover, Logos, Illustrationen, Websites, Wände, Räume und Schaufenster. Mit ihren vielfältigen Fähigkeiten richtet Chris sich sowohl an große Unternehmen als auch an Einzelpersonen, Verlage, Agenturen, Hochschulen, Lektoren, Baufirmen, Buchhandlungen und Clubs.
Vernetzung  
ORT All Things Letters
Venusberg 22, 20459 Hamburg
Jul8

Butter bei die Fische (SoSe 2019)

8.7.2019 18:00 Uhr

Unsere Vortrags- und Vernetzungsreihe „Butter bei die Fische“ richtet sich auch im Sommersemester 2019 an zukünftige Freiberufler/innen und Gewerbetreibende, die auf den Einstieg in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden wollen.
Vortrag  
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43 Halle 4 Mittelbau, 20457 Hamburg
Jul17

gamecity:Hamburg Sommertreff 2019

17.7.2019 18:45 Uhr

Einlass ab 18:45 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 19:00 Uhr, Ende der Veranstaltung 23:30 Uhr.Liebe Gamecity-Community, der Sommer steht vor der Tür und wir laden Euch herzlich am Mittwoch, den 17. Juli ins Ehemalige Hauptzollamt Hafen Hamburg zum alljährlichen gamecity:Hamburg Sommertreff e
 
ORT Ehemaliges Hauptzollamt
Alter Wandrahm 19-20, 20457 Hamburg
alle Termine

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung