WissenWorkshop

Fördermittel beantragen (in Zeiten von Corona und darüber hinaus)

9.10.2020 10:00 – 14:00 Uhr

Jetzt anmelden →

Welche Fördergelder jetzt zu beantragen sind und was in Neustart Kultur möglich ist, das erfahren die Teilnehmenden in diesem Workshop.

Bund und Länder bieten eine Vielzahl an Förderprogrammen zur Entwicklung und Umsetzung von kulturellen Projekten und wirtschaftlichen Vorhaben.

Im Zuge der Pandemie entstehen zur Zeit viele weitere Programme, die den Kulturschaffenden, wie Künstler/innen, Veranstalter/innen und Kreativen die Möglichkeit eröffnen, neue Arbeiten zu entwickeln, zu planen und Projekte durchzuführen. Kulturschaffende, Soloselbstständige, Spielstätten, Galerien und Festivals (u.a.) sollen in die Lage versetzt werden, ihre Projekte neu zu durchdenken, investive Schutzmaßnahmen zu ergreifen, die Aufführung auch unter Pandemiebedingungen möglich machen oder die Angebote zu digitalisieren.

Was das bedeutet? Das sehen wir uns an. Welche Programme für Ihre Projekt wichtig sind, auch.

 

Was sind die Inhalte und was lerne ich?

Der Workshop bietet einen Überblick über der pandemiebedingten Fördermaßnahmen des Konjunkturpakets: Neustart Kultur sowie regulären Förderprogrammen und vermittelt das nötige Know-how, um den Antrag erfolgreich aufzusetzen und den Arbeitsaufwand vor und während des Projekts richtig einzuschätzen. Im Fokus stehen Ziele, Förderkriterien und Antragsverfahren. Praxisnahe Hinweise und Tipps aus der langjährigen Beratungsarbeit und Berufspraxis der Referentin und Förderbeispiele veranschaulichen die Beantragung und Abwicklung von Fördermitteln.

Nach einer Einführung in die Theorie wird im Austausch miteinander und mit Hilfe von Präsentationen und Gruppenarbeit gearbeitet. In Gruppen werden die Antragstellung, die Förderkriterien und die Anwendung in der Praxis durchgespielt. Dabei wird ein tieferes Verständnis vermittelt, wie Anträge gemäß den Förderkriterien konzipiert sein müssen und – auf das Wesentliche konzentriert – erfolgreich gestellt werden können.

Der Lerneffekt der Übungen ist weitgehend auf die Antragstellung auf andere Programme übertragbar.

Angesprochene Themen im Einzelnen:

  • Förderer
  • Förderprogramme
  • Förderzeitraum (Projekt-Lebenslauf)
  • Projektbeschreibung
  • Finanzierungsplan

 

Wer ist die Referentin?

Seit 2016 berät Rosita Kuerbis Unternehmen, Kulturschaffende und Institutionen in Förderangelegenheiten und begleitet geförderte Projekte und Vorhaben auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Ihre Berufspraxis umfasst seit 2004 die Identifikation und Beantragung von Fördermitteln, die Betreuung und Abrechnungen von Projektmitteln von Bund und Land, die Projektbegleitung auf internationaler Ebene, ebenso wie die Entwicklung von EU-Förderprogrammen und Auszeichnungen als ehemalige deutsche Repräsentantin des deutschen Musikexportbüros German Sounds im European Music Office, Brüssel (2004-2007, Programm: ETEP, Award: EBBA). Ihre Auftraggeber (Workshops und Trainings) sind Förderinstitutionen, Hochschulen, Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen, Unternehmen sowie Stiftungen aus den Bereichen Kreativwirtschaft (Hamburg), Musikwirtschaft (Berlin) und NPOs (HH, M-V).

 

Infektionsschutz

Wir setzen bei allen Veranstaltungen das Abstandsgebot um, sorgen für ausreichende Lüftung im Raum und bieten die Möglichkeit, sich vor Ort die Hände zu waschen oder zu desinfizieren. Eine Mund-Nase-Bedeckung während des Workshops ist nicht erforderlich. Nach den geltenden allgemeinen Hygiene-Vorschriften in Hamburg ist für Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung der Zutritt zur Veranstaltung nicht gestattet.

 

Bei Buchung dieser Veranstaltung gelten die AGB der Hamburg Kreativ Gesellschaft.

 

Foto: Charles Deluvio / Unsplash

 

Dr. Susanne Eigenmann

Ansprechpartnerin

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops & Theorie Cross Innovation Hub

T +49 40 879 7986 15
Isabel Jansen

Ansprechpartnerin

Isabel Jansen

Leitung Qualifizierung & Beratung

T +49 40 8797986-28
Sep23

So geht Podcast

23.9.2020 10:00 Uhr

Sie planen einen Podcast als Medium für die eigene PR? Lernen Sie Ansprache Ihrer Zielgruppe, Trends der Podcastlandschaft in Deutschland, Wissenswertes zu Technik, Formaten und Sendeabläufen in diesem Workshop.
Workshop
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41 Halle 4 Mittelbau, 20457 Hamburg
Sep25

Videos selbst produzieren - Einsteiger/innen-Workshop

25.9.2020 10:00 Uhr

Die Teilnehmenden erfahren in Theorie und Praxis die Grundlagen zu Bildsprache, Dramaturgie, Interviewtechnik und Schnitt.
Workshop
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41 Halle 4 Mittelbau, 20457 Hamburg
Okt2

Die Heldengeschichte - wie Sie mit Ihrer „Über mich“-Seite Ihre Kund/innen überzeugen

2.10.2020 10:00 Uhr

In diesem Workshop erarbeitet die Referentin mit Ihnen, wie Sie eine „Über mich“-Seite entwickeln, die überzeugt und aus Ihren Usern wahre Fans und Kund/innen macht.
Workshop
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41 Halle 4 Mittelbau, 20457 Hamburg
Okt9

Fördermittel beantragen (in Zeiten von Corona und darüber hinaus)

9.10.2020 10:00 Uhr

Welche Fördergelder jetzt zu beantragen sind und was in Neustart Kultur möglich ist, das erfahren die Teilnehmenden in diesem Workshop.
Workshop
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41 Halle 4 Mittelbau, 20457 Hamburg
Okt23

Moderation für Einsteiger/innen

23.10.2020 10:00 Uhr

Einstieg in die Grundlagen der Moderation für alle, die an Aufgaben und Projekten in Organisationen, Gruppen oder Unternehmen arbeiten.
Workshop
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41 Halle 4 Mittelbau, 20457 Hamburg
Okt30

Design Thinking für Fortgeschrittene: User Research

30.10.2020 10:00 Uhr

Die elementaren Stufen des User Research im Rahmen des Design-Thinking-Prozesses werden von den Teilnehmenden durchlaufen.
Workshop
ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41 Halle 4 Mittelbau, 20457 Hamburg
alle Termine