Netzwerkmanagement der Hamburg Kreativ Gesellschaft zum Thema Design und Nachhaltigkeit

11.11.2013

Netzwerkmanagement der Hamburg Kreativ Gesellschaft zum Thema Design und Nachhaltigkeit

Was im Sommer aus einem Kreuz & Quer-Vernetzungstreffen der Hamburg Kreativ Gesellschaft hervorging, hatte vor kurzem an einem intensiven Wochenende in der Kreativgesellschaft erste Taten zur Folge: Eine nachhaltig orientierte Netzwerk-Gruppe bestehend aus Kommunikationsdesignern, Corporate Designern, Designforschern, Packagingdesignern, Filmproduzenten und Produktdesignern hat in einer zweitägigen Session für ein Start up aus der Kulturszene ein Konzept für Öffentlichkeitsarbeit und Akquise entwickelt. Hierzu wählte die Gruppe die Design Thinking Methode, die Ergebnisse in kurzer Zeit hervorbringt und verschiedene Disziplinen konstruktiv miteinander verknüpft. Ziel war es, sich im gemeinsamen Arbeiten näher kennen zu lernen und Vorhaben des Netzwerks zu sondieren. Dr. Susanne Eigenmann von der Hamburg Kreativ Gesellschaft begleitet diesen Prozess mit Informationen und ihren Erfahrungen zur Netzwerkbildung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung