Der Cross Innovation Hub wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) co-finanziert.

Cross Innovation Roundtable: Mentale Gesundheit in Krisensituationen

Pandemie, Klimawandel, Konflikte - wir befinden uns ständig im Krisenzustand. Was macht das mit uns? Beim Cross Innovation Roundtable diskutieren wir darüber, warum psychische Gesundheit für eine resiliente Gesellschaft wichtig ist.

Dienstag, 22. März 16:00-18:00 Uhr

Mental Health & Krise

Bereits vor der Pandemie mussten sich Menschen mit psychischen Leiden lange gedulden, bevor sie einen Therapieplatz bekamen. Eine Auswertung der Bundespsychotherapeutenkammer für 2019 hat ergeben, dass 40 Prozent der Betroffenen in Deutschland bis zu neun Monate auf einen Behandlungsplatz warten. Der Notstand ist inzwischen noch größer. Vergangenes Jahr wies eine Arbeitsgruppe der WHO darauf hin, dass die Zahl der psychischen Erkrankungen während der Corona-Pandemie deutlich gestiegen ist. Die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, Lohnkürzungen oder Entlassungen hat viele Menschen dazu gebracht, ihre Zukunft in Frage zu stellen. Neben solchen Faktoren gibt es aber auch andere Krisensituationen, die Einfluss auf uns haben. Wie verhält es sich beispielsweise mit der Umwelt? Was passiert mit unserer Psyche, wenn wir mit Lärm und Luftverschmutzung konfrontiert werden?

Stark in Krisenzeiten

Im Cross Innovation Roundtable - Mental Health & Krise setzen wir Akteur*innen aus Politik, Wissenschaft, (Kreativ-)Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen an einen Tisch. Gemeinsam diskutieren wir darüber, warum die psychische Gesundheit für eine resiliente (Stadt)-Gesellschaft wichtig ist und wie wir unser mentales Wohlbefinden stärken können. Uns interessiert: Inwiefern fördert Kreativität unsere Psyche? Welche Lösungen gibt es für den Umgang mit Krisensituationen und wo brauchen wir Innovationen? Außerdem wollen wir wissen, welche neuen Ideen bald auf den Markt ziehen werden und was Cross Innovation mit der Kreativwirtschaft dazu beitragen kann. Mit dabei sind u.a.:

  • Dr. Omar Hahad, Psychologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Kardiologie an der Uniklinik Mainz
  • Diana Huth, Gründerin von ACTitude, Psychologin und Medienproduzentin
  • Matthias Ballestrem, Professor für Architektur und experimentelles Entwerfen an der HafenCity Universität Hamburg, Mitglied des Interdisziplinären Forums Neurourbanistik e.V.
  • Eva Kuczewski-Anderson, Sprecherin für Gesundheit der GRÜNEN Fraktion Wandsbek und Unterstützerin des Programms Mental Health First Aid (MHFA)

Jetzt anmelden und mitreden!

Der Cross Innovation Roundtable ist ein offenes und kostenloses Talk-Format für alle, die gern mehr über den Zusammenhang zwischen Innovation und mentaler Gesundheit wissen möchten.
►► Hier klicken zur Anmeldung

Cross Innovation Newsletter

Monatliche Updates aus dem Cross Innovation Hub.

Jetzt anmelden!
Carolin Eberle

Ansprechpartnerin

Carolin Eberle

Veranstaltungskonzeption & -organisation Cross Innovation Hub

T 040 2372435-89

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.