KnowledgeOnline-Workshop

Videos produzieren - Ein Feedback-Workshop für Fortgeschrittene

28.5.2021 10:00 – 18:00 Uhr

Register now →

Mit diesem Workshop erhältst du Feedback und fundierte Kenntnisse für die Professionalisierung deiner beruflich eingesetzten Videos.

Viele kleine kreative Unternehmen, Start-ups, Gründer*innen und auch Soloselbstständige haben kein Budget für eine eigene Videoabteilung oder Produktionsfirma und realisieren ihren Video-Content in Eigenregie. Was vielleicht im ersten Moment als Manko wahrgenommen wird, ist eigentlich ein großer Vorteil. Denn niemand kann authentischer über die eigene Motivation oder Geschichte erzählen als du. Und gerade das macht eine Marke, ein Unternehmen lebendig: Es zeigt die Menschen hinter dem Produkt und befördert damit die Kaufentscheidung. Sympathie und Glaubwürdigkeit, die Wertigkeit des Videos und ein gutes Storytelling schaffen Kundenbindung.

Die Schwierigkeit beim selbstständigen Erstellen von Video-Content liegt oftmals in dem Versuch, allen Bereichen gleichermaßen gerecht zu werden. Häufige Probleme sind die fehlende Routine in der technischen Umsetzung, das schwache Storytelling oder die unklare Zielsetzung des Videos. Jede*r Produzent*in von Videos weiß: Der Aufwand, den man hierfür betreibt, ist höher als bei einem einfachen Foto-Post. Deshalb ist es wichtig, dass sich dieser Aufwand lohnt und die Videos erfolgreich laufen.

In diesem Feedback-Workshop wollen wir darin unterstützen, Eure selbst produzierten Videos strategisch zu verbessern. Wir wenden uns an Menschen, die schon ein paar Erfahrungen in der Erstellung von Video-Content gesammelt haben, eventuell bereits eigene Clips gedreht oder sogar auch schon veröffentlicht haben. Der Workshop ist kein Video-Basiskurs und somit für Anfänger*innen ungeeignet.

Alle Teilnehmenden laden vor dem Workshop eine ihrer bisher produzierten Arbeiten auf einen Server hoch. So können sich alle Teilnehmenden und auch die Workshop-Referenten im Vorfeld des Workshops einen Überblick über die Filme verschaffen.

 

Was sind die Inhalte und was lerne ich?

Im Workshop werden die Arbeiten besprochen und analysiert. Passend zu den Beispielen liefern die Workshop-Refererierenden Theorie und Wissen zu Technik, Storytelling, Konzeption, Präsentation und Strategie. Außerdem wird für jeden Teilnehmenden eine individuelle Strategie für die Zukunft erarbeitet.

 

Vertiefung der Technik (Bild, Licht, Ton, Dauerlogo, Abbinder usw.)

Wir schauen uns gemeinsam Euren Wissensstand in Videodreh und Videoschnitt an und klären, welche Technik am besten passt: Macht es Sinn, mit dem Handy zu drehen? Oder mit einer DSLR Kamera? Welche Videoschnittsoftware ist ideal geeignet? Wir coachen euch in Bildsprache, Kameraführung, Licht, Ton, Schnitt.

 

Vertiefung von Storytelling:

Erst mit einer Geschichte lassen sich Informationen gut vermitteln. Mit ihr ist deine Botschaft persönlich und bleibt in Erinnerung. Spannend und glaubhaft zu erzählen ist ein Handwerk, das man lernen kann.

 

Vertiefung der Konzeption und Zielsetzung

Wir schauen uns detailliert an, welche Videos für dich Sinn machen - ein Erklärvideo? Ein Imagefilm? Ein Produktvideo? Wir schärfen mit dir deine Botschaft und beschäftigen uns mit Konzept, Strategie und konkreten Umsetzungsideen.

 

Vertiefung Präsentation

Du möchtest selbst vor der Kamera stehen? Für ein Crowdfunding-Video oder weil du auf eine besonders persönliche Weise zu deinen Kunden sprechen möchtest? Wie jeder Baustein der Videoproduktion ist auch dieser ein Handwerk, das du lernen kannst. Es gibt Grundregeln, Tipps und Tricks, die wir vermitteln. So kommst du authentisch und sympathisch rüber und fühlst dich wohl dabei.

 

Strategie

Wir analysieren mit Euch gemeinsam, welche Ziele ihr mit euren Videos langfristig erreichen möchtet. Welche Plattform kommt dafür in Frage: YouTube, Facebook, Instagram? Wir erklären, wie die Videos am besten auf den jeweiligen Sozialen Netzwerken laufen, wie du einen Redaktionsplan erstellst und deine Sichtbarkeit erhöhst mit einem erfolgreichen Video- Marketing.

 

Unser Ziel ist es, die Qualität der Videos der Teilnehmenden zu verbessern, indem die Video-Skills erweitert und professionalisiert werden. In einem kleinen Teilnehmerkreis können die Teilnehmenden im Austausch auch voneinander lernen und wir verraten unsere besten Videostrategien.

 

Wer sind die Referenten?

Caroline Rollinger ist Journalistin und Filmautorin (Ideenfindung, Recherche, Regie, Schnitt). Nach dem Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Politik und Spanisch in Münster arbeitete sie als freie Autorin für den WDR (Fernsehen und Radio) in Köln. Danach ging es zum Volontariat zu dmfilm und tv produktion nach Hamburg. Im Anschluss arbeitete sie dort als Autorin für Dokumentationen, Reportagen und Imagefilme. Seit 2013 ist sie als freie Autorin für das öffentlich-rechtliche Fernsehen (ARD, ZDF, NDR und WDR) tätig.

Benjamin Arcioli ist Dokumentarfilmer, Videojournalist und Fernsehautor. Nach dem Studium der Audiovisuellen Medien an der KHM (Kunsthochschule für Medien) in Köln arbeitete er als Regieassistent von Horst Königstein. Im Anschluss absolvierte er ein Programmvolontariat beim NDR in Hamburg. Seit 2009 ist er freier Autor im öffentlich-rechtlichen Fernsehen (NDR, ARD) und realisiert dokumentarische Langformate. Seit 2010 ist er auch als Trainer im Bereich Videojournalismus tätig.

 

Wie kann ich teilnehmen?

Zur Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung benötigst du einen Computer mit einem aktuellen Browser (Chrome, Firefox. Safari). Alternativ kannst du auch ein Smartphone oder ein Tablet verwenden. Wir empfehlen Computer oder Tablet, damit du von einem größeren Bildschirm profitieren kannst. Du erhältst vor der Veranstaltung die Zugangsdaten für die Videokonferenz-Software Zoom, welche du kostenlos nutzen kannst.

Ob dein Computer bzw. Tablet kompatibel ist, kannst du durch Klicken auf dieses Testmeeting ausprobieren: https://zoom.us/test

Die Systemanforderungen für Zoom findest du unter https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-f%C3%BCr-PC-Mac-und-Linux.

Bei Buchung dieses Workshops gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Foto: TheRegisti / Unsplash

 

Dr. Susanne Eigenmann

contact

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops and Cross Innovation Hub

T 040-2372435-54
alle Termine

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Your cookie preferences have been saved.