WissenVernetzung

Stippvisite beim Tonstudio German Wahnsinn

5.6.2018 10:00 – 12:00 Uhr

Jetzt anmelden →

Teilnahmeberechtigt sind Studierende, Berufsfachschüler und Absolventen (bis 5 Jahre nach dem Abschluss) von kreativen Ausbildungs- und Studiengängen.

In der Reihe „Stippvisite“ vernetzt die Hamburg Kreativ Gesellschaft lokale Unternehmen mit dem kreativen Nachwuchs. Studierende, Berufsfachschüler und Absolventen statten potenziellen Arbeit- und Auftraggebern einen kurzen Besuch ab, lernen Unternehmen kennen und können vor Ort Geschäftsführern oder Personalverantwortlichen ihre Fragen stellen.

Das Hamburger Tonstudio German Wahnsinn wurde 2010 gegründet. In dem 500 m² großen Studio befinden sich sieben Regie- und fünf Aufnahmeräume, wo unter anderem Aufnahmen für Musiker/innen, Verlage, Werbeagenturen sowie Film- und Fernsehproduktionen entstehen. Das Angebot ist weitreichend und umfasst unter anderem Musikkomposition, Audio Postproduktion und Sounddesign. Zu den Kund/innen gehören unter anderem IKEA, Leibniz ,NIVEA und Tchibo.

Isabel Jansen

Ansprechpartner

Isabel Jansen

Nachwuchsprogramme und Crowdfunding

Tel. +49 - 40 - 8797986-28
alle Termine