Wartenau 16

Wartenau 16

Die Pausenglocke läutet schon lange nicht mehr in der ehemaligen Elise-Averdieck-Schule im Hamburger Stadtteil Eilbeck. Zunächst wurden die Räumlichkeiten von der Hochschule für bildende Künste (HfbK) genutzt, später führte das Schauspielhaus eine Theaterproduktion dort auf. Aktuell vermieten wir die Räume im Rahmen einer Zwischennutzung an Hamburger Kreativschaffende.

Bis zum Umsetzungsbeginn von Baumaßnahmen durch die Eigentümerin werden dort zehn Räume mit Flächen zwischen 14 m² und 210 m² kreativwirtschaftlich genutzt. Das Raumangebot richtet sich an Hamburger Unternehmen, Selbstständige, Freiberufler/innen und Gründer/innen, deren Ausbildung bzw. Studium oder deren Tätigkeit bzw. Gründung bei Mietbeginn nicht länger als drei Jahre zurückliegt. Trotz des baulich schlechten Zustands hat die aktuelle Mieterschaft die Räume bestmöglich für sich nutzbar gemacht. Viele profitieren zudem von der unmittelbaren Nähe zur HfbK und zum Mediencampus Finkenau.

Besonders an diesem Objekt sind seine beiden zentralen Räume, die ehemalige Turn- sowie die ursprüngliche Pausenhalle. Charakteristisch sind ihre Raumhöhe und die entsprechend großen Fenster. Während die ehemalige Turnhalle als Proberaum für freie Theaterschaffende genutzt wird, arbeiten in der ursprünglichen Pausenhalle Modedesigner/innen auf zwei Ebenen.

Dr. Katja Wolframm

Ansprechpartnerin

Dr. Katja Wolframm

Immobilienmanagement

T +49 – 40 – 879 7986 104

Fakten zur Wartenau 16

ADRESSEWartenau 16, 22089 Hamburg
MIETPREIS4,90 Euro/QM
VERFÜGBARKEITseit 2014
FLÄCHEca. 936 QM
ETAGENSouterrain bis 2. Obergeschoss
HEIZUNGja
WASSERja
STROMja
WCja

VERFÜGBARKEIT
Die Flächen werden von uns raumweise vermietet. Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Mail an Katja Wolframm (siehe Kontakt oben).

VERKEHRSANBINDUNG
Die Wartenau 16 liegt im Stadtteil Eilbek. Die Fahrtzeit zum Hamburger Hauptbahnhof beträgt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln 10 Minuten. Die Bushaltestelle, sowie die Haltestellen der U1 aber auch der U3 und der S-Bahn befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt. Auch der Mediencampus und die HfbK sind fußläufig zu erreichen.

MIETERSCHAFT
Unter dem alten Dach der Schule arbeiten seit März 2014 verschiedene Akteure der Hamburger Kreativszene zusammen. Die kreative Mieterschaft setzt sich aus  Akteuren der folgenden kreativwirtschaftlichen Bereiche zusammen: Kunst, Design, Games, Theater, Journalismus. Hier ist ein enges Netzwerk zwischen den Mieterinnen und Mietern entstanden. Das Miteinander reicht vom Ausleihen von Arbeitsmaterialien bis hin zu gemeinsamen Projekten. Mit dem jährlich stattfindenden Sommerfest öffnet das Kreativkonsortium seine Türen für Interessent/innen aus der Nachbarschaft.

SONSTIGES
Mit der Anmietung ist die Verpflichtung verbunden, Materialien und Äußerungen, die für die Öffentlichkeit bestimmt sind, mit dem Hinweis zu versehen, dass der Raum von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und der Hamburg Kreativgesellschaft gefördert wird.
Die einzelnen Räume haben keine separaten Zähler, so dass die Nebenkosten anteilig abgerechnet werden. Die Anmietung erfolgt ohne Umsatzsteuer.

Zunächst von der HfbK sowie dem Schauspielhaus genutzt, vermieten wir die Räume der ehemaligen Schule im Stadtteil Eilbeck aktuell interimsweise an Hamburger Kreativschaffende.

Auf einer Gesamtfläche von insgesamt 936 m² arbeiten seit 2014 verschiedene Akteur/innen aus den kreativwirtschaftlichen Bereichen Kunst, Design sowie Games und Journalismus zusammen.

Die ehemalige Pausenhalle verfügt über eine umlaufende Galerie. Neben der Nutzung durch Designer/innen, steht die große Fläche auch als Veranstaltungsort zur Verfügung.

Ein weiterer zentraler Raum der Wartenau ist die ehemalige Turnhalle. Diese wurde durch die Nutzer/innen abgedunkelt und wird aktuell für Theaterproben genutzt.

Bis zum Umsetzungsbeginn der Baumaßnahmen durch die städtische Sprinkenhof AG stehen den Mieter/innen insgesamt zehn Räume zur kreativwirtschaftlichen Nutzung zur Verfügung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung