Gefällt dir dieses Angebot?

Wenn du Interesse an diesem Angebot hast, trage bitte deine Mailadresse zum Absenden ein. Wir geben deine Mailadresse (nach erfolgreicher Verifikation durch eine Bestätigungsmail an dich) umgehend an die Person(en) hinter diesem Angebot zur Kontaktaufnahme mit dir. Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermittlung ist, dass du selbst ein Konzept oder eine Ladenfläche auf dieser Plattform veröffentlicht hast.

Datenschutzhinweis: Durch Drücken auf Absenden erklärst du dich einverstanden mit der Weitergabe deiner Mailadresse und Übersendung eines Links auf dein(e) Angebot(e) auf dieser Plattform an die Person(en) hinter dem Angebot auf dieser Seite.

Konzept

27.9.2021

Infinite Jest: Spielerisches Forschungsfeld im Stadtraum

Infinite Jest (IJ) wurde im Frühjahr 2021 von Laura S. Ziegler, Melissa E. Logan und Nabila Malalai Attar gegründet. Im Sommer vollführten sie ihr Debüt mit einem köstlichen und poetischen Soundscape-Buffet beim Artoff Hamburg. Die Gruppe arbeitet mit Forschung, Installation, Poesie und Musik und umfasst ein breites Spektrum künstlerischer Sprache. Mit der Neugründung ist Infinite Jest ein künstlerisches Produkt der Pandemie-Zeit, das Ausdrucksformen erforscht, die auf Großzügigkeit, Empathie, Erkundung und positive Stimmung abzielen. Ob durch Gewächshaus mit echter Vanille, Mixed-Reality-Apps oder Workshops zur Herstellung von neuartigen Musikinstrumenten, öffnet Infinite Jest Türen und neue Formen des Teilen und Zusammenseins.

Infinite Jest begleiten das städtische Leben während Pandemie und darüber hinaus als spielerische und umsichtige Pioniere, die geeignete Kunsträume (sowohl real als auch digital) öffnen, um neue Formen des Zusammenseins zu ermöglichen. Von Filmvorführungen, Lesungen und Performances vor Ort, über Greenscreen-Produktionen für den digitalen Raum, Workshops, essbaren Skulpturen und Musik würde die Fläche als temporäres Spiel- und Forschungsfeld belebende und nachhaltige Impulse für die Umgebung und den Stadtteil setzen.

 Infinite Jest: Spielerisches Forschungsfeld im Stadtraum - Hamburg Kreativ Gesellschaft Infinite Jest: Spielerisches Forschungsfeld im Stadtraum - Hamburg Kreativ Gesellschaft Infinite Jest: Spielerisches Forschungsfeld im Stadtraum - Hamburg Kreativ Gesellschaft
Dauer
12 Monate aufwärts Monate
FRÜHESTES STARTDATUM 
01.10.2021 (flexibel)
Platzbedarf
80–300 m²
Gewünschte Raumanzahl
2-6
Bereit Fläche zu teilen
Vielleicht
Schaufenster benötigt
Vielleicht
Lagerfläche benötigt
Vielleicht
Außenfläche benötigt
Vielleicht
Küche benötigt
Vielleicht
Kategorie
Bildende KunstDesignFilmLiteraturMusikSoftware/GamesTheater/Tanz
Reto Burch

Ansprechpartner

Reto Burch

Projektmitarbeiter Frei_Fläche

T 040 2372435-44

Weitere Einträge

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.