Gefällt dir dieses Angebot?

Wenn du Interesse an diesem Angebot hast, trage bitte deine Mailadresse zum Absenden ein. Wir geben deine Mailadresse (nach erfolgreicher Verifikation durch eine Bestätigungsmail an dich) umgehend an die Person(en) hinter diesem Angebot zur Kontaktaufnahme mit dir. Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermittlung ist, dass du selbst ein Konzept oder eine Ladenfläche auf dieser Plattform veröffentlicht hast.

Datenschutzhinweis: Durch Drücken auf Absenden erklärst du dich einverstanden mit der Weitergabe deiner Mailadresse und Übersendung eines Links auf dein(e) Angebot(e) auf dieser Plattform an die Person(en) hinter dem Angebot auf dieser Seite.

Konzept

23.9.2021

Das Großstadtrevier (AT)

Die Polizei steht als Institution in der Kritik. Nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland. Doch im Land von Derrick und Horst Schimanski, zwischen Tatort, den Rosenheim-Cops und Notruf Hafenkante fällt es gelegentlich schwer, die Orientierung zu behalten. SV Szlachta, das Hamburger Performance-Kollektiv, möchte sich der Situation stellen und der Institution Polizei auf den Grund gehen. Vom 14.4.-24.4.2022 eröffnen wir gemeinsam mit dem Theater Kampnagel, ein eigenes Polizeirevier, als multimediale Performance-Installation direkt in der Stadt. In diesem Ladenbüro erarbeiten wir ein Stück gemeinsam mit Menschen, die sonst im Fokus polizeilicher Maßnahmen stehen. In diesem Büro wollen wir herausfinden, wie Sicherheit als gemeinschaftliches Projekt gedacht werden kann, dass alle Mitglieder der Gesellschaft mit einschließt. Für diese Performance-Aktion suchen wir eine Ladenfläche, an einer belebten Straße oder in einer Fußgängerzone im Herzen von Hamburg. Für den Zeitraum vom 1. März 2022- 30. April 2022 (2 Monate) suchen wir dafür Räumlichkeiten für eine Zwischennutzung. Die eigentliche Performance findet dann vom 14.4.-24.4.2022 statt und ist an 8 Stunden täglich sowohl für Theater-Publikum als auch für Passanten geöffnet. Das Publikum hat sowohl die Möglichkeit, in der Installation vor Ort an der Aktion teilzunehmen, als auch die Höhepunkte des Tages in Form einer Mini-Serie auf der Projekt-Website mitzuverfolgen. Für das Rahmenprogramm sind Workshops und Vorträge geplant. SV Szlachta ist ein Hamburger Theaterkollektiv, das seit 2018 deutschlandweit aktiv ist. Bisherige Arbeiten liefen auf dem Kurt-Schitters Symposium Hannover und im Lichthof Theater, Bahrenfeld. Das Team hinter der Produktion "Das Großstadtrevier" besteht aus über 20 Menschen, die deutschlandweit professionell als Kunstschaffende aktiv sind. Die Aktion ist eine temporäre Kunstintervention, die in Kooperation mit Kampnagel und diversen anderen Hamburger Einrichtungen kooperiert. Es setzt sich intensiv mit der Frage auseinander, wie wir unsere Stadt für Menschen aus verschiedenen sozialen Hintergründen inklusiver gestalten und gesellschaftliche Barrieren überwinden können.

Da wir das Projekt online und in der Presse bewerben und dokumentieren werden, sowie eine Mini-Webserie veröffentlichen werden, wird die Fläche definitiv Aufmerksamkeit erhalten und könnte einem Publikum, über die klassische Theaterszene hinaus bekannt werden. Workshops und Vorträge, die wir in Ergänzung zur Performance veranstalten werden, stehen zudem Anliegern und Nachbarn kostenfrei offen. Da wir explizit einen Ort suchen, der Halböffentlich ist (Ladenfläche, Ladenbüro etc.) wird die Aktion auch die Umgebung beleben und in den Kiez/ die Fußgängerzone ausstrahlen, ohne dabei andere Anlieger einzuschränken. Die Aktion findet tagsüber statt, es sind keine Veranstaltungen geplant, bei denen mit erhöhter Lautstärke zu rechnen ist. Für weitere Fragen stehen wir als Kollektiv, unser Produktionsbüro Stückliesel, oder auch Ansprechpartner auf Seiten von Kampnagel jederzeit zur Verfügung.

 Das Großstadtrevier (AT) - Hamburg Kreativ Gesellschaft
Dauer
2 Monate Monate
FRÜHESTES STARTDATUM 
28.02.2022
Platzbedarf
100–250 m²
Gewünschte Raumanzahl
2-5
Bereit Fläche zu teilen
Nein
Schaufenster benötigt
Ja
Lagerfläche benötigt
Vielleicht
Außenfläche benötigt
Vielleicht
Küche benötigt
Ja
Kategorie
Bildende KunstFilmTheater/Tanz
Celina Behn

Ansprechpartnerin

Celina Behn

Projektmanagerin Frei_Fläche

T 040 2372435-49

Weitere Einträge

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.