Gefällt dir dieses Angebot?

Wenn du Interesse an diesem Angebot hast, trage bitte deine Mailadresse zum Absenden ein. Wir geben deine Mailadresse (nach erfolgreicher Verifikation durch eine Bestätigungsmail an dich) umgehend an die Person(en) hinter diesem Angebot zur Kontaktaufnahme mit dir. Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermittlung ist, dass du selbst ein Konzept oder eine Ladenfläche auf dieser Plattform veröffentlicht hast.

Datenschutzhinweis: Durch Drücken auf Absenden erklärst du dich einverstanden mit der Weitergabe deiner Mailadresse und Übersendung eines Links auf dein(e) Angebot(e) auf dieser Plattform an die Person(en) hinter dem Angebot auf dieser Seite.

Konzept

2.1.2023

African Pop-Up Store

Mit dem „African Pop-Up Store“ in Hamburg schafft der Kulturverein NaJe e.V. neue temporäre Hotspots für zeitgenössische afrikanische Kunst, Künstler, Sammler, Gastronomie, Bücher, Tanz und diverse Workshops und Kulturschaffende in der Hansestadt. Im Mittelpunkt der Ausstellungen, deren Dauer sich für ein Jahr mit Verlängerungsmöglichkeit erstrecken kann, stehen Malerei, Designs, Modedesign, Fingerfood, Fotografie, Bibliothek, Workshop, Objekte bildender Kunst von KünstlerInnen vom afrikanischen Kontinent. NaJe e.V. gibt einem weitgespannten, professionellen Netzwerk afrikanischer KünstlerInnen Gesicht und Stimme in der Hansestadt. Mit der Installation der „African Pop-Up Store“ soll dieses wertvolle Potential nun auch einem breiteren interessierten Publikum zugänglich gemacht werden. Unterschiedliche, teils wiederkehrende Locations beherbergen die „African Pop-Up Store“ für einen bestimmten Zeitraum und werden in dieser Phase zum Leuchtturm afrikanischer Kunst in Hamburg. Im Rahmen dieses Projekts , werden wir auch wie letztes Jahr im Karstadtsport eine Job - und Ausbildungsmesse für Migranten, einen Rundgang mit Politikern, African Woman Business und verschiedene Events wie Vernissage, Finissage etc…organisieren, um Afrika im Rampenlicht zu stellen. Selbstverständlich werden die Vernissagen und Ausstellungen der „African Pop-Up Store“ von NaJe e.V. auch durch Pressearbeit begleitet und damit die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit unterstützt. Unsere Zielgruppe: Afrika liebende - Junge Menschen - Familien - Kinder - Senioren Für den “African Pop-Up Store” benötigen wir mindestens 400 bis 600 m2. Falls wir im Karstadtsport sein sollten, würden wir uns sehr freuen, wenn wir im EG oder 1 Geschoss bleiben könnten, ansonsten würden wir uns auch über einen anderen Standort freuen, der zentral und leicht erreichbar ist. - Gleichzeitig suche ich einen Raum für den Wabô Shop der zwischen 20 und 80 qm Fläche hat. Ein ambitioniertes Konzept Die besten Produkte aus Afrika mit einem Mausklick zu Ihnen nach Hause zu bringen, basierend auf einer ausgewiesenen kulinarischen Expertise und dem genialen Know-how der Frauenkooperativen des Kontinents liegt uns am Herzen. Das Prinzip ist einfach: Wir recherchieren, um die besten Produkte aus strukturierten, sauberen und loyalen lokalen Genossenschaften zu finden. Wir treffen sie dann und arbeiten mit ihnen zusammen, um qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln und sie dann in die Welt zu bringen. Diese ehrgeizigen Entscheidungen ermöglichen es uns, die Aromen und Reichtümer Afrikas zugänglich zu machen. Vor allem aber schaffen wir es so, die Landfrauen zu unterstützen und zu fördern, welche sich an unserer Seite für die Verbesserung des afrikanischen Erbes durch unsere Win-Win-Partnerschaft eintreten. Von Lebensmitteln über Heilmitteln bis hin zu Kosmetik und Accessoires ist es unser Ziel, der ganzen Welt den Reichtum Afrikas sowie die Vielfalt unserer Aromen zu zeigen. Wir wecken Nostalgie in der Diaspora und bei Liebhabern des „Made in Africa“ und hoffen, perspektivisch einen Platz in den Regalen der Supermärkte zu finden. Daher der Slogan: Wabô - Schatz Afrikas- Schöpfer der Nostalgie. Auf dem Weg zu einer umweltbewussten Marke sind wir uns unserer Verantwortung für den Klimaschutz bewusst. Deshalb verfolgen wir einen umweltbewussten Ansatz, und das beginnt mit der strengen und sorgfältigen Auswahl unserer Produkte (gesund, BIO, hundertprozentig natürlich und ohne chemische Zusätze). Ebenso entscheiden wir uns bewusst für biologisch abbaubare Materialien, die mehrfach wiederverwendet werden können. NaJe e.V. ist ein gemeinnütziger deutsch-afrikanischer Verein, der den afrikanischen Kontinent, seine Menschen und Kulturen durch verschiedene Bildungs- und Kulturprojekte in Deutschland sichtbar macht und einen Beitrag zur Integration leisten möchte. NaJe e.V. ist in Hamburg ansässig und initiiert hier sowie in der Elfenbeinküste/Westafrika vielfältige Projekte zu den Themen Bildung, Kultur, Migration und Entwicklungspolitik. Der Fokus der NaJe e.V. Vereinsarbeit liegt darin, die Sichtbarkeit der Potentiale von AfrikanerInnen zu stärken und sie für die Gesellschaft nutzbar zu machen. NaJe e.V. Gründerin Christelle Yobo: „Mit unseren Projekten und unserem Engagement wollen wir Kultur, Bildung und Gesundheit für alle fördern, Armut bekämpfen und pragmatische B2B-Unterstützung zwischen Afrika und Europa leisten. Wir machen die afrikanische Kultur mit ihren vielfältigen Potentialen in Deutschland sichtbar und leisten einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung Afrikas. Wir unterstützen dabei insbesondere auch die gesellschaftspolitische Teilhabe und Mitwirkung von Frauen.“ Kontakt: Christelle Yobo - Tel.: 015770072385 - Email:

- Afrika in alle seine Facetten im Rampenlicht Stellen

 African Pop-Up Store - Hamburg Kreativ Gesellschaft African Pop-Up Store - Hamburg Kreativ Gesellschaft African Pop-Up Store - Hamburg Kreativ Gesellschaft African Pop-Up Store - Hamburg Kreativ Gesellschaft African Pop-Up Store - Hamburg Kreativ Gesellschaft
Dauer
12 Monate
FRÜHESTES STARTDATUM 
15.01.2023 (flexibel)
Platzbedarf
20–600 m²
Gewünschte Raumanzahl
1 - 2
Bereit Fläche zu teilen
Ja
Schaufenster benötigt
Ja
Lagerfläche benötigt
Ja
Außenfläche benötigt
Vielleicht
Küche benötigt
Vielleicht
Kategorie
Bildende KunstDesignMusik
Reto Burch

Ansprechpartner

Reto Burch

Projektmitarbeiter Frei_Fläche

T 040 2372435-44

Weitere Einträge

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.