Auswahlverfahren

A project of the ministry for Culture and Media and the Hamburg Kreativ Gesellschaft

Das bringen Sie mit

Für den Music WorX Accelerator können sich Gründer/innen oder junge Unternehmen bewerben, die folgende Teilnahmebedingungen erfüllen:

  • Sie verfolgen ein innovatives Geschäftsmodell, das sich der Musikwirtschaft zuordnen lässt.
  • Ihr Lebensmittelpunkt ist während des Programms in Hamburg. Nach dem Programm ist es erwünscht, dass der Firmensitz oder eine Niederlassung in Hamburg verbleiben. In jedem Fall sollen geschäftliche Aktivitäten in Hamburg aufrechterhalten und bestenfalls ausgebaut werden.
  • Sie (und maximal zwei Mitstreiter/innen) sind bereit, sich drei Monate lang (vom 3. September bis 30. November 2018) hauptsächlich auf die Weiterentwicklung Ihrer Geschäftsidee zu fokussieren.
  • Sie befinden sich in der Vorgründungsphase oder Ihr Unternehmen wurde vor maximal zwei Jahren gegründet.
  • Die eingereichten Konzepte müssen eine hohe Realisierungschance haben.

Die Ausschreibung für den Music WorX Accelerator startet am 28. März und endet am 17. Juni 2018.

Eine unabhängige Fachjury bestehend aus Vertreter/innen der Hamburger Musikwirtschaft, der Hamburg Kreativ Gesellschaft und der Hamburger Behörde für Kultur und Medien wählt aus allen Bewerbungen die innovativsten Geschäftsmodelle für den Music WorX Accelerator 2018 aus.

Ausgewählte Teilnehmer/innen werden bis Ende Juni 2018 benachrichtigt. 
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung