Matchmaking in Moskau – Jetzt anmelden!

Innovation

Matchmaking in Moskau – Jetzt anmelden!

Zu Dialog und Erfahrungsaustausch zwischen deutschen und russischen Akteuren der Kreativwirtschaft will die Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Forum ART WERK 2018 anregen, das am 16. und 17. November 2018 in Moskau stattfindet. Auch für Hamburger Unternehmen und Akteure der Kreativwirtschaft besteht die Möglichkeit, auf eigenen Kosten in die russische Hauptstadt zu reisen, um sich aktiv an Panels, Matchmaking-Sessions und Workshops zu beteiligen oder sich mit einem eigenen Messestand zu präsentieren.

Programm

Die Friedrich-Ebert-Stiftung in Russland lädt in Zusammenarbeit mit der Stiftung zur Förderung der zeitgenössischen Kunst "Winzavod" über 80 Speaker und 30 Aussteller aus Deutschland und Russland - führende Expert/innen, Unternehmer/innen, Verwaltungsvertreter/innen und Wissenschaftler/innen – nach Moskau.

Als Förder/innen der Hamburger Kreativwirtschaft werden auch wir uns aktiv in einige der über 20 Einzelveranstaltungen, darunter Podiumsdiskussionen, Best-Practice-Präsentationen, Workshops, runde Tische sowie eine deutsch-russische Start-up-Messe, einbringen und über die Bedeutung des Sektors in der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und infrastrukturellen Stadtentwicklung diskutieren. Ein Messestand mit Tisch und jeweils zwei Stühlen wird kostenlos bereitgestellt.

Anreise

Sie erhalten Unterstützung bei der Erlangung eines Visums sowie bei der Hotelsuche und –buchung. Teilnehmende werden am Flughafen in Empfang genommen. Deutschsprachige Ansprechpartner/innen sind vor Ort. Auf Wunsch können Teilnehmende an einer geführten Tour durch Moskau teilnehmen.

Anmeldung

Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung (mit kurzer Einordnung Ihres beruflichen Hintergrundes) mit dem Betreff „ART WERK 2018 – Anmeldung“ bis zum 24. September 2018 an info@kreativgesellschaft.org.

Wenn die Zahl der Anmeldungen die begrenzte Platzzahl von zehn Personen übersteigt, behalten wir uns eine Auswahl der Teilnehmenden vor. Finale Zusagen versenden wir bis zum 26. September 2018.

Egbert Rühl

contact

Egbert Rühl

Director

T+49 – 40 – 879 7986 13