Warum wir als Intermediär?

Warum wir als Intermediär?

Warum wir als Intermediär?

Die Hamburg Kreativ Gesellschaft möchte dazu beitragen, dass Kreative ihre Innovationskraft erfolgreich in Märkten entfalten können. Im mehrjährigen Projekt Cross Innovation Hub fördern wir dieses Thema in diversen eigens dafür entwickelten Formaten/Programmen. Wir verstehen uns dabei als „Brückenbauer“ oder Intermediär, der die Cross Innovation-Prozesse initiiert, konzipiert, durchführt, in der Öffentlichkeit kommuniziert, dokumentiert und evaluiert. Unsere Rolle kann in den verschiedenen Formaten unterschiedlich aussehen, gemeinsam ist allen Aktivitäten, dass wir für eine „interesselose“ Neutralität stehen, die diese komplexen Prozesse effektiv fördern kann und besonders fruchtbar macht – für alle beteiligten Unternehmen.

Die Zusammenarbeit mit uns als Intermediär hat viele Vorteile:

  • Wir als Förderer der Kreativwirtschaft schaffen Kontakte zwischen Branchen
  • Unser Matching auf hohem Niveau bringt passende Partner zusammen
  • Wir stehen für schnelles, unkompliziertes Arbeiten in eigens dafür vom Cross Innovation Hub entwickelten Formaten
  • Wir legen Wert auf die Passgenauigkeit der entwickelten Innovationsprozesse je nach Bedarf der beteiligten Unternehmen und sichern damit Ergebnisse
  • Wir schaffen die Voraussetzungen für ein Arbeiten auf Augenhöhe, wenn Menschen aus ganz unterschiedlichen Wirtschaftskontexten aufeinandertreffen
  • Das Aufstellen von Regeln der Zusammenarbeit und das Augenmerk auf eine gemeinsame Sprache sind weitere, für einen Erfolg unbedingt erforderliche Aufgaben des Intermediärs
  • Und nicht zuletzt schafft der Cross Innovation Hub einen geschützten Experimentierraum, in dem wirklich Neues riskiert werden und ein Kulturwandel gelebt werden kann

Next Event

Spannende Ergebnisse aus Cross Innovation Projekten.

Jetzt ansehen!
Dr. Susanne Eigenmann

contact

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops and Cross Innovation Hub

T040-2372435-54

Cross Innovation Hub

Our formats

We are constantly developing new, experimental event formats in which creative people and professionals from other industries meet at eye level and develop collaboratively new ideas. learn more →

Partnerships

Building bridges instead of silos. As a partner of the Cross Innovation Hub, you are able to benefit from unconventional working constellations and an inspiring network. learn more →

Partner Cases

Spannende Geschichten von Unternehmen und Kreativen, die gemeinsam Cross Innovation erfolgreich angewendet haben. Will ich hören! →

Blog

Moderator Wolfgang Wopperer-Beholz hat durch den Kongress geleitet

Mind the Progress

Green, revitalised, sustainable: 4x design for the cities of the future

How can our cities become more sustainable? This was the question 15 female designers from Hamburg, Riga (Latvia) and Mikkeli (Finland) asked themselves at the Sustainable Design Lab from March to June 2021.

Mind the Progress 2021

Green, revitalised, sustainable: 4x design for the cities of the future

How can our cities become more sustainable? This was the question 15 female designers from Hamburg, Riga (Latvia) and Mikkeli (Finland) asked themselves at the Sustainable Design Lab from March to June 2021.

Cross Innovation Hub

Green, revitalised, sustainable: 4x design for the cities of the future

How can our cities become more sustainable? This was the question 15 female designers from Hamburg, Riga (Latvia) and Mikkeli (Finland) asked themselves at the Sustainable Design Lab from March to June 2021.

Von Kreativen lernen

Warum wir mit Improvisation bessere Entscheidungen treffen

Der Jazzmusiker Hagen Möller versteht Improvisation als eine Technologie, die sich übertragen lässt auf unternehmerische Prozesse. Was, so fragt er sich, kann alles möglich werden, wenn das Unternehmen nicht nach Plan vorgeht?

Prototyping mit Anna Indriksone

Sustainable Design Lab

Green, revitalised, sustainable: 4x design for the cities of the future

How can our cities become more sustainable? This was the question 15 female designers from Hamburg, Riga (Latvia) and Mikkeli (Finland) asked themselves at the Sustainable Design Lab from March to June 2021.

Blog

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Your cookie preferences have been saved.