Der Cross Innovation Hub wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) co-finanziert.

20.9.2018

Perspektivwechsel

„Reset“ aus der Kreativwirtschaft

Mirko Bass ist Business Developer bei CISCO Systems, einem weltweit tätigen Telekommunikations- unternehmen. Im Cross Innovation Lab, einer Workshop-, Prototyping- und Ausstellungsfläche im Hamburger Oberhafenquartier, beteiligt er sich in ungewohnten Arbeitskonstellationen an der Entwicklung neuer Industrieprodukte.

Mirko, wie entstehen in deinem Arbeitsalltag neue Geschäftsideen?

Als Business Developer für CISCO entwickle ich mit Partnern aus Wirtschaft und Verwaltung neue Ansätze, um unser Leben in Städten wie auf dem Land intelligenter zu gestalten. Die Entwicklung gesellschaftlich relevanter Produkte oder Services setzt voraus, so offen und vernetzt wie möglich an eine Fragestellung heranzugehen. Eure Idee, ein Lab mit Kreativen, Start-ups und Industrieunternehmen einzurichten, hat mich auf Anhieb begeistert. In dieser Umgebung brechen wir Silos auf, wir lösen uns aus unserem eigenen „Königreich“ und kommen im offenen Austausch zu ganz neuen Lösungen.

Welche Bedeutung hat Technik für die Entwicklung von Innovationen?

Ich sehe Technik als das entscheidende Hilfsmittel, um Menschen und Innovationen zu vernetzen. Technologie bietet die Möglichkeit, liebgewonnene Gewohnheiten aufzugeben und Brücken zu bauen. Denken wir nur an Schlagworte wie Biotech, Nanotech, Künstliche Intelligenz, Robotics oder das Internet der Dinge: Technologie hält Einzug in alle Lebensbereiche. Das eine ist vom anderen heute kaum mehr zu trennen.

Was können Kreative in einem Innovationsprozess leisten?

Ich rede ja immer davon, dass wir unseren Blickwinkel erweitern müssen. Im Tagesgeschäft verlieren wir so oft das Gespür für die echten Herausforderungen der Menschen. Wir schauen zu sehr auf uns, unsere bestehenden Produkte und Dienstleistungen, und entwickeln daraufhin einen neuen Ansatz. Erst dann suchen wir das Problem, welches wir damit lösen können.

Kreative können in dieser Hinsicht einen echten „Reset“ auslösen. Sie sind oftmals Rebellen und Autodidakten, die in ganz unterschiedlichen beruflichen Stationen eine breite Wissensbasis aufgebaut haben. Wir brauchen genau solche Persönlichkeiten, die vernetzt denken, verschiedene Erfahrungen zusammenbringen und zu neuen Lösungen verweben können. Mit dieser Flughöhe und ihrer freien, ganz selbstverständlichen Motivation, Neues zu schaffen, können sie den Innovationsprozess beflügeln.

Mirko Bass ist seit 2001 in diversen Führungs- und strategischen Entwicklungsrollen in Europa für Cisco Systems tätig. Er entwickelte das „Country Digitisation Acceleration Programm für Europa“ - eine Initiative, die Ländern, Unternehmen, Städten, Forschungs- und Bildungseinrichtungen hilft, mit Informations- und Kommunikationstechnologien wettbewerbsfähiger und erfolgreicher zu sein.

Über das Cross Innovation Lab

Im Oberhafenquartier sind im Herbst 2018 ungewohnte, temporäre Arbeitskonstellationen entstanden: Auf einer mit professionellem Prototyping-Werkzeug ausgestatteten Workshop- und Ausstellungsfläche haben Entwickler-Teams aus der Industrie, dynamische Start-ups und hochqualifizierte Spezialistinnen und Spezialisten aus der Kreativwirtschaft an der Entwicklung von Produkten oder Produktadaptionen aus dem breiten Feld „Smart Interior“ gearbeitet. Das experimentelle Format soll zu neuen Blickwinkeln anregen und Raum für Innovationen schaffen.

 

mehr erfahren →
Das Magazin
Jan25

Fördermittel beantragen

25.1.2019 10:00 Time

Dieser Workshop bietet einen Überblick ausgesuchter Förderprogramme sowie der gängigen Förderarten.
Workshop  
VENUE Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
Jan28

Butter bei die Fische (Vortragsreihe)

28.1.2019 18:00 Time

Teilnahmeberechtigt sind Studierende, Berufsfachschüler/innen und Absolvent/innen (bis 5 Jahre nach dem Abschluss) von kreativen Ausbildungs- und Studiengängen.Die Vortragsreihe "Butter bei die Fische" richtet sich an zukünftige Freiberufler/innen und Gewerbetreibende, die auf den Einstieg in de
Vortrag  
VENUE Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 43 Mittelbau der Halle 4, 20457 Hamburg
Jan29

Fragestunde - Kompakte Beratung für Kreative

29.1.2019 15:00 Time

Selbstständigen und Gründer/innen steht unsere regelmäßig stattfindende „Fragestunde“ offen.
Beratung  
VENUE Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
Jan29

Cross Innovation - Get-together #14

29.1.2019 19:00 Time

An jedem letzten Dienstag im Monat nehmen wir Sie mit auf eine kurze Reise hinter die Kulissen des Cross Innovation Hub. Bei unserem Get-together stellen wir konkrete Ergebnisse und Inhalte vor und informieren über künftige Angebote.
Vernetzung  
VENUE Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
Jan31

Crowdfunding Club

31.1.2019 15:00 Time

Beim regelmäßig stattfindenden Crowdfunding Club erfahren die Teilnehmenden, wie sie ihre Kampagne optimal vorbereiten und welche Faktoren den Ausgang ihrer Kampagne beeinflussen.
Workshop  
VENUE Mindspace Hamburg
Rödingsmarkt 9 M11, 20459 Hamburg
Jan31

Cross Innovation Class - Abschlusspräsentation

31.1.2019 19:00 Time

Mit der Cross Innovation Class führt die Hamburg Kreativ Gesellschaft im Wintersemester 2018/2019 erstmals gemeinsam mit der Fachhochschule Wedel, der Hamburger Akademie Mode & Design sowie der Leuphana Universität Lüneburg ein fachübergreifendes Studierendenprojekt durch.
Vortrag  
VENUE Stockmeyer Straße 43
vonschmidt - Design, 20457 Hamburg
Feb1

Instagram-Marketing für Einsteiger/innen

1.2.2019 10:00 Time

Sie erfahren, wie Sie das Profil als Dreh- und Angelpunkt ihrer Instagram-Aktivitäten optimal einrichten und ihre Inhalte erfolgversprechend positionieren. Wir betrachten außerdem intensiv das wichtigste Werkzeug im Instagram-Marketing: die App
Workshop  
VENUE Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
Feb1

Nutzungskonzepte für Veringhof 7: Ideen-Workshop

1.2.2019 17:30 Time

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Erarbeitung von Vorschlägen und gerne auch konkreten Projektideen für eine dauerhafte kultur- und kreativwirtschaftliche Nutzung des Areals Veringhof 7 durch die Workshop-Teilnehmer/innen
Workshop  
VENUE Bürgerhaus Wilhelmsburg
Mengestraße 20 Großer Saal, 21107 Hamburg
alle Termine