12.4.2019

Portfolio-Slam

5 Einblicke in die Disziplin des Interaction Designs

Interaction Designer/innen beschäftigen sich mit der Gestaltung von Mensch-Maschinen-Schnittstellen. Gibt es „den“ oder „die“ Interaction Designer/in? Wie unterscheiden sich U.X. und Interaction Design? Welche Fähigkeiten braucht es, um in dem Bereich Fuß zu fassen? Einblicke von denen, die sich am besten damit auskennen.

 

1. Vom Kommunikations- zum Interaction Design

Ich kann Berufsanfänger/innen beibringen, wie man ein Digital Designer wird, aber nicht, wie man ein Designer wird. Es spielt keine Rolle, ob man "Interaktionsdesign" studiert hat, solange mir ein junges Talent zeigen kann, dass er oder sie kompetent und sicher in den Kernkompetenzen des Designs ist.

Matthew Harrop (Creative Director, Fork Unstable Media)

2. Interaction vs. UX Design

Jeder "Designer" hat einen Schwerpunkt, der seine Rolle im Team definiert, z.B.: "Interface Designer", "Experience Designer", "Informationsarchitekt" etc. Das Team bezeichnet sich selbst als das U.X. Team und wir alle verlassen uns auf die Fähigkeiten des anderen, um die Corporate Websites, E-Commerce-Plattformen, Apps und VR-Erfahrungen zu vervollständigen.

Matthew Harrop (Creative Director, Fork Unstable Media)

3. Berufsbild mit klarer Kontur?

Nicht jeder Interaction Designer gleicht dem anderen. Es gibt Unterschiede im Skillset: Der eine ist eher stark konzeptionell tätig, ein anderer eher visuell. Dann gibt es selbstverständlich auch Generalisten, die mehrere Fähigkeiten abdecken.

Daniel Kränz (Interaction Designer, deepblue networks)

4. Interaction Design = Digitales Design?

Die Disziplin des Interaction Designers muss nicht zwingend auf digitale Anwendungen reduziert werden. Die recht breite und generalistisch ausgeprägte Disziplin arbeitet im Querschnitt von Konzeption, (Visual/Motion) Design und der Entwicklungsbegleitung. Dabei können auch physische Produkte entstehen, wie bspw. eine interaktive Installation für ein Museum – wo es natürlich auch digitale Anteile geben kann.

Daniel Kränz (Interaction Designer, deepblue networks)

5. Erfolgreich im Interaction Design

1. Hands-On und Neugierig sein auf Neues 2. Themen Hinterfragen 3. Transferleistungen schaffen 4. Empathie für Nutzer und Unternehmen entwickeln 5. Eine gute Balance von Provokation und Diplomatie 6. Ideen nicht nur gestalten sondern auch verkaufen wollen 7. Entschlossen und entscheidungsfreudig sein

Claudia Friedrich (Creative Director, Human Interface Design)

 

 

Portfolio-Slam #1 Interaction Design

Beim regelmäßig stattfindenden Portfolio-Slam stellen Studierende und Berufsstarter/innen ihre Portfolios vor einer Expertenjury vor. Beim nächsten Slam am 25. April 2019 wagen sich vier Kreative aus dem Bereich des Interaction Designs auf die Bühne. Agenturen haben die Gelegenheit, den Nachwuchs kennenzulernen und sich miteinander zu vernetzen. Das Publikum lernt ebenfalls von dem Livefeedback und erhält Klarheit, was sich hinter dem Jobprofil des/der Interaction Designers/in verbirgt. Außerdem erfahren sie was ein gutes Portfolio ausmacht. Der Abend klingt in lockerer Atmosphäre bei einem kühlen Getränk aus.

Zur Anmeldung →

#Themen

Kreative
Blog
Jul30

Crowdfunding Club

30.7.2019 15:00 Time

Beim regelmäßig stattfindenden Crowdfunding Club erfahren die Teilnehmenden, wie sie ihre Kampagne optimal vorbereiten und welche Faktoren den Ausgang ihrer Kampagne beeinflussen.
Workshop  
VENUE betahaus Hamburg
Eifflerstraße 43 Kantine, 22769 Hamburg
Aug5

Sommerakademie 2019

5.8.2019 09:00 Time

Studierende verschiedener Fachrichtungen erarbeiten gemeinsam neue Gamification-Lösungen für Matching- und Auswahlprozesse im Recruiting.
 
VENUE Career Center Universität Hamburg
Monetastr. 4, 20146 Hamburg
Aug5

Fragestunde - Kompakte Beratung für Kreative

5.8.2019 15:00 Time

Selbstständigen und Gründer/innen steht unsere regelmäßig stattfindende „Fragestunde“ offen.
Beratung  
VENUE Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
Aug19

Fragestunde - Kompakte Beratung für Kreative

19.8.2019 15:00 Time

Selbstständigen und Gründer/innen steht unsere regelmäßig stattfindende „Fragestunde“ offen.
Beratung  
VENUE Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
Aug21

Cross Cluster Workshop: Kreativ- trifft Gesundheitswirtschaft

21.8.2019 15:00 Time

Die interdisziplinären Teams entwickeln neue Projektideen zum Beispiel im Bereich Virtual Reality, Gamification, Audiotechnologie oder Prozessinnovation/ Customer Journey.
Workshop  
VENUE Digital Health Hub Hamburg
Süderstraße 30, 20097 Hamburg
Aug23

Fördermittel beantragen

23.8.2019 10:00 Time

Der Workshop bietet einen Überblick ausgesuchter Förderprogramme sowie der gängigen Förderarten und vermittelt das nötige Know-how, um den Antrag erfolgreich aufzusetzen und den Arbeitsaufwand vor und während des Projekts richtig einzuschätzen.
Workshop  
VENUE Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43 Halle 4 Mittelbau, 20457 Hamburg
Aug27

Pop-up Office 2019

27.8.2019 09:00 Time

Kreative lassen sich gemeinsam mit Berufstätigen aus anderen Branchen auf ein experimentelles Arbeitsformat ein.
 
VENUE tba.
Aug27

Cross Innovation - Get-together #20

27.8.2019 19:00 Time

An jedem letzten Dienstag im Monat nehmen wir Sie mit auf eine kurze Reise hinter die Kulissen des Cross Innovation Hub. Bei unserem Get-together stellen wir konkrete Ergebnisse und Inhalte vor und informieren über künftige Angebote.
Vernetzung  
VENUE Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
alle Termine

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung