Der Cross Innovation Hub wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) co-finanziert.

Mobilität

NXP, Riese+Müller: Dooring Unfälle vermeiden

Copyright NXP 2021Copyright NXP 2021

In der Cross Innovation Class entwickelten Studierende zusammen mit dem Halbleiterhersteller NXP und dem Fahrradhersteller Riese+Müller ein System zur Vermeidung von Dooring-Unfällen.

Herausforderung

Fahrrad fahren ist eine der nachhaltigsten Fortbewegungsarten in der Stadt. Leider zählen Fahrradfahrer:innen neben Fußgänger:innen zu den gefährdetsten Verkehrsteilnehmer:innen – ein Grund für viele auf das Fahrrad zu verzichten.

Um klimafreundliche Mobilität weiter voranzutreiben und Fahrradfahrer:innen bestmöglich vor Unfällen zu schützen ist es daher extrem wichtig, das Fahrradfahren durch neue Technologien sicherer zu machen.

Eine der häufigsten Unfallursachen von Fahrradfahrer:innen in der Stadt sind so genannte “Dooring-Unfälle”. Jeder zweite Fahrradfahrer in Deutschland hat diese Situation schon erlebt: Du fährst an einer Reihe parkender Autos vorbei und auf einmal öffnet sich die Fahrertür vor dir, du bremst und fliegst über den Lenker.

Das interdisziplinäre Studierendenteam hat sich dieser Herausforderung angenommen und eine technologische Lösung gefunden.

Output

Entstanden ist ein funktionstüchtiger Prototyp, der Fahrradfahrer:innen rechtzeitig warnt, wenn eine Autotür unerwartet aufgeht.

Dazu wurde die schon in vielen neuen Autos verbaute Vehicle-to-Everything (V2X) Technologie verwendet und im Fahrrad implementiert. Autos mit der V2X-Funktion senden ein Signal mit Parametern wie Position und Fahrzeugtyp an alle umliegenden Fahrzeuge, wenn eine Autotür geöffnet wird.
Das Fahrrad mit V2X kann diese Informationen empfangen und daraufhin durch optische und akustische Signale den/die Fahrradfahrer:in warnen. Dadurch werden wertvolle Sekunden gewonnen, wodurch viele Unfälle vermieden werden können. Perspektivisch könnten auch weitere Parameter (angezogene Handbremse, Person abgeschnallt) in die Wahrscheinlichkeitsrechnung, wann genau die Autotür aufgeht, einfließen.

Aktuell kommuniziert der Prototyp vom Auto zum Fahrrad. Langfristig könnte auch das Fahrrad per V2X an das Auto ein Signal senden, mit welcher Geschwindigkeit es sich nähert. Daraufhin könnte die Autotür beim Aussteigen für einen kurzen Augenblick blockiert werden, bis die Gefahrensituation vorbei ist.
 

Studierende: Octavian Mihai Maniliuc (Produktdesign, AMD), Alexandra Peters (Stadtplanung, HCU), Bendix Buchheister (Smart Technology, FH Wedel), Mussawar Ahmed Khan (Wirtschaftsinformatik, FH Wedel), Soleiman Neyazi (Informatik, FH Wedel), Melika Mosadegh (Produktdesign, AMD)

 
NXP: Matthias Wilkens, Leo Mustafa
Riese & Müller: Steffen Dautzenberg, Franziska Hiemenz
 

“Das Zusammenspiel zwischen unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen gepaart mit agilen Unternehmen ruft eine wahre Innovationskultur hervor. Das Format der Cross Innovation Class ist in jeder Hinsicht nachahmenswert.”

Matthias Wilkens, Manager Industry Partnership / University Relations

“Es war spannend zu beobachten, wie sich zwei branchenfremde Unternehmen und Studenten:innen aus verschiedenen Fachrichtungen einer Herausforderungen stellen und den Ehrgeiz haben, ein gesellschaftliches Problem zu lösen.”

Steffen Dautzenberg, Product Manager Connectivity, Riese & Müller GmbH

Format & Methode

In der Cross Innovation Class arbeiten Studierende aus drei bis sechs verschiedenen Hochschulen in interdisziplinären Teams an den praktischen Herausforderungen der Projektpartner.

  • Der Prozess folgt der Logik des Design Thinkings: In iterativen Feedbackschleifen mit den Partnern nähern sich die Teams Schritt für Schritt einer Lösung.
  • Der gesamte Prozess wird vom Team des Cross Innovation Hub gesteuert und durch geschulte Facilitatoren begleitet.
  • In den Werkstätten der Partnerhochschulen können Prototypen erstellt und getestet werden.

Die Cross Innovation Class #3 fand im Sommersemester 2021 zum Thema Urban Tech/Smart City Solutions statt.

Cross Innovation Newsletter

Monatliche Updates aus dem Cross Innovation Hub.

Jetzt anmelden!

Unser Partner: NXP Semiconductors, Riese + Müller

NXP Semiconductors

NXP entwickelt Halbleiter und Systemlösungen, die es Geräten erlauben, ihre Umgebung wahrzunehmen, mit dieser zu kommunizieren und intelligent zu reagieren. Hauptsächlich kommen die Produkte von NXP in den Branchen Automotive, Mobile, Smart City, Industrial, Smart Home und der Communication Infrastructure zum Einsatz. Damit ist NXP mit weltweit 29.000 Mitarbeiter:innen ein wichtiger Player in der Digitalisierung.

Riese + Müller

Riese + Müller ist ein innovativer Fahrradhersteller mit über 700 Mitarbeiter:innen. Die erste Innovation entstand 1992 in der elterlichen Garage – ein neues, komfortables Klapprad mit neuem Faltmechanismus. Seitdem ist das Unternehmen mit vielen weiteren innovativen Ideen und dem einzigartigen Design kontinuierlich gewachsen. Aktuell konzentriert sich Riese + Müller auf die städtische Mobilität verbunden mit den Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

mehr erfahren ↗
Theo Haustein

Ansprechpartner

Theo Haustein

Partnerschaften & Kooperationen Cross Innovation Hub

T 040-2372435-81

Was ist Cross Innovation

Cross Innovation Class

Thema der Cross Innovation Class 2021 ist Smart City & Urban Tech. Gemeinsam mit uns durchlaufen verschiedene Hochschulen und Unternehmen ein mehrmonatiges Studienprojekt zur Entwicklung zukunftsfähiger Produktlösungen. mehr erfahren →

Cross Innovation

Was ist Cross Innovation? Warum ist die Kreativwirtschaft innovativ und was machen wir als Intermediär genau? Alle Antworten hier! →

Unsere Angebote

In über drei Jahren Cross Innovation Erfahrung haben wir Formate mit verschiedenen Zielstellungen entwickelt. Neben standardisierten Programmen konzipieren wir auch individuelle Cross/Open Innovation Prozesse. mehr erfahren →

Partner werden

Brücken schlagen statt Silos bauen. Als Partner des Cross Innovation Hub profitierst du von unkonventionellen Arbeitskonstellationen und einem inspirierenden Netzwerk. mehr erfahren →

Weitere Cross Innovation Cases

Eric Karim Cronelis / unsplash.com

Verwaltung

Bezirksamt: 9 Ideen zu „Barrierefreiheit +“

Im Cross Innovation Lab sind zentrale Elemente eines umfassenden Leitsystems entstanden

E-Commerce

Otto Group: Radikaler Perspektivwechsel erwünscht

Im Pop-up Office haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Lösungen für bessere Workflows erarbeitet.

Industrie

GEA: Digitalisierung durch ein smartes Ventil

Im Cross Innovation Lab ist eine innovative Transportlösung für Medizinprodukte entstanden

Plastik / Medizintechnik

Albis/Drägerwerke: Vision - das Krankenhauszimmer der Zukunft

Im Cross Innovation Lab ist das Hygiene-Management und Krankenzimmer-Design der Zukunft entstanden.

Gesundheit

Essity - Kollaboration im Labor

Im Cross Innovation Lab ist das Labor der Zukunft entstanden.

Embedded Systems

Garz & Fricke - der Donatifier

Im Cross Innovation Lab ist die erste digitale Spendendose entstanden.

Lebensmittelindustrie

apetito: Neue Geschäftsfelder durch smarte Produkte

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams smarte Produkte entwickelt.

Kreislaufwirtschaft

Remondis: automatische Mülltrennung durch künstliche Intelligenz

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Industrielle Bilderkennung

Vitronic: Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Immobilien

Unibail-Rodamco-Wesfield: Hamburger Wetter positiv nutzen

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

öffentlicher Informationssektor

Dataport: Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Intralogistik

Jungheinrich: Eine neue Prototyping-Kultur

Im Cross Innovation Lab stand das Handwerkszeug von Zusammenarbeit im Fokus

Markus Spiske / unsplash.com

Medien

NDR: Raus aus dem eigenen Silo

Aus dem Pop-up Office haben Mitarbeiter die Idee für einen "New Work Day" mitgenommen

Technologie

hit-Technopark: Ein wachsendes Netzwerk

World Cafés schaffen neue Blickwinkel auf strategische und operative Fragestellungen.

Medien & Mobilität

Content Journey auf Blockchain-Basis

Im Projekt Content Foresight haben MaybornWolff und Pilot Screentime weit in die Zukunft gedacht

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.