Der Cross Innovation Hub wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) co-finanziert.

Embedded Systems

Garz & Fricke - der Donatifier

Im Cross Innovation Lab hat Garz & Fricke durch die Produktentwicklung über alle Unternehmenssparten hinweg einen Kollaborationsprozess angestoßen.

Herausforderung

Innovationszyklen verkürzen sich, Märkte werden komplexer – die Rahmenbedingungen der Industrie befinden sich im Wandel. Neue Lösungen sind gefragt, damit das verarbeitende Gewerbe im globalen Wettbewerb konkurrenzfähig bleibt. Im Cross Innovation Lab hat sich der Embedded-System Hersteller Garz & Fricke diesen Herausforderungen zusammen mit Kreativen gestellt.

Konkret ging es um die Frage, wie eine neue Kultur der Kollaboration über die Unternehmenssparten hinweg etabliert werden kann.

Output

Garz & Fricke baut kleine Computer und mobile Zahlungssysteme hinter vielen Alltagsgegenständen. In Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus der Kreativwirtschaft ist die Produktidee des Donatifier, dem Spendenhut der Zukunft, entstanden.

In nur vier Workshoptagen konnte der Protoyp eines neuen Produktes entstehen, welches das gesamte Unternehmenswissen aktiviert und Mitarbeiter zum abteilungsübergreifenden Arbeiten motiviert.

Der kleine Würfel informiert transparent über den Spendenzweck, kann individuell programmiert werden und bietet kontaktlose Kartenzahlung an.

Auf der Embedded World 2020 wurde der Donatifier erfolgreich in Kooperation mit der Hamburger NGO Viva con Aqua getestet.

Team: Kai Poggensee, Philipp Bruns, Tobias Boeing, Christian Rothmaler und Imanuel Schipper

"Das Highlight ist ganz generell für mich, dass wir immer wieder in der Lage waren, die Ideen, die wir hatten, auf allen Seiten zu hinterfragen, zu verwerfen, neu zu denken."

Kai Poggensee, Garz & Fricke

"Die Wertschätzung die steigt und die anderen Methoden, die man kennenlernt von den Kreativen werden wir auf jeden Fall in das Unternehmen tragen und entsprechend ist das der Grund, warum ich das Lab weiterempfehlen kann."

Matthias Fricke, Garz & Fricke

Format & Methode

Im Cross Innovation Lab kommen Unternehmen in wechselnden Konstellationen über einen Zeitraum von sechs Wochen zusammen um in stimulierender Umgebung gemeinsam an Produktentwicklungen zu arbeiten. Expertinnen und Experten aus der Kreativwirtschaft werden gezielt in den Prozess einbezogen.

  • Feldforschung: Zu Beginn werden die Herausforderungen der Unternehmen in Zusammenarbeit mit Kreativen - und deren frischer Perspektive von außen - in einer neuartigen Tiefe durchdrungen.
  • Workshop-Phase: In insgesamt vier Workshop-/Labortagen erarbeiten die Unternehmen zusammen mit ausgewählten Kreativschaffenden neue Lösungen.
  • Feedback-Schleifen: Zwischen den Laboren findet eine Konzeptschau mit allen beteiligten Unternehmen statt, um durch gemeinsames Feedback und Austausch die Produkte weiter zu verbessern.

Im iterativen Arbeitsprozess entwickeln Unternehmen mit deutlich reduziertem Zeitaufwand neue Produkte oder Produktadaptionen.

Cross Innovation Newsletter

Monatliche Updates aus dem Cross Innovation Hub.

Jetzt anmelden!

Unser Partner: Garz & Fricke

GARZ & FRICKE ist ein 1992 gegründetes, mittelständisches Unternehmen für Embedded Single Board Computer, Human Machine Interfaces und Panel-PCs, das bis heute seine Hard- und Softwarelösungen für das industrielle IoT ausschließlich am heimischen Standort Hamburg entwickelt und produziert. Einsatzbereiche sind vor allem Systemintegratoren, die vorwiegend aus den Branchen Smart Vending, vernetzte Verkaufsautomaten, Gastronomieelektronik, Sicherheitstechnik, Labor-und Medizintechnik, Digital Signage, Industrieautomation sowie Transport und Verkehr kommen.

mehr erfahren ↗
Theo Haustein

Ansprechpartner

Theo Haustein

Partnerschaften & Kooperationen Cross Innovation Hub

T +49 40 879 7986 23

Was ist Cross Innovation

Unser Angebot

In über drei Jahren Cross Innovation Erfahrung haben wir Formate mit verschiedenen Zielstellungen entwickelt. Neben standardisierten Programmen konzipieren wir auch individuelle Cross/Open Innovation Prozesse. mehr erfahren →

Partner werden

Brücken schlagen statt Silos bauen. Als Partner des Cross Innovation Hub profitieren Sie von unkonventionellen Arbeitskonstellationen und einem inspirierenden Netzwerk. mehr erfahren →

Cross Innovation

Was ist Cross Innovation? Warum ist die Kreativwirtschaft innovativ und was machen wir als Intermediär genau? Alle Antworten hier! →

Cross Innovation Lab

Kreativschaffende und Unternehmen arbeiten mehrere Wochen in interdisziplinären Teams an Innovationsvorhaben und -bedarfen der Industrie. mehr erfahren →

Beteiligte Experten der Kreativwirtschaft

Christian Rothmaler

Christian Rothmaler

#Malerei #Installation #Kuration #Print #Sehmantik #Imaginationsraumgestaltung #Bildermobile 

kirchgasse.com

whywald.org

Imanuel Schipper

Imanuel Schipper

#Storytelling #Dramaturgie #Theater #Gamification #Szenografie #Theorie #Interdisziplinarität #Change

imanuelschipper.de

Philipp Bruns

Philipp Bruns

#User Experience #Brand Positioning #Digital Innovation #Indie Music

philippbruns.com 

Tobias Boeing

Tobias Boeing

#Spatial Experience  #Event Design #Interior Design #Product Design #Participatory Design

partyrent.com

tobiasboeing.com

Weitere Cross Innovation Cases

Eric Karim Cronelis / unsplash.com

Verwaltung

Bezirksamt: 9 Ideen zu „Barrierefreiheit +“

Im Cross Innovation Lab sind zentrale Elemente eines umfassenden Leitsystems entstanden

E-Commerce

Otto Group: Radikaler Perspektivwechsel erwünscht

Im Pop-up Office haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Lösungen für bessere Workflows erarbeitet.

Industrie

GEA: Digitalisierung durch ein smartes Ventil

Im Cross Innovation Lab ist eine innovative Transportlösung für Medizinprodukte entstanden

Plastik / Medizintechnik

Albis/Drägerwerke: Vision - das Krankenhauszimmer der Zukunft

Im Cross Innovation Lab ist das Hygiene-Management und Krankenzimmer-Design der Zukunft entstanden.

Gesundheit

Essity - Kollaboration im Labor

Im Cross Innovation Lab ist das Labor der Zukunft entstanden.

Lebensmittelindustrie

apetito: Neue Geschäftsfelder durch smarte Produkte

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams smarte Produkte entwickelt.

Kreislaufwirtschaft

Remondis: automatische Mülltrennung durch künstliche Intelligenz

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Immobilien

Unibail-Rodamco-Wesfield: Hamburger Wetter positiv nutzen

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Industrielle Bilderkennung

Vitronic: Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Abstimmung an Werbeträgern durch Gestensteuerung

Werbung

Ströer: Bürgerbeteiligung im öffentlichen Raum

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

öffentlicher Informationssektor

Dataport: Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer

In der Cross Innovation Class haben interdisziplinäre Studierenden-Teams Lösungen für die Smart City erarbeitet.

Intralogistik

Jungheinrich: Eine neue Prototyping-Kultur

Im Cross Innovation Lab stand das Handwerkszeug von Zusammenarbeit im Fokus

Technologie

hit-Technopark: Ein wachsendes Netzwerk

World Cafés schaffen neue Blickwinkel auf strategische und operative Fragestellungen.

Markus Spiske / unsplash.com

Medien

NDR: Raus aus dem eigenen Silo

Aus dem Pop-up Office haben Mitarbeiter die Idee für einen "New Work Day" mitgenommen

Medien & Mobilität

Content Journey auf Blockchain-Basis

Im Projekt Content Foresight haben MaybornWolff und Pilot Screentime weit in die Zukunft gedacht