10.9.2019

Butter bei die Fische

Basiswissen zur Selbständigkeit

Was ist formal und steuerrechtlich zu beachten auf dem Weg in die Selbständigkeit? Gundula Zierott klärt die wichtigsten Fragen für einen erfolgreichen Einstieg.

Frau Zierott, was ist der Unterschied zwischen einer freiberuflichen Tätigkeit und einer Selbstständigkeit?

In Deutschland unterscheiden wir zwischen angestellten Tätigkeiten und selbstständigen Tätigkeiten. Im Bereich der selbstständigen Tätigkeiten unterscheidet das Steuerrecht dann noch einmal zwischen Gewerbe und Freien Berufen. Eine freiberufliche Tätigkeit ist also eine Selbstständigkeit (genauso wie eine gewerbliche Tätigkeit).

Was ist der erste Schritt, den ich als Selbstständige/r gehen sollte?

Rechtlich betrachtet muss eine freiberufliche Tätigkeit vor allem beim Finanzamt angemeldet werden. Dazu muss man einen Fragebogen, den „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ ausfüllen und diesen beim Finanzamt einreichen. Wenn man nur hin und wieder einen Auftrag „nebenbei“ abwickeln will, kann das durchaus ausreichend sein.

Wird die Selbstständigkeit zur Haupteinkommensquelle, sollte man sich natürlich auch um die Krankenversicherung kümmern und klären, ob man Rentenversicherungsbeiträge zahlen muss. Für Kreative ist es da immer sinnvoll zu prüfen, ob man vielleicht in die Künstlersozialkasse aufgenommen wird.

Als Gründungsberaterin rate ich außerdem dazu, die Selbstständigkeit gut vorzubereiten, bevor man sie anmeldet und z.B. Fragen zu klären wie: Was will ich anbieten? Wer braucht das und ist auch bereit dafür zu zahlen? Welche Preise sind realistisch und kann ich davon meine Kosten decken? Mit welchen Abgaben (z.B. Steuern, Versicherungen) muss ich rechnen?

Wann muss ich ein Gewerbe anmelden? 

Das Steuerrecht beschreibt, welche Tätigkeiten zu den freien Berufen zu rechnen sind (§ 18 Einkommensteuergesetz). Für alle Tätigkeiten, die das Finanzamt nach diesem Paragraphen nicht den Freien Berufen zuordnet, muss ein Gewerbeschein beantragt werden.

Welche Steuern sind für mich als Selbstständige/r relevant? Habe ich steuerrechtliche Vorteile als Selbstständige/r?

Freiberufler/innen zahlen grundsätzlich keine Gewerbesteuer. Bei allen anderen Steuerarten (Einkommensteuer, Umsatzsteuer) werden Freiberufler genauso behandelt wie Gewerbetreibende.

An welche Beratungsstellen kann ich mich auf meinem Weg in die Selbstständigkeit wenden?

Gewerbetreibende können sich an die Handels- bzw. Handwerkskammer wenden. Für Freiberufler/innen gibt es zum Teil branchenspezifische Beratungsangebote (wie z.B. die Hamburg Kreativ Gesellschaft). Wer zum Zeitpunkt der Gründung erwerbslos ist (d.h. arbeitslos oder nach Elternzeit oder Studium), kann die Beratungsangebote der Lawaetz-Stiftung nutzen. Alle Hamburger Gründer/innen können die Angebote der HEI, der Hamburger Existenzgründungsinitiative in Anspruch nehmen.

Ist Selbständigkeit eine Typfrage? Was sollte die Person mitbringen? 

Aus Studien weiß man, dass z.B. Menschen, die in einem „Unternehmerhaushalt“ groß geworden sind, überdurchschnittlich erfolgreich sind, wenn sie sich selbstständig machen. Das könnte daran liegen, dass sie unternehmerisches Denken und den Umgang mit schwankendem Einkommen als etwas Selbstverständliches kennen gelernt haben. Studien belegen aber ebenso, dass diese Unternehmereigenschaften erlernbar und trainierbar sind.

Hilfreich ist es immer, wenn man eine eigene Motivation hat, sich selbstständig zu machen, und eine Existenzgründung nicht nur die „allerletzte noch mögliche Option“ darstellt. Menschen, die ein sehr ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis haben, sollten gut überlegen, ob sie sich wirklich für eine Existenzgründung entscheiden wollen.

Möchten Sie (zukünftigen) Selbstständigen noch einen Tipp mit auf den Weg geben?

Existenzgründung ist kein Verwaltungsakt. Nutzen Sie die vielfältigen Informations- und Beratungsangebote und verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf Informationen aus Internetportalen.

Danke für das Gespräch, Frau Zierott!

Gundula Zierott hat ursprünglich ein Lehramtsstudium absolviert und im Anschluss erste Erfahrungen in der Erwachsenenbildung gesammelt, bevor Sie - zunächst für die Beratung von europäisch geförderten Projekten - zur Lawaetz-Stiftung kam. Seit 2003 arbeitet sie für die Lawaetz-Stiftung als Gründungsberaterin. Zudem ist sie seit mehr als zehn Jahren freiberuflich als Supervisorin und systemischer Coach tätig. 

Über Butter bei die Fische

In wöchentlichen Vorträgen geben Referent/innen aus der Praxis Auskunft zu Themen wie Künstlersozialkasse, Steuern, Angebotserstellung, Marketing und Akquise. Diese Grundlagen sollen den Einstieg in die Selbstständigkeit erleichtern und die fachliche Expertise um ein Wissen der ökonomischen Rahmenbedingungen in der Kreativwirtschaft erweitern. Die Vortragsreihe wird in jedem Semester in Kooperation mit Hamburger Hochschulen und privaten Kreativschulen angeboten – Teilnahmebestätigungen können ausgestellt werden.

mehr erfahren →
Blog
Jan20

Online-Rechtsberatung zu Internetrecht durch Cyber Law Clinic

20.1.2021 17:00 Uhr

Die Cyber Law Clinic bietet kostenlos rechtlichen Rat in den Bereichen Internet und Soziale Medien.
Beratung
ORT Online-Veranstaltung
Jan25

Butter bei die Fische (Winter 2020/21)

25.1.2021 18:00 Uhr

Vorbereitet ins Berufsleben als Kreativschaffende/r mit kostenlosen Online-Vorträgen zu den Aspekten der beruflichen Selbstständigkeit.
Online-Vortrag
ORT Online-Veranstaltung
Jan26

Crowdfunding Club

26.1.2021 15:00 Uhr

Wie man eine Crowdfunding-Kampagne optimal vorbereitet und welche Faktoren den Ausgang ihrer Kampagne beeinflussen, erfährst du hier.
Online-Workshop
ORT Online-Veranstaltung
Jan27

Fragestunde - Kompakte Online-Beratung

27.1.2021 13:00 Uhr

Für Grundlegendes zur Selbstständigkeit in der Kreativwirtschaft steht unsere regelmäßig stattfindende Fragestunde in kleiner Gruppe offen.
Beratung
ORT Online-Veranstaltung
Jan29

Fördermittel für kulturelle Projekte beantragen

29.1.2021 10:00 Uhr

In diesem Workshop lernst du alles über die Finanzierung und Förderung von kulturellen Projekten in Zeiten von Corona.
Online-Workshop
ORT Online-Veranstaltung
Feb3

Online-Rechtsberatung zu Internetrecht durch Cyber Law Clinic

3.2.2021 17:00 Uhr

Die Cyber Law Clinic bietet kostenlos rechtlichen Rat in den Bereichen Internet und Soziale Medien.
Beratung
ORT Online-Veranstaltung
Feb5

Professionell planen in Corona-Zeiten

5.2.2021 10:00 Uhr

Hier findest du in einfachen Schritten einen Einstieg zu Zielfindung und Umsetzung einer klaren Struktur und Planung für deine Arbeit.
Online-Workshop
ORT Online-Veranstaltung
Feb9

Fragestunde - Kompakte Online-Beratung

9.2.2021 15:00 Uhr

Für Grundlegendes zur Selbstständigkeit in der Kreativwirtschaft steht unsere regelmäßig stattfindende Fragestunde in kleiner Gruppe offen.
Beratung
ORT Online-Veranstaltung
alle Termine

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.