27.10.2021

Wissen

4 Tipps für die Akquise nach der Krise

Foto: Josh Appel/ UnsplashFoto: Josh Appel/ Unsplash

Susanne Diemann ist Trainerin, Dozentin und Inhaberin @Stark am Markt und berät kleine Unternehmen, Agenturen sowie Start-ups im Kreativ-Business. Als selbstständige Designerin hat sie langjährige Erfahrung im Bereich Produkt- und Interior-Design und ist als Expertin in der BGA Bundesgründerinnenagentur und der Hamburger ExistenzgründungsInitiative zugelassen. 

► jetzt zum Workshop anmelden

 

4 Tipps für die Akquise nach der Krise

Du bist Designer*in, Illustrator*in, Fotograf*in oder medienschaffend? Und dir sind Aufträge in der Krise weggebrochen?  Was du jetzt für deine Bestandskunden tun kannst, um dich wieder ins Gespräch zu bringen und was du bei deiner Neukundengewinnung beachten solltest, erfährst du von Akquisecoach und Business Mentorin Susanne Diemann.

 

1. Sei jetzt ganz nah am Bestandskunden

Dein höchstes Kapital sind deine langjährigen Bestandskunden – denn sie wissen wer du bist und wie du arbeitest. Und sie sichern einen Teil deines Lebensunterhalts. Sprich sie an, frage sie, wie es ihnen jetzt geht, inspiriere sie mit deinen neuen Ideen und berate sie, wie sie jetzt weiter kommen. Baue deine Kontaktstrecke zu deinen Bestandskunden behutsam auf – schenke Ihnen kostenlosen Mehrwert und berate sie danach für ein mögliches Folge-Projekt. So etwas wird wertgeschätzt – auch wenn der neue Auftrag nicht sofort kommt. Aber so bleibst du im Kopf deines Kunden – und wenn sich der Bedarf wieder einstellt, denkt er sofort an dich.

 

2. Sei kreativ

Überlege dir jetzt, wie du mit Bestandskunden neue Kooperationen speziell für Krisen-Situationen entwickeln kannst. So erreichen beide Seiten neue Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit in der Branche. Wer in der Krise nicht sichtbar bleibt, wird es nach der Krise viel schwerer haben, wieder den finanziellen Anschluss zu finden.

Hierzu eignen sich Projekte wie "Making-off-Videos“ für deine Kund*innen, die sie für Social Media verwenden können oder die Entwicklung einer PR-Aktion für ein soziales Projekt, das jetzt in der Krise zu kurz kommt.

 

3. Positioniere dich neu und suche dir eine Nische

Es gibt Kreativbranchen die schwerer von der Krise getroffen wurden und werden als andere. Event-Fotograf*innen oder Messe-Designer*innen hatten bis vor kurzem einen 100%-Ausfall. Überlege als Event-Fotograf*in zum Beispiel, ob du kurzfristig ins Personal Branding wechselst und deine Kund*innen ausdrucksstark in Szene setzt. Das ist kein Luxus-Thema sondern in Zeiten von Omni-Präsenz auf Social Media ein absolutes Must-Have. Durch einen guten Blogartikel mit dem Mehrwert für deine Fotos kommunizierst du geschickt diesen Mehrwert für Kund*innen. Gerade jetzt hast du die Chance, um beim Neustart oder einer Neuausrichtung gut aufgestellt zu sein. Deine klare Positionierung entscheidet, wie du deine Angebote in die Welt und auf den Markt trägst!

 

4. Sei anpassungsfähig im neuen Markt

Jetzt befinden wir uns in einem der größten Strukturwandel, den die Wirtschaft in den letzten 60 Jahren durchmacht. Beobachte den Markt und die Probleme deiner Zielkunden, für die du bisher gearbeitet hast. Was hat sich verändert? Wo sind Risiken in deinen Arbeitsfeldern entstanden – wo verbergen sich neue Chancen? Welche Branchen sind zukunftsfähig aufgestellt? Dazu gehören zum Beispiel Branchen wie E-Learning, Online-Marketing, Medizintechnik und auch die Immobilienbranche. Welchen Mehrwert könntest du neuen Zielkunden bieten.

 

Du möchtest mehr erfahren? Melde dich jetzt zu Susanne Diemanns Workshop "So gewinnst du als Designer*in deine Kund*innen" am 12. November 2021 an ► jetzt anmelden!

 

© Fanklub

Wissen

Wir haben gegründet: 3 Key Learnings vom Musik-Startup "Fanklub"

Andreas Jantsch, Sebastian Król und Arne Thamer sind Teilnehmer beim Music WorX Inkubator 2021, unserem Förderprogramm für Musik Startups. Das Dreierteam hat vor Kurzem die Plattform "Fanklub" gelauncht. Hier sind drei Erkenntnisse aus ihrer Gründungsphase: 

Wissen

Eine Musik-App entwickeln: 5 Dinge, die du wissen musst

Philip Haberstroh und Tobias Roth sind Teilnehmer beim Music WorX Inkubator 2021, unserem Förderprogramm für Musik Startups. Sie erklären, was junge Unternehmen bei der Entwicklung einer Musik App beachten sollten.

Moderator Wolfgang Wopperer-Beholz hat durch den Kongress geleitet

Mind the Progress

Digitalisierung verstehen bei Mind the Progress 2021: 5 Erkenntnisse

Letzten Freitag und Samstag haben wir bei Mind the Progress 2021 im Hamburger Oberhafen über unsere digitale Zukunft diskutiert.

Mind the Progress 2021

3 Fragen an Dr. Ulf Buermeyer, Dr. Sarah Spiekermann-Hoff und Schlecky Silberstein

Wir wollen von den drei Mind-the-Progress-Speaker*innen wissen: Wie sieht deine digitale Utopie aus? Bei welchen Fragen befindest du dich im digitalen Blindflug? Was hast du zuletzt an deinem persönlichen Digital-Verhalten verändert?

Cross Innovation Hub

Keine Innovation ohne Improvisation: Was möglich wird, wenn Unternehmen nicht nach Plan vorgehen

Improvisieren wurde lange Zeit abgestempelt als Ad-hoc-Tun, wenn es eben nicht mehr anders ging. Über die Rolle der Improvisation in Innovationsprozessen und warum fertige Lösungen gute Ergebnisse verhindern können.

Blog
Dez3

Das digitale Selbst

3.12.2021 13:00 Uhr

Online-Workshop zum Thema selbstreflektive Annäherung an die Potentiale des digitalen Raums
ORT
Dez3

room for____.

3.12.2021 19:30 Uhr

Live-Podcast-Aufzeichnung zum Thema “Sustainability Empowerment: Was können wir tun?”, ein Projekt von Alina Böhm und Theresa Deeg
Panel-Diskussion | designxport
ORT designxport
Hongkongstraße 8, 20457 Hamburg
Dez4

Mode aus Algenleder

4.12.2021 16:00 Uhr

Die Designerin Bea Brücker stellt in einem Vortrag ihr Projekt „Morphogenesis: Algae Leather Outfit“ vor.
Vortrag | designxport
ORT designxport
Hongkongstraße 8, 20457 Hamburg
Dez5

Test

5.12.2021 19:00 Uhr

a
ORT
Dez6

Die erfolgreiche Akquise

6.12.2021 18:00 Uhr

Kreative Selbstständige stehen vor der stetigen Herausforderung, ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich zu vermarkten.
Online-Vortrag
ORT Online-Veranstaltung
Dez9

Fragestunde - Kompakte Online-Beratung

9.12.2021 15:00 Uhr

Für Grundlegendes zur Selbstständigkeit in der Kreativwirtschaft steht unsere regelmäßig stattfindende Fragestunde in kleiner Gruppe offen.
Beratung
ORT Online-Veranstaltung
Dez9

Mit Pinterest professionell durchstarten als Einsteiger*in

9.12.2021 16:30 Uhr

In diesem Online-Kompaktworkshop erfährst du, ob Pinterest für dich der richtige Kanal ist und wie du Pinterest professionell nutzt.
Online-Workshop
ORT Online-Veranstaltung
Dez10

Instagram-Marketing für Einsteiger*innen

10.12.2021 10:00 Uhr

Wie du Instagram für ein erfolgreiches Marketing einsetzen kannst und damit die Sichtbarkeit steigerst, lernst du in diesem Workshop.
Online-Workshop
ORT Online-Veranstaltung
alle Termine

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.