SPD diskutiert mit der Kreativwirtschaft

19.3.2013

SPD diskutiert mit der Kreativwirtschaft

Die SPD-Bürgerschaftsfraktion lädt gemeinsam mit der Bundestagsfraktion zu einer Diskussionsveranstaltung in Hamburg ein, bei der es um die Situation der Kreativwirtschaftsbranche gehen soll. In Hamburg eröffnen der SPD-Fraktionsvorsitzende in der Bürgerschaft Andreas Dressel, Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz und Peer Steinbrück die Veranstaltung. Auf zwei inhaltlichen Podien soll dann mit Katja Kullmann, Peter John Mahrenholz (Jung von Matt) und Tim Renner (Popakademie Baden-Württemberg) sowie Kultursenatorin Barbara Kisseler, Amelie Deuflhard (Kampnagel), Katrin Hesse (Lukas Lindemann Rosinski GmbH), Eva Hubert (Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein) und unserem Geschäftsführer Egbert Rühl über gesellschaftspolitische Aspekte der Kreativwirtschaft und über die Entwicklung der Branche in Hamburg diskutiert werden. Freitag, den 12. April 201314 Uhr Deichtorhallen Hamburg Deichtorstraße 1-2 20095 Hamburg Die Veranstaltung ist kostenfrei und offen für alle. Eine vorherige Anmeldung beim Veranstalter (SPD-Bürgerschaftsfraktion) mit Angabe von Name und Geburtsdatum und die Vorlage des Personalausweises sind aus Sicherheitsgründen erforderlich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung