HANS wird zum vierten Mal verliehen

12.10.2012

HANS wird zum vierten Mal verliehen

Hamburg kann sich auf die nächste musikalische Ehrung freuen: Am Montag, 26. November, wird der HANS zum vierten Mal vergeben. Ob Gisbert zu Knyphausen, Boy oder Nneka – für manche Künstler war die Auszeichnung mit dem Hamburger Musikpreis in den vergangenen Jahren eine weitere wichtige Bestätigung ihres musikalischen Wegs. Insgesamt acht Kategorien - von „Hamburger Künstler/in des Jahres“ über „Hamburger Gestaltung des Jahres“ bis „Hamburger Label des Jahres“ – werden im Musikclub Gruenspan ausgezeichnet.Der Hamburger Musikpreis HANS ist ein reiner Jury-Preis, der besonders innovative, kreative und künstlerische Leistungen würdigt. Über die Vergabe entscheidet eine 15-köpfige Jury aus Vertretern der Musikwirtschaft. „Offenheit, Neugier und Leidenschaft für die Musikstadt Hamburg sind die Voraussetzungen, um die zahlreichen Strömungen der Musikszene zu erfassen. Popularität und Kommerzialität spielen bei der Preisvergabe keine Rolle“, so Jury-Vorsitzender Alexander Maurus. Alle Preise sind undotiert. Einzige Ausnahme ist die von der "Hamburger Volksbank":http://www.hamburger-volksbank.de/wir_fuer_sie.html präsentierte und mit einem Betrag von 2.000 Euro dotierte Kategorie „Hamburger Nachwuchs des Jahres“. Die Hamburger Kreativ Gesellschaft fördert die Verleihung. "Webseite von HANS der Hamburger Musikpreis":http://www.hans-hamburger-musikpreis.de/

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung