Hamburgs Strategie zur Förderung der Kreativwirtschaft

16.1.2013

Hamburgs Strategie zur Förderung der Kreativwirtschaft

Gemeinsam mit der Kulturbehörde Hamburg lädt die Hamburg Kreativ Gesellschaft am 21. Februar 2013 zu einer Diskussionsveranstaltung in die Landesvertretung Hamburg in Berlin. Der Staatsrat der Kulturbehörde Dr. Nikolas Hill und der Geschäftsführer der Kreativgesellschaft Egbert Rühl wollen gemeinsam mit Gästen aus Europäischer Kommission, Bundesregierung, Deutscher Bundestag und Akteuren der Hamburger Kreativwirtschaft über den "Hamburger Weg" zur Förderung der Kreativwirtschaft diskutieren. Die Hansestadt unterstützt mit der städtischen Hamburg Kreativ Gesellschaft einen ihrer zukunftsfähigsten und innovativsten Wirtschaftszweige in einer für Deutschland bisher einmaligen Art und Weise. Seit ihrer Gründung im Frühjahr 2010 versteht sich die Hamburg Kreativ Gesellschaft mit ihrem vielfältigen Angebot als zentrale Anlaufstelle für alle Akteure der Hamburger Kreativwirtschaft. Vorgestellt werden außerdem der im Vorjahr von der Hamburg Kreativ Gesellschaft erarbeitete "Kreativwirtschaftsbericht Hamburg":http://kreativgesellschaft.org/kreativwirtschaftsbericht/ sowie die begleitende "Drucksache des Senats":http://kreativgesellschaft.org/assets/files/dokubox/663/Kreativwirtschaft-in-Hamburg-Senatsdrucksache.pdf der Freien und Hansestadt Hamburg. h3=. 21. Februar 2013 um 11:00 Uhr h3=. Landesvertretung Hamburg (Jägerstraße 1-3, 10117 Berlin-Mitte) Podiumsgäste * Catherine Magnant, Europäische Kommission - DG Bildung und Kultur, Deputy Head of Unit D1 Culture policy, diversity and intercultural dialogue* Hans-Joachim Otto MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung* Siegmund Ehrmann MdB, Sprecher der SPD-Arbeitsgruppe Kultur und Medien, Verantwortlicher der Fraktion für den „Kreativ-Pakt“* Dr. Nikolas Hill, Staatsrat der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg* Andreas Lübbers, Vorstand „Hamburg Hoch 11“ e.V.Moderation: Egbert Rühl, Geschäftsführer Hamburg Kreativ Gesellschaft Sie sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren. Um Anmeldung per Mail an "janina.waschkowski@kreativgesellschaft.org":mailto:janina.waschkowski@kreativgesellschaft.org?subject=Diskussion%20Kreativwirtschaft%20Landesvertretung%20Hamburg bis zum 12. Februar 2013 wird gebeten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung