Für Menschen mit Gestaltungsanspruch

Wissen

Für Menschen mit Gestaltungsanspruch

Große Fragen stellen, Querverbindungen ziehen, Dynamiken und Wechselwirkungen anerkennen – der Umgang mit Komplexität erfordert Mut und Vertrauen, sich auf neue Perspektiven und ergebnisoffene Prozesse einzulassen – und ist zugleich die Voraussetzung, um gestaltend auf die Zukunft einzuwirken. Mit dem Leitgedanken "Facing Complexity" geht Mind the Progress, unser Kongress zu Kreativität und Digitalisierung, am 14. und 15. Juni 2019 in die zweite Runde. In diesem Jahr liegt der Fokus auf der zunehmenden Komplexität unseres Lebens, Denkens und Schaffens im digitalen Wandel. Mit mehr und mehr bestätigten Speakern/innen aus unterschiedlichen Disziplinen schärft sich das inhaltliche Profil:

Neue Impulse für die Wirtschaft

Dr. Penny Mealy forscht am Institut für „New Economic Thinking“ der Oxford University zu neuen, datengesteuerten Methoden zur Analyse von Wirtschaftswachstum und -entwicklung, technologischer Evolution und dem Übergang zu einer grünen Wirtschaft. mehr erfahren

Performance, Satire, dystopische Parabel

In seinen Black Operatives talks vermittelt der Performance-Künstler Marcus John Henry Brown Verständnis für die Technologien, die Gesellschaft, die Medien und die Unternehmen der Gegenwart, indem er sie in einer kühlen, nahen Zukunft zeichnet. mehr erfahren

Zeit für Entscheidungen

Dr. Felix G. Rebitschek erforscht am Harding-Zentrum für Risikokompetenz am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung neue Zugänge zu Entscheidungsprozessen unter Unsicherheit und Risiko. mehr erfahren

Es ist nicht kompliziert

"Wir sind es gewohnt, große Probleme in kleinere zu zerlegen, Zusammenhänge in Einzelteile, Wechselwirkungen in Wenn-dann-Beziehungen – und glauben, so die Welt um uns verstehen und steuern zu können. Damit tun wir aber so, als ob sie nur kompliziert wäre – in Wahrheit ist sie komplex: Kleine Probleme ergeben nur Sinn als Teil von größeren; Zusammenhänge und Wechselwirkungen bestimmen das Verhalten von Systemen wie Organismen, Organisationen und Ökosystemen. Nur wenn wir ein komplexes System als ein Ganzes betrachten, können wir sein Verhalten verstehen und in unserem Sinn beeinflussen."

 - Wolfgang Wopperer-Beholz, Philosoph und Unternehmer – und Mitglied unseres sechsköpfigen Think Tank, der sich in mehreren Gesprächsrunden mit dem Kongressthema auseinandersetzt.

Tickets & weitere Informationen zum Kongress auf mindtheprogress.de

 

Claudia Wondratschke

Ansprechpartnerin

Claudia Wondratschke

Veranstaltungskonzeption und -durchführung

T +49 – 40 – 879 7986 25
Isabel Jansen

Ansprechpartnerin

Isabel Jansen

Nachwuchsprogramme und Crowdfunding

T +49 - 40 - 8797986-28

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung