1. Handbuch der Kreativgesellschaft im Handel

1.8.2012

1. Handbuch der Kreativgesellschaft im Handel

Geistiges Eigentum zu schützen ist für kreative Akteure nicht nur eine abstrakte Frage, sondern ein praktisch-juristisches Problem. Insbesondere durch die neuen Möglichkeiten der digitalen Vervielfältigung stehen Kreative vor der Herausforderung, ihre immateriellen Leistungen und Produkte gegen Trittbrettfahrer zu schützen. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft hat zu diesem Thema einen handlichen Ratgeber herausgegeben, der auch für Nicht-Juristen einen verständlichen Überblick über die verschiedenen gesetzlichen Regelungen zum Schutz geistigen Eigentums bietet und ein praxisorientierter Ratgeber für typische Situationen und Fragen der Kreativwirtschaft ist. Das Handbuch „Kreative Leistungen schützen – Geistiges Eigentum in der Kreativwirtschaft“ ist der erste Band einer neuen Reihe von Handbüchern, mit der die Hamburg Kreativ Gesellschaft verschiedene für die Kreativwirtschaft relevante Themen aufgreifen will, und ist in allen deutschen Buchhandlungen und im "Online-Handel":http://www.amazon.de/Kreative-Leistungen-sch%C3%BCtzen-Geistiges-Kreativwirtschaft/dp/3981483308/ref zum Preis von 14,90 Euro erhältlich.

„Rechtliche Grundkenntnisse sind heute Voraussetzung für alle, die in der Kreativwirtschaft arbeiten, egal ob als selbständiger Kreativer, Freiberufler oder Angestellter. Für Kreative wird dabei ein Rechtsbereich immer wichtiger: ‚Wie kann man sein geistiges Eigentum schützen und damit die eigene berufliche Existenzgrundlage sichern?‘ Mit unserem Handbuch wollen wir einen praktischen und verständlichen Zugang zu diesem komplexen Thema ermöglichen“, erläutert der Geschäftsführer der Hamburg Kreativ Gesellschaft Egbert Rühl.

Als Autoren für dieses Handbuch konnte die Hamburg Kreativ Gesellschaft mit Christoph Endell und Paula Deus zwei Rechtsanwälte gewinnen, die neben einem fundierten Fachwissen im Bereich des geistigen Eigentums auch Praxiserfahrungen mit kreativen Akteuren haben. Nach einer kurzen Einführung in das komplexe Rechtssystem des geistigen Eigentums, in der die unterschiedlichen Rechte und Gesetze für Kreative vorgestellt werden, geben die Autoren Antworten und Strategievorschläge auf konkrete Fragestellungen und Situationen, die sich in der beruflichen Praxis von Musikern, Designern, Architekten, Software-Programmierern, Autoren, Filmemachern und anderen kreativwirtschaftlichen Akteuren ergeben. Insbesondere Unternehmensgründer in den Kreativbranchen sollten beim Aufbau ihrer geschäftlichen Existenz mit den rechtlichen Grundlagen zum Schutz des geistigen Eigentums vertraut sein, um keine unangenehmen Überraschungen zu erleben. Aber auch angestellte Arbeitnehmer in kreativen Bereichen stehen oftmals vor der Frage, welche Rechte sie an ihrer Arbeit haben. Für beide Gruppen sind neben Kenntnissen der Rechtslage auch die verschieden Möglichkeiten der Wahrnehmung und wirtschaftlichen Verwertung von Urheberrechten relevant, da diese im Normalfall der Weg sind, wie Kreative mit ihren geistigen Schöpfungen Geld verdienen. Das Handbuch kann über den deutschen Buchhandel bezogen werden. "Online bestellen mit Amazon":http://www.amazon.de/Kreative-Leistungen-sch%C3%BCtzen-Geistiges-Kreativwirtschaft/dp/3981483308/ref Preis 14,90 Euro ISBN 978-3-9814833-0-7 168 Seiten, 20,8 × 14,8 × 1,2 cm Taschenbuch 1. Auflage (2012)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung