IntroPic

IconZukunft der Verpackung



Zukunft der Verpackung

  • Datum: 25. Oktober 2017, 17-19 Uhr
  • Ort:Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier, Mittelbau der Halle 4, Stockmeyerstr. 43, 20457 Hamburg
  • Referenten:Jamin Mahmood, Gründer und CEO von Givrs (Impulsvortrag)
  • Zielgruppe: Studierende verschiedener Fachrichtungen, z. B. Design, Marketing, Nachhaltigkeit, Logistik
Jetzt anmelden

Über diese Veranstaltung

World Cafe mit Studierenden

Von der recyclebaren Plastikflasche bis zum intelligenten Versandpaket – neue Materialien und Technologien beflügeln die Innovationskraft der Verpackungsindustrie. Auch die Konsumenten stellen vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen Wandels und der digitalen Transformation neue Erwartungen an den Mantel der Produkte. Der immer lauter werdende Ruf nach ökologischer Verträglichkeit fördert umweltschonende Verpackungsmaterialien bis hin zum radikalen Trend der Verpackungslosigkeit, wie er in der wachsenden Zahl von Unverpackt-Supermärkten sichtbar wird. Smarte Technologien erheben die Verpackung aus dem Status einer bloßen Hülle. Wirtschaftszweige wie die Logistik- und die Lebensmittelbranche sind zunehmend auf den kreativen Input von Designern, Marketeers und Techies angewiesen. Branchenübergreifende Zusammenarbeit wird zum Credo, um bei steigendem Innovationstempo in den vorderen Reihen mitzuspielen.

In unserem World Café laden wir Studierende verschiedener Fachrichtungen, wie z. B. Design, Marketing, Nachhaltigkeit und Logistik, dazu ein, an Fragen, Herausforderungen und Lösungsansätzen rund um das Thema „Zukunft der Verpackung“ zu arbeiten. Einen ersten Impuls dazu liefert zu Beginn der Veranstaltung einer der Gründer der Hamburger Designagentur Givrs, Jamin Mahmood. Er stellt seine Idee der „Honest Box” – einer plastikfreien Tupperware – vor. Nach einer schnellen Kennenlernrunde kommen die Studierenden in immer wieder wechselnden Konstellationen zusammen, sodass möglichst viele verschiedene Perspektiven in kurzer Zeit aufeinander treffen. Das World Café soll neue Denkanstöße anregen und die Möglichkeit zur Vernetzung und Ideenentwicklung in interdisziplinären Teams bieten.

Im Rahmen des World Cafés entwickelte Ideen können die Teilnehmer optional in einem thematisch aufbauenden Barcamp mit Experten aus der Kreativwirtschaft und anderen Branchen fortführen.

Ansprechpartner für diese Veranstaltung:

Louisa Steinwärder
Branchenübergreifende Zusammenarbeit
Tel. +49 40 87 97 986 – 26
Email: louisa.steinwaerder@kreativgesellschaft.org

Raffaela Seitz
Branchenübergreifende Zusammenarbeit
Tel. +49 40 87 97 986 – 14
Email: raffaela.seitz@kreativgesellschaft.org

Informationen zur Anmeldung

Bitte schicken Sie uns bei Interesse eine kurze E-Mail , in der Sie uns Ihre Fachrichtung nennen und kurz begründen, warum Sie an dem World Café teilnehmen möchten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das World Café ist Teil unserer Aktivitäten im Projekt Hamburger Plattform für branchenübergreifende Lösungen mit der Kreativwirtschaft, das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird.

Dies ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft.