IntroPic

IconWie stelle ich mich als Künstler im Markt dar?



Wie stelle ich mich als Künstler im Markt dar?

  • Datum: 6. Oktober 2017, 10-18 Uhr
  • Ort:Hongkongstraße 5, 20457 Hamburg
  • Referenten:Andrea Jacobi, Art Consulterin, und Holger Priess, Galerist
  • Zielgruppe:Bildende Künstlerinnen und Künstler, die mit ihrer Kunst Geld verdienen wollen.
  • Kosten:€ 94 inkl. 19% USt, zzgl. Eventbrite-Gebühr

Über diese Veranstaltung

In einem immer komplexer werdenden Kunstmarkt ist es für die Künstlerin oder den Künstler immer schwieriger wahrgenommen zu werden. Unabhängig von der Qualität der künstlerischen Arbeit ist es deshalb wichtig, eine starke überzeugende Haltung zu entwickeln, professionell aufzutreten und gezielt zu kommunizieren.

Um als selbständige Künstlerin oder Künstler im Kunstmarkt bestehen zu können, ist es hilfreich, eine klare Position zu haben und diese konsequent zu vertreten. Was macht mich als Künstlerin oder Künstler besonders? Wie unterscheidet sich meine Arbeit von der der anderen Kunstschaffenden? Wie nutze ich Klarheit und Zweifel? Das sind die Fragen, auf die jede Künstlerin und jeder Künstler eine Antwort haben sollte. Wenn ich „weiß, was ich will“, kann ich nach außen klar auftreten und meine Position vertreten. Das ist hilfreich für die Wahrnehmung im Kunstmarkt.

Was sind die Inhalte und was lerne ich?
Die TeilnehmerInnen präsentieren im Workshop ihre Arbeiten. In einer Feedbackrunde wird der Auftritt bezüglich Angebot, Klarheit, Darstellung etc. besprochen. Das Gruppenfeedback und die Beiträge der Coaches geben dem/der WorkshopteilnehmerIn die Möglichkeit, die eigene besondere Position zu stärken.

Heutzutage gibt es vielfältige Möglichkeiten, als Kunstschaffender zu kommunizieren. Neben den Ausstellungen und den klassischen Katalogen und Drucksachen bieten die neuen Medien, z. B. Facebook und Instagram, nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Aber nicht für jeden passt das gleiche. Die Art der künstlerischen Arbeit, die Persönlichkeit, die verfügbare Zeit und finanzielle Ressourcen, alles beeinflusst den „Auftritt“ des Künstlers im Markt.

Vor der Gruppe stellen die TeilnehmerInnen Ihren Auftritt nach außen vor. Wir schauen Mappen, Websites, Auftritte auf Instagram, Facebook etc. an. Die eigene Präsentation und die Außenwahrnehmung durch die Gruppe lassen alle Workshopteilnehmenden die eigenen Stärken und Schwächen hinsichtlich der Außendarstellung deutlich(er) erkennen.
Ziel ist es, für die TeilnehmerInnen individuell herauszuarbeiten, mit welchen (inneren und äußeren) starken Positionen sie in den Markt eintreten können. Der Workshop hilft eigene Defizite zu erkennen und zeigt auf, wie diese beseitigt werden können. Auffallen um jeden Preis passt nicht zu jedem. Der eine lebt sein Künstlersein extrovertiert aus, der andere verhält sich eher still. Exemplarisch werden im Workshop „Auftritte“ und „Präsentationen“ namhafter Künstlerinnen und Künstler vorgestellt und analysiert. Wir sehen uns an, wo Strategien erfolgreich sind und wo auch Zufälle eine Rolle spielen.

Die Zielsetzung des Workshops ist, die klarere Positionierung als Künstlerin oder Künstler zu fördern und individuelle strategische Ansätze für die TeilnehmerInnen zu entwickeln oder auszubauen.

Wer sind die Referenten?
Andrea Jacobi ist Kunsthistorikerin und arbeitet seit über 20 Jahren als Galeristin und Art Consulterin. Anfang der 1990-er Jahre leitete Andrea Jacobi als Geschäftsführerin die Galerie Weisser Raum, ein auf Videokunst spezialisierter Ausstellungsraum in Hamburg. Als Art Consulterin berät sie Unternehmen und Privatpersonen, die Kunst ankaufen, Sammlungen aufbauen oder Kunst-am-Bau-Projekte realisieren.

Holger Priess arbeitet seit Anfang der 1980-er Jahre im Kunsthandel und betreibt eine Galerie für zeitgenössische Kunst. Außerdem ist er als Unternehmer und Consultant in der Vermarktung von Rechten tätig.

Als Team ergänzen sich die beiden Referenten mit ihrem unterschiedlichen professionellen Hintergrund. Das Wissen und die Erfahrung aus den langjährigen Tätigkeiten fließt in den Workshop ein. Die Workshopteilnehmer profitieren ebenso von den Erfahrungen wie auch von der eigens für diesen Workshop konzipierten Methode.

Informationen zur Anmeldung

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartner

bei der Hamburg Kreativ GmbH

Dr. Susanne Eigenmann

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops und branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 – 40 – 879 7986 16
Email Susanne.Eigenmann@kreativgesellschaft.org

Dies ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft.