IntroPic

IconAuftragskalkulation und Preisverhandlung für kreative Dienstleistungen



Auftragskalkulation und Preisverhandlung für kreative Dienstleistungen

  • Datum: 22. April 2016, 10-18 Uhr
  • Ort:Hamburg Kreativ Gesellschaft, Hongkongstraße 5, Hamburg
  • Referenten:Susanne Diemann, Dipl.-Designerin
  • Zielgruppe:Solo-Selbstständige und kleine Unternehmen aus den Teilbranchen Design und Medien
  • Kosten:€ 90
Jetzt anmelden

Über diese Veranstaltung

Vom Angebot zum Auftrag: Stundensatz – Projektkalkulation – Preisverhandlung sind Themen dieses Workshops.

Die fachliche Kompetenz ist hoch – die Honorare sind niedrig? Nach Abgabe eines Kundenprojekts ist die Euphorie beim Blick auf die tatsächliche Vergütung meist gedämpft. Obwohl man als Kreativer rund um die Uhr tätig ist, bleibt oft am Monatsende nicht genug zum Leben. Eine kaufmännisch korrekte Kalkulation von kreativen Dienstleistungen ist daher besonders wichtig, wenn man im eigenen Kreativunternehmen auch wirtschaftlich erfolgreich sein will. Branchenvergleiche, richtige Auswertungsmethoden und Controlling-Instrumente gehören ins tägliche Kreativgeschäft, um im Wettbewerb bestehen zu können.

Anhand konkreter Kalkulationshilfen und anschaulichen Berechnungstabellen wird in dem Workshop aufgezeigt, wie ein Auftrag realistisch und gewinnbringend kalkuliert wird. Es werden die notwendigen Grundlagen wie Zeit- und Kostenkalkulation, der persönliche Stundensatz sowie eine Jahresbudgetierung vorgestellt. Die Planung und der Ablauf eines Verhandlungsgesprächs werden anschließend ausführlich aufgezeigt und trainiert. Verschiedene Argumentationsmethoden, Behandlung von Kundeneinwänden sowie die eigenen Verhandlungsziele und Strategien für die Preisverhandlung werden mit den Teilnehmern im Rollentraining geübt.

Vorbereitung für die Teilnehmer: Bitte einen Laptop mit Tabellenkalkulation (Excel, Numbers, Calc o. ä.) sowie eine eigene Kostenaufstellung beruflicher und privater Kosten (wird im Workshop nicht veröffentlicht) mitbringen.

Inhalt:
• professionelle Zeiterfassung und Projektplanung von Aufträgen • Arbeitsschritte für konkurrenzfähige Kalkulation
• Welche Leistungen biete ich wie an?
• Erstellung einer eigenen Kostenrechnung
• Welche Kostenarten gibt es?
• Berechnung der privaten und beruflichen Kosten
• Budgetierung einer Jahresplanung
• Kalkulation des eigenen Stundensatzes/Tagessatzes/Honorar
• Verhandlungsziele – Verhandlungsstrategien
• Interessenorientiertes Argumentieren und Verhandeln
• Versteckte Botschaften und Einwandbehandlung
• Training eines Verhandlungsgespräches

Über die Referentin:
Susanne Diemann ist seit 1989 selbstständige Designerin im Bereich Produkt und Interiordesign. Sie entwickelt Raumkonzepte und Interior- Dekorationen für Corporate Events und Fotoshootings. Ihre Klienten sind Unternehmen der freien Wirtschaft, Zeitschriften-Verlage und Agenturen im Bereich Werbung und PR. Seit 2008 unterrichtet Susanne Diemann an verschiedenen Hochschulen berufswirtschaftliche Erfolgsfaktoren für kreative Berufe. Sie veranstaltet regelmäßig mit verschiedensten Institutionen Vorträge und Workshops für Gründer und Soloselbstständige in der Kreativwirtschaft. Susanne Diemann ist als Expertin in der BGA Bundesgründerinnenagentur zugelassen und berät Absolventinnen und Absolventen sowie Start-ups im Kreativ-Business.

Informationen zur Anmeldung

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail bis zum 19.4.16 an: anmeldung@kreativgesellschaft.org

Ansprechpartner

bei der Hamburg Kreativ GmbH

Dr. Susanne Eigenmann

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops und branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 – 40 – 879 7986 16
Email Susanne.Eigenmann@kreativgesellschaft.org

Dies ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft.