IntroPic

IconEuropa fördert Kultur – aber wie?



Europa fördert Kultur – aber wie?

  • Datum: 26. Juni 2015, 10-18 Uhr
  • Ort:Hamburgische Investitions- und Förderbank, Besenbinderhof 31, 20097 Hamburg
  • Referenten:Beate Aikens und Katharina Weinert, Creative Europe Desk KULTUR in Bonn
  • Zielgruppe:Kulturschaffende aller Sparten aus dem öffentlichen sowie aus dem privaten Sektor sowie Verwaltungs- und Informationsstellen, die mit dem Thema Kulturförderung bzw. EU-Förderung zu tun haben und als Multiplikatoren dienen
  • Kosten:€ 90
Jetzt anmelden

Über diese Veranstaltung

KREATIVES EUROPA heißt das aktuelle Förderprogramm der EU für den Kultur- und Kreativsektor, das nun unter dem gemeinsamen Dach des Rahmenprogramms neben dem Programm KULTUR auch das Filmförderprogramm MEDIA und einen spartenübergreifenden dritten Bereich mit einem Garantiefonds umfasst.

Dieser Workshop befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Teilprogramm KULTUR, das vor allem darauf ausgerichtet ist, die Professionalisierung der Kulturschaffenden und deren Mobilität in Europa und darüber hinaus zu fördern, sowie neue Publikumsschichten zu erschließen. Die kompakte Einführung gibt Einblick in den kulturpolitischen Hintergrund und die daraus abgeleiteten Prioritäten des Programms KREATIVES EUROPA.

Grenzüberschreitende Kooperationsprojekte bilden das Kernstück des Teilprogramms KULTUR und stehen dementsprechend hinsichtlich der Ziele, Förderkriterien und Antragsverfahren im Fokus des Workshops. Praxisnahe Hinweise aus der langjährigen Beratungsarbeit der nationalen Kontaktstelle für die EU-Kulturförderung sowie Förderbeispiele veranschaulichen den Theorieteil. Des Weiteren gibt es Tipps für die Projektpartnersuche und Hinweise auf alternative bzw. ergänzende Fördertöpfe, sowie ausreichend Zeit für die Beantwortung individueller Fragen.

Die Teilnehmenden erarbeiten in Gruppen ein Projektkonzept (ggf. auf Grundlage geplanter Initiativen) und versuchen, unter Berücksichtigung der zuvor gelernten Kriterien einen möglichst „EU-tauglichen“ Vorschlag zu präsentieren. Dieser wird aus Sicht des EU-Programms anschließend gemeinsam im Plenum bewertet.

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Enterprise Europe Network der Hamburgischen Investitions- und Förderbank (IFB) durchgeführt.

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung per Mail an anmeldung@kreativgesellschaft.org

Ansprechpartner

bei der Hamburg Kreativ GmbH

Dr. Susanne Eigenmann

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops und branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 40 8797986 15
Email Susanne.Eigenmann@kreativgesellschaft.org

Tel.
Email

Die Buchung dieses Workshops erfolgt auf Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Workshops.

Dies ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft.