IntroPic

IconPop-up-Stores – aus Leerstand wird Design



Pop-up-Stores – aus Leerstand wird Design

  • Datum: 11. Februar 2014, 19-21 Uhr
  • Ort:stilwerk - Hamburger Möbel, 1. Etage, Große Elbstraße 68, Hamburg
  • Referenten:Mira M. Hische, DesignOort
  • Zielgruppe:alle Akteure der Kreativwirtschaft

Über diese Veranstaltung

Pop-up-Stores sind temporäre Geschäfte, die nur vorübergehend in leer stehenden Geschäftsräumen öffnen, dort meist Designprodukte oder Mode verkaufen und nach kurzer Zeit wieder schließen. Die Macher binden sich nicht an langfristige Verträge und können sich risikoarm ausprobieren.

Mira M. Hische (DesignOort) hat bereits mehrere Pop-up-Stores betrieben und berichtet von ihren Erfahrungen. Kirsten Bätzing, Hamburg Kreativ Gesellschaft, hat Räume an Pop-up- Store-Betreiber vermittelt und gewährt Einblick in die Konditionen. Designer sind herzlich eingeladen sich zu informieren, sich zu vernetzen und ggf. selbst Initiative zu ergreifen.

Diese Vernetzungsveranstaltung wird veranstaltet in Kooperation mit Hamburger Möbel.

Informationen zur Anmeldung

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Veranstaltungen aus der Reihe »Kreuz und Quer«

    Zur Zeit gibt es keine Termine in dieser Veranstaltungsreihe.

Ansprechpartner

bei der Hamburg Kreativ GmbH

Tel.
Email

Dr. Susanne Eigenmann

Dr. Susanne Eigenmann

Leitung Qualifizierung und Vernetzung

Tel. +49 – 40 – 879 7986 16
Email Susanne.Eigenmann@kreativgesellschaft.org

Dies ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft.

Veranstaltungen

Unser Kalender