IntroPic

IconPrint is dead!? Modemagazine – von der Idee zur Modestrecke



Print is dead!? Modemagazine – von der Idee zur Modestrecke

  • Datum: 8. Mai 2014, 18-21 Uhr
  • Ort:STOFFDECK, Am Veringhof 13, 21107 Hamburg
  • Referenten:Ava Carstens, LOVED&FOUND
  • Zielgruppe:Mode- und Textildesigner, Journalisten und PR-Berater
  • Kosten:€ 35
Jetzt anmelden

Über diese Veranstaltung

Mehr als 1.500 Magazintitel gab es 2012 auf dem deutschen Markt – die höchste Zahl seit es Print gibt. Wir geben euch einen Einblick in die Arbeit von Modemagazinen: Was hat der Markt zu bieten, was bringt die Zukunft, wie wird aus einem Moodboard eine Modestrecke und wie könnt ihr euch und eure Arbeiten in Magazinen richtig positionieren?

Im Workshop mit Ava Carstens vom Magazin LOVED&FOUND schauen wir uns gemeinsam verschiedene Titel an und bewerten Qualitätsmerkmale wie Format, Papier, Inhalt, Fotografie. Worauf kommt es an und welche Medien und Formate sind geeignet? Magazin und Blog, Online und Print gehen Hand in Hand – und wir zeigen wie.
Wie schafft ihr es, dass Kollektionsteile oder Produkte von euch in Magazinen abgebildet oder für Shootings angefragt werden? Wir zeigen euch, wie ihr öffentliche Aufmerksamkeit generieren könnt, was PR bedeutet und wie ihr sie für euch nutzen könnt. Wir erarbeiten relevante Magazin-Inhalte und erstellen themenbezogene Moodboards. Von der Idee bis aufs Papier.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung.

Zur Referentin:

Ava Carstens, LOVED&FOUND

LOVED&FOUND ist „das kleinste aber feinste Free Magazine der Welt“. Die Magazinmacher wollen Dinge präsentieren, die das Leben noch schöner, aufregender, verrückter und bunter machen. Und die Geschichten erzählen, die hinter diesen Dingen stecken. Jede Ausgabe folgt einem ausgesuchten Thema. Hauptsächlich geht es dabei um die Leidenschaft für inspirierende Ideen, Trends und Spaß an den Dingen, die die Macher gut finden. LOVED&FOUND erscheint seit dem Frühjahr 2012.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von STOFFDECK – Co-Working Wilhelmsburg und der Hamburg Kreativ Gesellschaft.

Maximale Teilnehmerzahl: 15. Die Teilnehmergebühr fließt in den Aufbau des STOFFDECK.

Informationen zur Anmeldung

Verbindliche Anmeldung per Mail an susanne.eigenmann@kreativgesellschaft.org

Ansprechpartner

bei der Hamburg Kreativ GmbH

Dr. Susanne Eigenmann

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops und branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 – 40 – 879 7986 16
Email Susanne.Eigenmann@kreativgesellschaft.org

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Hamburg Kreativ Gesellschaft realisiert.

Veranstaltungen

Unser Kalender