IntroPic

Internationalisie- rung in der Kreativwirt- schaft

Podiumsdiskussion #nordwindkreativ

 


Internationalisierung in der Kreativwirtschaft

  • Datum: 13. Dezember 2013, 18-19:30 Uhr
  • Ort:Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg
  • Referenten:Ricarda Ciontos (Künstlerische Leitung NORDWIND Festival), Egbert Rühl (Hamburg Kreativ Gesellschaft), Rasmus Winstedt-Tscherning (Center for Culture & Experience Economy Dänemark), Mikael Svensson (Öresund Film Commission Schweden) und Jacob Vestergaard (STRING Network)
  • Zielgruppe:Alle Akteure der Kreativwirtschaft, Besucher des Nordwind Festivals, alle Interessierten

Über diese Veranstaltung

Internationalisierung in der Kreativwirtschaft

Wie kann ich meine kreativen Ideen und Produkte im Ausland verkaufen?
Wie organisiere ich die ersten Kontakte und was muss ich beachten?
Wie kann ich über die Grenzen hinaus mehr Geld verdienen und neue Möglichkeiten für meine Ideen und Inhalte erschließen?
Und wie kann mir die „Hamburg Kreativ Gesellschaft“ dabei helfen?

Die Kreativwirtschaft besteht überwiegend aus kleinen Unternehmen. Doch gerade für sie ist der Zugang zum internationalen Markt und globalen Netzwerken häufig überlebenswichtig. Wir möchten mit Ihnen darüber sprechen, was Sie brauchen bzw. worin wir Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen können, den internationalen Markt zu erobern.

Im Rahmen des NORDWIND Festivals diskutieren die fünf nordeuropäischen Experten Ricarda Ciontos (Künstlerische Leitung NORDWIND Festival), Egbert Rühl (Hamburg Kreativ Gesellschaft), Rasmus Winstedt-Tscherning (Center for Culture & Experience Economy Dänemark), Mikael Svensson (Öresund Film Commission Schweden) und Jacob Vestergaard (STRING Network) darüber, welche Rahmenbedingungen geschaffen werden können, um Internationalisierungsprozesse, beispielsweise im Kulturtourismus, bei Plattformen wie dem Nordwind Festival oder grenzübergreifenden Filmkooperationen, zu fördern.

Die ersten Ideen für den Sprung in internationale Kreativmärkte, Infos zu den politischen Rahmenbedingungen, Fördergeldern und Unterstützung für mein Auslandsengagement – wir wollen erfahren, welche bestehende Ansätze und Strategien es schon gibt, die uns allen helfen können, unsere Arbeit zu internationalisieren.

Rasmus Winstedt-Tscherning (Leiter des Center for Culture & Experience Economy Dänemark und Chairman der European Creative Industries Alliance) wird die Podiumsdiskussion mit einem Impulsvortrag eröffnen.

Moderation: Sarah Pust

Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Center for Cultural and Experience Economy und Region Skåne statt.

Internationalization in creative industries

How can I sell my creative ideas and my art products abroad?
How do I get involved and what do I have to be aware of?
How can I earn more money across boarders and develop new possibilities for my ideas and my content?
And actually, how can the „Hamburg Kreativ Gesellschaft“ help me with that?

The creative industries mainly exist of small or even micro enterprises. For these enterprises it can be essential for their survival to get access to global networks and an international market.

But what does the individual enterprises exactly need? Cooperations with enterprises in neighbouring countries, platforms or showcases for an international audience or new export strategies for cultural and creative products?

In the context of Nordwind festival a panel of five Northereuropean experts are discussing which frame conditions have to be developed to promote different internationalization strategies for creative industries – e.g. within cultural tourism, at platforms such as the Nordwind festival or at transnational filmcoperations.
Panelists are:
Ricarda Ciontos (Künstlerische Leitung NORDWIND Festival)
Egbert Rühl (Hamburg Kreativ Gesellschaft)
Rasmus Winstedt-Tscherning (Center for Culture & Experience Economy Dänemark)
Mikael Svensson (Öresund Film Commission Schweden)
Jacob Vestergaard (STRING Network)

Host: Sarah Pust

The panel discussion will be opened with a short impuls speech by Rasmus WInstedt-Tscherning.

The first ideas for getting into international creative markets, informations about the political frame lines, funds and support for my projects abroad – we want to learn which strategies and approaches already exist, that can help us to make our work go international.

The audience is explicitly invited to join the discussion with their input and questions! The discussion will be held in English.

The entrance is free.

The event is organized in coperation with Center for Cultural and Experience Economy and Region Skåne.

Informationen zur Anmeldung

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartner

bei der Hamburg Kreativ GmbH

Jenny Kornmacher

Jenny Kornmacher

Projektleitung Branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 – 40 – 879 7986 17
Email Jenny.Kornmacher@kreativgesellschaft.org

Dies ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft.

Veranstaltungen

Unser Kalender