IntroPic

IconAusstellungseröffnung "Hamburger Möbel – design:funding"



Ausstellungseröffnung "Hamburger Möbel – design:funding"

  • Datum: 12. September 2013, 19-23 Uhr
  • Ort:Verkaufsraum Hamburger Möbel im stilwerk Hamburg, 1. OG, Große Elbstraße 68, 22767 Hamburg
  • Zielgruppe:Designer und andere Akteure der Kreativwirtschaft

Über diese Veranstaltung

Unter dem Titel Hamburger Möbel – design:funding haben in diesem Jahr die Auslober, das Institut für Angewandte Bautechnik der TU Hamburg-Harburg, die Hamburg Kreativgesellschaft und die Hamburger Möbelkooperation, in Zusammenarbeit mit dem stilwerk und regionalen Vertriebspartnern, wie der Unternehmung LOKALDESIGN in Hamburg, einen ungewöhnlichen, da juryfreien Wettbewerb ausgelobt.

Die Teilnehmer entwarfen nicht nur Produkte, sie haben sie außerdem auf der crowdfunding-Plattform nordstarter.org dem Publikum präsentiert, das allein durch die Bereitschaft zur Finanzierung erster Kleinserien der Wohnaccessoire- und Möbelentwürfe über die diesjährige Platzierung entscheiden wird. Das Produkt, das am Stichtag 11.09.2013, 24.00 Uhr die meisten Fans versammelt hat, die in die Realisierung des Projektes mit investieren, gewinnt.

Alle 12 Beiträge, die nunmehr ihre crowdfundings auf www.nordstarter.org/designfunding gestartet haben, werden in der Folge im stilwerk Hamburg ausgestellt.

Dabei sind so ausgefallene Produkte wie z.B. der Hocker Heinrich von Kathrin Siemann, das Tischkonzept RE: von Till Richter und Marcel Hahn oder die Lerngarderobe Der kleine Schümann von Azadeh Montazer und Richard Blöcher ins Rennen gegangen. Die Architekturstudenten an der HafenCity Universität Hamburg verbinden das Aufhängen von Kleidung mit einem charmanten Lernspiel, um alltägliche Abläufe für ihre beiden Kinder spielerisch motivierend zu gestalten. Ein kleines Holzschiffchen “hart am Wind des Alltags” segelt kreuzend über das Garderobenbrett auf gemeinsame Familienaktivitäten am Wochenende zu, die, an einer Klampe befestigt auf einem Belohnungszettel festgehalten, im Hafen auf ihre Einlösung warten. Segelaffine Eltern werden ihre Freude haben!

Die ideelle Unterstützung der Projekte ist einfach und kostenlos:

Melden Sie ein Profil bei Nordstarter an, wählen Sie Ihre Lieblingsprojekte auf der Seite www.nordstarter.org/designfunding aus und klicken Sie auf “Fan werden”.
Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen der Erwerb von Dankeschöns den Teilnehmern finanzielle Hilfe zukommen zu lassen und damit schöne neue Ideen zur Verwirklichung zu bringen.

Die Ausstellung ist Mo – Fr 10.00-19.00 Uhr und Sa 10.00 – 18.00 geöffnet.

Informationen zur Anmeldung

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartner

bei der Hamburg Kreativ GmbH

Tel.
Email

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Hamburg Kreativ Gesellschaft realisiert.