IntroPic

Wie lassen sich Tanz- und Theater- produktionen besser verwerten?

Netzwerkveranstaltung

 

Wie lassen sich Tanz- und Theaterproduktionen öffentlich sichtbarer machen und besser verwerten?

Ein gut funktionierendes Netzwerk ist die wichtigste Ressource für die Akteure der Kreativwirtschaft. Das Netzwerk ist zugleich Arbeitgeber, Mitgestalter, Angestellter, Projektpartner, Ratgeber, Filter oder Spiegel der eigenen Arbeit. Um die Bildung neuer Netzwerke zu fördern, veranstaltet die Kreativ Gesellschaft regelmäßige Treffs, bei denen die Teilnehmer sich in informeller Atmosphäre branchenübergreifend miteinander vernetzen können.

Jede Kreuz & Quer-Veranstaltung beginnt mit einem kurzen Impulsvortrag. Das Thema dieser Veranstaltung lautet:
Wie lassen sich Hamburger Tanz- und Theaterproduktionen öffentlich sichtbarer machen und besser verwerten?
Impulsredner sind: Kai F. Fischer („Die Azubis“), Hedda Bültmann („theatralisch“), Dagmar Ellen Fischer („GODOT“), Andreas Lübbers (Dachverband Freier Theaterschaffender Hamburg e.V.)

Ort: Konsumkulturhaus LOKAL e. V., Max-Brauer-Allee 207, 22765 Hamburg
Nach dem Impulsvortrag ist die Initiative der Teilnehmer gefragt: Bei einem Getränk kann man das vorgestellte Thema vertiefen, miteinander ins Gespräch kommen, sich austauschen und gegenseitig kennenlernen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Veranstaltungen aus der Reihe »Kreuz und Quer«

    Zur Zeit gibt es keine Termine in dieser Veranstaltungsreihe.

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Dr. Susanne Eigenmann

Dr. Susanne Eigenmann

Workshops und branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 – 40 – 879 7986 16
Email Susanne.Eigenmann@kreativgesellschaft.org

  • Datum: 3. April 2012, 18-20 Uhr
  • Ort:Max-Brauer-Allee 207, LOKAL, 22765 Hamburg
  • Referenten:siehe oben
  • Zielgruppe:Alle die mit ihren Theater- und Tanzproduktionen mehr Öffentlichkeit erreichen möchten
  • Dies ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft.


Veranstaltungen

Unser Kalender