IntroPic

Nordstarter Veranstaltung

Crowdfunding live

 

Nordstarter Veranstaltung

Nordstarter ist eine Crowdfunding-Plattform für Hamburg. Bei Nordstarter treffen sich Ideenhaber und Projektunterstützer, die gemeinsam kreative Projekte an den Start bringen. Das Wort Crowdfunding setzt sich aus zwei Begriffen zusammen: „Crowd“ bedeutet Menge und „Funding“ bedeutet Finanzierung. Nach dem Prinzip „jeder gibt einen Taler“ werden beim „Crowdfunding“ Projekte durch eine Vielzahl von Menschen finanziert. Im Gegenzug bekommen die Unterstützer von den Ideenhabern ein Dankeschön.

Mit Nordstarter möchte die Kreativ Gesellschaft kreativ arbeitenden Menschen ermöglichen, ihre Projekte einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, Unterstützer zu finden und vor allem den Austausch über kreative Ideen anregen. Nordstarter ist in erster Linie eine Plattform im Internet, doch bei regelmäßigen Veranstaltungen verbindet die Kreativ Gesellschaft die virtuelle und die reale Welt miteinander. Um den Austausch über kreative Projekte und die Vernetzung zwischen Ideenhabern und Projektunterstützern gezielt zu fördern, lädt die Kreativ Gesellschaft alle Interessierten am 11. April 2012 um 19 Uhr ins FORUM ALSTERTAL ein. Die Nordstarter-Projekte werden sich der Öffentlichkeit präsentieren und die Besucher können mehr über Nordstarter erfahren und mit kreativen Menschen ins Gespräch kommen.

Nordstarter-Projekte, die sich u.a. im FORUM ALSTERTAL präsentieren werden:

MixTaste
MixTaste vereint fünf unterschiedliche Musikrichtungen an einem Konzertabend. Drei junge Leute im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) Kultur – wollen die einzelnen Musikrichtungen aufbrechen und zeigen wie spannend diese Verschmelzung sein kann. KünstlerInnen aus verschiedenen musikalischen Richtungen werden in Workshops die Berührungspunkte und Verwandtschaften ihrer Musikstile entdecken. Die Ergebnisse werden dem Publikum in einem Konzert präsentiert. Die Projektinitiatoren wollen mit ihrem musikalischen Mix vor allem junge Menschen erreichen und zeigen, wie vielfältig die Hamburger Musikszene sein kann, wenn man sich einmal von alten Schubladen verabschiedet.

Mit dem Budget soll eine Trailerproduktion zur Ankündigung des Konzerts sowie eine “after movie”-Produktion im Anschluss an das Projekt möglich gemacht werden. Eine Besonderheit bei dieser Finanzierung ist die Kooperation mit der Alfred-Toepfer-Stiftung, die jede Unterstützung bis insgesamt 1.000 € verdoppelt.

Theater Mär
Das Theater Mär möchte ausgehend von der Formsprache Kandinskys ein Stück entwickeln, das von Kindern ab 3 Jahren intuitiv erschlossen werden kann. Die Theatermacher benutzen dazu sehr bewusst keine narrative Vorlage, die bereits eine Geschichte vorgibt, sondern wollen mit der Assoziationsfähigkeit der Kinder umgehen, ihre Phantasie und Abstraktionsfähigkeit ansprechen. Geometrische Formen sind dabei die “Spielfiguren”. Mit der Unterstützung wird ein Stück entstehen, dass mit 4 Darstellern die Hamburger Kindertheaterlandschaft auf besondere Weise bereichert. Das Erleben von mehreren Darstellern auf der Bühne erweitert den Erfahrungshorizont der kleinen (und größeren) Zuschauer. Die Verbindung von Kunst und theatraler Inszenierung mit Musik ist faszinierend und verzaubernd.

Das Projekt wird bereits gefördert durch die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg und vom Fonds Darstellende Künste. Die Restfinanzierung soll mit der Hilfe von Crowdfunding ermöglicht werden.

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Tel.
Email

Die Veranstaltung ist kostenlos, bitte melden SIe sich aber bis spätestens 6. April unter anmeldung@kreativgesellschaft.org an.

  • Datum: 11. April 2012, 19-21:30 Uhr
  • Ort:Kritenbarg 18, FORUM ALSTERTAL (Nähe Alstertaler Einkaufszentrum), 22391 Hamburg
  • Zielgruppe:Alle, die sich für Crowdfunding und kreative Projekte interessieren
  • Dies ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft.


Veranstaltungen

Unser Kalender

November 2017