IntroPic

Workshop

 

(How not to get) Lost in translation – Formate für den generationsübergreifenden Austausch

Die Bedingungen für Selbstständige in der Kreativwirtschaft sind eigentlich nicht schlecht: Wir leben in einer vernetzten Welt. Der gesuchte Komplize, die fehlende Idee, die noch nicht gemachte Erfahrung, der richtige Kontakt – all das ist oft nur wenige Mausklicke entfernt. Und doch kann das Netz den Austausch in der realen Welt nicht vollkommen ersetzen. Vor allem der generationsübergreifende Dialog scheint unter der Digitalisierung der Kommunikation zu leiden. Dabei könnten wir zwischen den Generationen so viel voneinander lernen, so viel miteinander machen.
Um den generationsübergreifenden Austausch zu fördern, möchten wir in diesem Workshop gemeinsam neue Veranstaltungsformate konzipieren, die wir noch vor Ort testen werden. 12 aufgeweckte Einsteiger und 12 neugierige Veteranen sind eingeladen, mit ihren Ideen die Vernetzung zwischen Generationen und Branchen zu beleben.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei nach vorheriger Anmeldung möglich.

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Tel.
Email

  • Datum: 11. November 2012, 10:30-18 Uhr
  • Ort:Große Elbstraße 68, stilwerk, Hamburger Möbel, 1.Etage, 22767 Hamburg
  • Referenten:Jonathan Imme, ignore gravity
  • Dies ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft.