IntroPic

Film SoundHamburg

2. Internationale Hamburger Sommerakademie für Filmmusik, Gamesmusic und Sounddesign

 

Film SoundHamburg

Im letzten Jahr erfolgreich gestartet, geht die Internationale Sommerakademie für Filmmusik, Gamesmusic und Sounddesign in diesem Jahr in die zweite Runde.

Auch in diesem Jahr sind die Referenten herausragende Persönlichkeiten der internationalen Film-/Musik-Szene. Die Masterclass FilmMusik leitet der polnische Komponist Jan A.P. Kaszmarek, die MasterClass Sounddesign der Engländer James Mather und die MasterClass GamesMusic wird von Chris Hülsbeck geleitet.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist das Konzert mit Michael Nyman (Piano solo), das am 23. Juni im Liebermann Studio des NDR stattfindet. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Workshops, Forumveranstaltungen oder Podiumsdiskussionen.

Zentraler Tagungsort ist auch in diesem Jahr wieder das Elsa-Brändström-Haus in Blankenese, eine weiträumige weiße Villa mit mehreren Seminarräumen und einem fantastischen Elbblick. Das inspirierende Ambiente ist ideal für ein lebendiges und nachhaltiges Come-Together.

Auch in diesem Jahr werden wieder Stipendien an junge MusikerInnen, KomponistInnen und SounddesignerInnen vergeben, die die gesamte Akademie besuchen können. Die Stipendien beinhalten die kostenfreie Teilnahme an allen Masterclasses, Workshops, Forum- und Sonderveranstaltungen sowie Unterkunft und Verpflegung. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft hat die Stipendien für drei junge Hamburger Musiker übernommen.

Alle Veranstaltungen von FilmSoundHamburg können einzeln gebucht werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit eine FSH Flatrate (beliebige Anzahl von MasterClasses, Workshops, Forum + Sonderveranstaltungen) zum Preis von 1.200 Euro oder eine Forum Flatrate (beliebige Anzahl von Forumveranstaltungen) zum Preis von 100 Euro zu buchen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Datum: 17.–26. Juni 2012
  • Ort:Kösterbergstraße 62, Elsa-Brändström-Haus, 22587 Hamburg
  • Referenten:Jan A. P. Kaczmarek, Bille August & Annette Focks, Chris Hülsbeck & Michael Stoeckmann u.v.a.
  • Zielgruppe:Experten und Interessierte aus den Bereichen Filmmusik, Gamesmusic und Sounddesign
  • Kosten:€ 0 - 1.200 Euro EUR
  • Diese Veranstaltung wird durch die Hamburg Kreativ Gesellschaft unterstützt.