IntroPic

IconMusikpreis HANS

Musikpreis HANS

Nach der erstmaligen Verleihung des Hamburger Musikpreises HANS im vergangenen Jahr, erfolgt am Dienstag, 16. November, im Grünspan in Hamburg die Vergabe für den HANS 2010. Gesucht werden unter anderem der „Hamburger Künstler/Künstlerin des Jahres“, „Hamburger Künstlerentwicklung des Jahres“ und „Hamburger Medienformat des Jahres“. Fünf weitere Kategorien werden noch bekannt gegeben.„Mit dem HANS wollen wir auf die vielfältige Musikkultur unserer Stadt aufmerksam machen. Hamburg bietet Künstlern ein großes Potenzial, das wir gemeinsam mit unseren Partnern fördern“, so Uriz von Oertzen, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM), die die Idee zu der Auszeichnung entwickelte. Nachdem der Musikpreis HANS im vergangenen Jahr im Rahmen des Branchentreffs der Hamburger Musikwirtschaft übergeben wurde, ist die Verleihung in diesem Jahr eineeigenständige Veranstaltung mit rund 500 geladenen Gästen und vier Live- Auftritten.Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury bestehend aus zwölf Mitgliedern verschiedener Bereiche der Musikwirtschaft unter dem Vorsitz von IHM-Vorstandsmitglied Alexander Maurus. „Eine der herausragenden Qualitäten dieser Stadt ist ihre Musikszene. Der HANS hilft, diese Szene stärker ins Rampenlicht zu stellen“, so Peter Urban, HANS-Jurymitglied, Leiter der „Nachtclub“Redaktion bei NDR Info und „NDR 2 Soundcheck Neue Musik“ Moderator. Weitere Informationen: www.musikwirtschaft.org

  • Datum: 16. November 2010, 9:59-9:59 Uhr
  • Ort:Große Freiheit 58, 22769 Hamburg
  • Diese Veranstaltung wird durch die Hamburg Kreativ Gesellschaft unterstützt.