IntroPic

IconKooperationspartner

Kooperationspartner

Ateliers für die Kunst

Der Verein “Ateliers für die Kunst” AfdK e.V. wurde 1990 mit dem Ziel gegründet, die Schaffung preiswerten Atelierraums für bildende Künstlerinnen und Künstlern zu initiieren und umzusetzen. Am Beginn dieser Aufgabe steht die Suche nach entsprechenden Räumen und einer finanziellen Unterstützung durch Sponsoren und öffentliche Träger.

CyberLaw Clinic

Law Clinic bedeutet studentische Rechtsberatung für Menschen, die sich aktuell keine anwaltliche Rechtsberatung leisten können oder nur auf der Suche nach einer Antwort zu einer Rechtsunsicherheit sind. Law Clinics gibt es deutschlandweit zu vielen verschiedenen Rechtsbereichen, wie z.B. Verbraucherschutz, Asylrecht oder auch allgemeines Zivilrecht. Die Cyber Law Clinic der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg hat sich auf den Bereich „Internetrecht“ spezialisiert.

designxport (vormals hamburgunddesign°)

Mit Eröffnung von designxport in den Elbarkaden der HafenCity im Juli 2014 übernahm Hamburgs neues Designzentrum alle Aufgaben von hamburgunddesign° und initiiert darüber hinaus weitere Aktivitäten zur Verlebendigung der Designmetropole Hamburg, in der knapp 14 000 Designer als Einzelkämpfer, in Designbüros, internationalen Agenturnetzwerken oder in Unternehmen arbeiten.

Deutscher Journalisten-Verband

Der Deutscher Journalisten-Verband (DJV) ist mit über 35.000 Mitgliedern die größte deutsche Journalisten-Gewerkschaft. Der DJV ist zugleich Berufsverband. Der DJV Hamburg organisiert ca. 3.000 Mitglieder aus allen Medienbereichen. Der DJV vertritt als berufsspezifische Gewerkschaft die Interessen der Journalistinnen und Journalisten – egal ob festangestellt oder frei. Wir organisieren alle hauptberuflich tätigen Journalistinnen und Journalisten. Auch Volontäre/innen und Studierende mit dem Berufsziel Journalist können Mitglied werden. Neben unseren gewerkschaftlichen Aktivitäten organisieren wir als Berufsverband ein vielfältiges zielgruppengerchtes Veranstaltungsangebot und bieten unseren Mitgliedern Rechtsberatung und -vertretung. Berufsanfängern und -wechslern geben wir Tipps zur Existenzgründung im journalstischen Bereich und beurteilen Businesspläne (letztgenanntes Angebot richtet sich auch an Nichtmitglieder).

Firmenhilfe

Die Firmenhilfe ist ein kostenfreies Beratungsangebot für Hamburger Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmer, das bei den Themen Finanzplanung, Akquisition, Kommunikation mit Banken, Entscheidungsprozesse oder Insolvenz hilft und beim beruflichen Wachstumsprozess unterstützt. Finanziert wird die Firmenhilfe von der Behörde für Wirtschaft und Arbeit der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Europäischen Sozialfonds. Seit 2005 ist auch die Hamburger Sparkasse mit einer Teilfinanzierung an Bord.

HafenCity GmbH

Nur durch ein integriertes Entwicklungsmanagement kann die Realisierung eines vollkommen neuen Stadtteils wie der HafenCity gelingen. Die meisten Verantwortlichkeiten für die Stadtteilentwicklung sind daher bei der HafenCity Hamburg GmbH gebündelt. Der Beirat der HafenCity Hamburg GmbH richtet sein besonderes Augenmerk dabei u.a. auf folgende Themenbereiche: Weiterentwicklung des Masterplans, Weiterentwicklung der Entwicklungsplanung, Aufstellung des Entwicklungsplanes, Weiterentwicklung des Nutzungskonzeptes sowie Kommunikation und Marketing.

Hamburgische Investitions- und Förderbank

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) ist die Förderbank der Freien und Hansestadt Hamburg. Im öffentlichen Auftrag wird sie für Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen aktiv. Die Fördertätigkeiten der IFB Hamburg umfassen die Wohnraum- und Wirtschaftsförderung sowie den Umweltschutz und die Innovationsentwicklung. Neben zinsgünstigen Darlehen und Zuschüssen bietet die IFB Hamburg neutrale Beratung zu allen öffentlichen Fördermöglichkeiten der Stadt Hamburg, des Bundes und der EU an.

hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative

1995 startete die Hamburger ExistenzgründungsInitiative unter dem Dach der Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg GmbH in der Habichtstraße 41 als eine der ersten regional tätigen Beratungseinrichtungen für angehende Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Stadt Hamburg bietet zusammen mit der hei. ein spezielles Coachingprogramm, das mit einem Zuschuss in Höhe von EUR 500 in Form von Wertschecks gefördert wird. Voraussetzungen für die Vergabe sind: künftiger Unternehmenssitz Hamburg, maximal seit zwei Jahren selbstständig, ausreichend Fachkunde. Zu beziehen ist das hei.scheckheft nur über einen Antrag bei der hei.

HIW Hamburg Invest Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Hamburg Invest ist die One Stop Agency für Investitionen aus dem In- und Ausland in Hamburg sowie zentraler Partner der Hamburger Wirtschaft zu allen Themen der Wirtschaftsförderung. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen gibt es vielfältige Serviceangebote. Wir werben international und national für den Wirtschaftsstandort Hamburg.

Innovations Kontakt Stelle

Die Innovations-Kontakt-Stelle (IKS) ist ein Anlaufpunkt für Akteure und Ratsuchende aus der Hamburger Wirtschaft und Wissenschaft und trägt dazu bei, dass passende Partner aus beiden Bereichen leichter und schneller als bisher zueinander finden.

Lawaetz-Stiftung

Die Lawaetz- Stiftung bietet seit 1986 individuelle Gründungsberatungen für erwerbslose Existenzgründerinnen und – gründer an. Ergänzend zur individuellen Gründungsberatung bietet die Stiftung Seminare an, die einen strukturierten Überblick über die Anforderungen an eine Existenzgründung verschaffen können.

STARTUPDOCK

Das Startup Dock der Technischen Universität Hamburg (TUHH) unterstützt Studierende, Wissenschaftler und Alumni dabei, wissenschaftliche Innovationen in erfolgreiche Unternehmen zu überführen und fördert so eine Kultur des unternehmerischen Denkens und Handelns an der TUHH.

Wirtschaftssenioren beraten – Metropolregion Hamburg

Die Wirtschaftssenioren sind ehemalige Führungskräfte und Unternehmer aus der Wirtschaft, die Existenzgründern sowie kleinen und mittleren Unternehmen (weitgehend ehrenamtlich oder gegen eine kleine Aufwandsentschädigung) kompetent, praxisorientiert und unbürokratisch bei der Lösung ihrer Probleme helfen. Die ehemaligen Manager, leitenden Angestellte und Unternehmensinhaber waren selbst erfolgreich in ihren Positionen tätig. Ihre Beratungen bauen auf den Erfahrungen eines ganzen Berufslebens auf. Das Beratungsspektrum reicht von der Entwicklung von Geschäftskonzepten, der Erarbeitung von Businessplänen und Marketingkonzepten bis zur Hilfe bei Finanzierungskonzeptionen und Coachings.

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Jenny Kornmacher

Jenny Kornmacher

Projektleitung Branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 40 8797986 21
Email Jenny.Kornmacher@kreativgesellschaft.org

Patrick Solar

Patrick Solar

Kommunikation und Digitale Dienste

Tel. +49 40 8797986 10
Email Patrick.Solar@kreativgesellschaft.org