IntroPic

IconTunnelblicke

Tunnelblicke

Tunnelblicke

Foto: Mitko Mitkov

  • Titel: Tunnelblicke
  • Beschreibung: Gruppenausstellung
  • Zeitraum: 13. April 2016 – 16. April 2016
  • Objekt: Grindelallee 117

geöffnet donnerstags bis samstags von 14 bis 18 Uhr
Eröffnung am 13. April 2016 um 18 Uhr

Liebe_r Ausstellungsbesucher_in,
ich denke schon seit Monaten an Ferdinand Cheval. Ein französischer Postbote, der vor 180 Jahren geboren wurde. Eines Tages stolperte Herr Ferdinand Cheval über einen besonderen Stein. Dieser erinnerte ihn an einen Traum, den er 15 Jahre zuvor gehabt hatte. Ein Traum von einem Palast – so merkwürdig und schön, dass er ihn nicht beschreiben konnte. Von dem Bild in seinem Kopf überwältigt, begann er, während seiner täglichen Postwanderungen, passende Steine zu sammeln um aus Ihnen den wunderschönen Ort aus seinem Traum nachzubauen. Er nannte ihn „Le Palais Ideal“. Der Bau dauerte 33 Jahre.
Ferdinand Cheval´s Besessenheit ähnelt einer Einbahnstrasse. Einem Tunnelblick, stets nach vorne gerichtet bis die Arbeit erledigt ist.

Die Gruppenausstellung Tunnelblicke zeigt Arbeiten von Utz Biesemann, Benjamin Binder, Sho Hasegawa, Rohullah Kazimi, Nick Koppenhagen, und Mark Manders.

 

Ansprechpartner für diese Räume