IntroPic

Music WorX

Der Accelerator für innovative Geschäftsmodelle in der Hamburger Musikwirtschaft

Icon Projekt-Website »

Music WorX

Förderung junger, innovativer Geschäftsmodelle in der Musikwirtschaft

Der Music WorX Accelerator bietet jährlich bis zu drei Hamburger Gründerteams eine intensive professionelle Unterstützung und Entwicklungsperspektive ihres innovativen Geschäftsmodells. In einem komprimierten, dreimonatigen Programm werden die jungen Unternehmen finanziell gefördert und arbeiten intensiv und mit der Unterstützung von Experten an der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee.

Beim Music WorX Day präsentieren die Teilnehmer des Accelerators sowie weitere ausgewählte Gründer aus der Musikwirtschaft aus ganz Deutschland ihre Geschäftsidee vor potentiellen Partnern und Investoren sowie einer Jury aus Musikexperten und pitchen um ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro.

Teilnehmende Start-ups beim Music WorX Day 2016:

  • Audiodevel entwickelt innovative digitale Audio Hard- und Software für Musiker, DJ´s und Audioschaffende; zum Beispiel einen Voice-Converter der verzögerungsfrei Gesang in MIDI umwandelt und dadurch das Spielen eines beliebigen Klangs durch Singen ermöglicht.
  • NOYS ist eine Plattform für Live-Konzerte in Virtual Reality-Umgebungen. Die Plattform ermöglicht Musikern unter Einbehaltung weniger, kostengünstiger Faktoren, von zu Hause aus in virtuellen Welten aufzutreten, während Konsumenten diese Konzerte mithilfe einer VR-Brille gemeinsam und live erleben können.
  • Flits Music ist eine Video-Streaming-Plattform für Musik. Damit ist Flits nicht nur eine mobile Lösung und eine neue Art, das musikalische Leben in einer Stadt zu entdecken, sondern bietet auch denjenigen, die nicht vor Ort dabei sein können, die Möglichkeit ein Konzert über das Streaming live mitzuerleben.
  • Soundticker mischt personalisierte News in Streaming-Playlists. Ausgewählte Musik, nach eigenen Interessen zusammengestellte Nachrichten, ein persönlicher Mix – in einer App.
  • Groovecat ist eine Social Music App, die möglich macht, dass man erfährt, welche Musik andere Menschen in der Umgebung gerade hören. Groovecat vernetzt Menschen über Musik und ermöglicht ihnen, Musik über andere Personen zu entdecken.
  • Neubau bietet in einer App das volle Potenzial eines klassischen Synthesizers, aber reduziert technische Details auf ein Minimum. Seine Ergebnisse teilt der Musiker über eine angebundene Community, so wird aus der App auch eine soziale Plattform, in der sich Benutzer austauschen und Content produzieren.

Die ausgewählten Gründer erhalten u. a.:

  • Zuschuss zu Reise- und Übernachtungskosten (für max. zwei Personen je 100 EUR zu den Reisekosten und je 100 EUR zur Übernachtung)
  • Bewertung der Geschäftsidee durch eine unabhängige Fachjury
  • Verleihung eines Preises für die beste Geschäftsidee in Höhe von 5.000 EUR

Der Music WorX Day findet am 30. November 2016 in Hamburg statt.

Wer beim Pitchen als Zuschauer dabei sein möchte, kann sich bis zum 27.11. anmelden

Weitere Informationen zu Music WorX finden Sie hier.

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Jenny Kornmacher

Jenny Kornmacher

Projektmanagerin

Tel. +49 – 40 – 879 7986 17
Email Jenny.Kornmacher@kreativgesellschaft.org

Jean Rehders

Jean Rehders

Kommunikation und Projekte

Tel. +49 – 40 – 879 7986-14
Email Jean.Rehders@kreativgesellschaft.org

.