IntroPic

Nordstarter

Crowdfunding für kreative Projekte in Hamburg

Icon Projekt-Website »

Crowdfunding

Nordstarter ist die Crowdfunding-Seite der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Kreative können dort Projekte zur Finanzierung auf die Plattform stellen, Projektunterstützer können über die Plattform ihre Lieblingsprojekte finanzieren. Die Geldgeber sind eine Vielzahl von Personen, die mit kleinen oder großen Beträgen die Projektstarter unterstützen. Außerdem bietet die Hamburg Kreativ Gesellschaft bei Nordstarter kostenfreie Beratung und Workshops zum Thema Crowdfunding an.

Zu Nordstarter

Nordstarter Crowdfunding Contest 2017

Die Hamburg Kreativ Gesellschaft und das Stadtmagazin SZENE Hamburg rufen gemeinsam den Nordstarter Crowdfunding Contest aus. Die Crowd entscheidet: Die drei Projekte mit den meisten finanziellen Unterstützern gewinnen den Wettbewerb und damit Preisgelder im Gesamtwert von 3.000 € zusätzlich zu den eigenen Crowdfunding-Einnahmen der Kampagne.

Zum Contest

Bei Crowdfunding können durch die finanzielle Unterstützung von vielen Einzelnen zum Beispiel Kulturprojekte finanziert oder Prototypen hergestellt werden oder kommerzielle Projekte aus der Kreativwirtschaft eine Auftragsvorfinanzierung finden. Alle Projekte, die eine kreative oder künstlerische Komponente aufweisen, können Nordstarter zur Finanzierung nutzen. Die Spannbreite ist groß: Spielfilme, Designprodukte, Apps, Hörspiele, Studioaufnahmen, Kunstmagazine, Ausstellungen, Festivals,… Viele bewegen viel!

Seit dem Start im November 2011 wurden fast 2 Millionen Euro über Nordstarter für verschiedenste Projekte von Hamburger Kreativen eingesammelt. Mehr als 200 Crowdfunding-Projekte aus allen Kreativsparten haben sich erfolgreich auf Nordstarter präsentiert und konnten Unterstützer für ihre Finanzierung finden und auch Fans für ihre Projekte gewinnen.

Nordstarter kooperiert mit Startnext

Betreiberin der regionalen Crowdfunding-Seite Nordstarter ist die Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die technische Basis für Nordstarter ist die deutsche Crowdfunding-Plattform Startnext.

Projekt starten auf Nordstarter – Schritt für Schritt

Sie möchten selbst ein Crowdfunding-Projekt auf Nordstarter starten?

Ihr Projekt passt in einer dieser Kategorien?

  • Film/Video
  • Games
  • Musik
  • Literatur
  • Design
  • Hörspiel/Hörbuch
  • Erfindung
  • Theater
  • Journalismus
  • Fotografie
  • Comic
  • Kunst
  • Mode
  • Technologie
  • Event
  • Community

Der Arbeitsschwerpunkt ist in Hamburg? Nach einer kurzen Einarbeitung in die Besonderheiten des Crowdfundings und notwendigen Schritte kann es losgehen. Neben Privatpersonen können auch Unternehmen, Vereine, Stiftungen oder andere Organisationen Nordstarter nutzen, um Projekte zu finanzieren.

Wenn Sie ein Projekt auf Nordstarter anlegen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Sie öffnen die Nordstarter-Seite und klicken auf den Button „Jetzt bewerben“.
2. Sie melden sich mit Ihrem Profil an und registrieren sich auf Startnext.
3. Anschließend wählen Sie den Punkt „Neues Projekt starten“ aus, bestätigen die Richtlinien der Nordstarter-Seite und können direkt Ihr Projekt anlegen. Im Handbuch finden Sie die wichtigsten Erfolgsfaktoren und Tipps für Ihr Crowdfunding-Projekt.

Sie sind nicht sicher, ob Ihr Projekt zu Nordstarter passt? Sie haben Fragen zum Crowdfunding-Prozess oder zu Ihrem Crowdfunding-Projekt? Melden Sie sich gerne bei Isabel Jansen, der Projektleiterin von Nordstarter.

Welche Vorteile hat regionales Crowdfunding mit Nordstarter?
Wenn Sie Ihr Projekt auf Nordstarter anlegen, wird es sowohl als Startnext- als auch als Nordstarter-Projekt gelistet. Nordstarter-Projekte erfahren auf regionaler Ebene eine größere Aufmerksamkeit, werden intensiv vor Ort durch die Hamburg Kreativ Gesellschaft betreut, während sie parallel bundesweit als Startnext-Projekt wahrgenommen werden. Außerdem wird jeden Monat ein besonderes interessantes Nordstarter-Projekt im Newsletter der Hamburg Kreativ Gesellschaft vorgestellt.

Welche Kosten entstehen bei Crowdfunding mit Nordstarter?
Bei erfolgreicher Finanzierung geht ein Prozent der Finanzierungssumme an Startnext und vier Prozent werden pauschal für Transaktionskosten einbehalten. Wenn eine Crowdfunding-Kampagne nicht erfolgreich war, entstehen dem Projektstarter keinerlei Kosten.

Wir bereite ich meine Crowdfunding-Kampagne optimal vor?
Der Erfolg kommt beim Crowdfunding nicht von allein: Die gute Vorbereitung eines Crowdfunding-Projektes ist die beste Grundlage, um das Projekt erfolgreich zu finanzieren. Einmal im Monat bietet die Hamburg Kreativ Gesellschaft einen kostenfreien Nordstarter Crowdfunding Club an, um zukünftigen Projektstartern und Crowdfunding-Interessierten optimal auf die eigene Kampagne vorzubereiten.

Außerdem können individuelle Beratungstermine vereinbart werden und wir sind mit Vorträgen zum Thema auf diversen Veranstaltungen in Hamburg vertreten (z. B. Animation Award, Social Media Week, Theaterfestival Hauptsache frei!, u. ä.).

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Isabel Jansen

Isabel Jansen

Crowdfunding und Nachwuchsprogramme

Tel. +49 – 40 – 879 7986 12
Email isabel.jansen@kreativgesellschaft.org

Veranstaltungen

Unser Kalender