IntroPic

Coder, Business Minds, Designer und Künstler gesucht

Hamburg Kreativ Gesellschaft & next media accelerator veranstalten Hackathon „Publish_Public_Spaces“

 

Coder, Business Minds, Designer und Künstler gesucht

Hamburg, 19. Oktober 2017, 17:34 Uhr

Der rasante Fortschritt der Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft grundlegend. Smartphones, Tablets und soziale Medien versetzen praktisch jeden in die Lage, Informationen jederzeit mit anderen zu teilen. Der Mensch wird damit zusehends zum Publisher und öffentliche Plätze („public spaces“) verstärkt zu Plätzen der Veröffentlichung („publishing spaces“). Durch diese Entwicklung stehen auch die klassischen Medien unter Druck, ihre Strategien entsprechend anzupassen: Veröffentlichungszyklen verkürzen sich und die Zahl der Veröffentlichungskanäle nimmt zu.

Welche Chancen impliziert eine solche Entwicklung für den öffentlichen Raum als Medium? Wie lässt sich die Stadt als Medium ganzheitlich bespielen, ob in 2D oder 3D?

Mit diesen Fragen setzt sich der Hackathon „Publish_Public_Spaces”, auseinander, den wir vom 9. bis 11. November gemeinsam mit dem next media accelerator veranstalten. In 48 Stunden arbeiten interdisziplinäre Teams an einer visionären Idee. Mitmachen kann jeder – von EntwicklerInnen über DesignerInnen, Marketeers, BastlerInnen, kreative UrbanistInnen bis hin zu KünstlerInnen. Idealerweise bringen die TeilnehmerInnen bereits eine eigene Idee mit – für eine Visualisierung, Website, einen Chatbot etc. Ziel ist die Entwicklung neuer Ansätze bis hin zu ersten Prototypen, die zum Beispiel im stationären Handel, im Tourismus, im Nahverkehr oder in der Gastronomie zum Einsatz kommen können.

Alle Infos und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Jenny Kornmacher

Jenny Kornmacher

Projektleitung Branchenübergreifende Zusammenarbeit

Tel. +49 40 8797986 21
Email Jenny.Kornmacher@kreativgesellschaft.org

Der Hackathon ist Teil unserer Aktivitäten im Projekt Hamburger Plattform für branchenübergreifende Lösungen mit der Kreativwirtschaft, das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird.

Veranstaltungen

Unser Kalender