IntroPic

Neuer Förderpreis für Bergedorfer Künstler und Kreative

„Stiftung für Bergedorf“ unterstützt Coachings

 

Neuer Förderpreis für Bergedorfer Künstler und Kreative

Hamburg, 21. Mai 2015, 11:02 Uhr

Mit einem neuen Förderpreis will die Stiftung für Bergedorf die Arbeit von freien Künstlern und Kreativen in Bergedorf unterstützen. Der Preis „KREATIV[E] STÄRKEN“ wird von der Stiftung für Bergedorf finanziert, die städtische Hamburg Kreativ Gesellschaft unterstützt die Stiftung bei der Umsetzung und der Bekanntmachung in den Zielgruppen. Der Förderpreis richtet sich an selbstständige Künstler verschiedener Teilbranchen der Kreativwirtschaft in Bergedorf, die durch individuelles Coachings in ihrer kreativen Arbeit bei der Entfaltung ihres kreativen Potenzials sowie der Schärfung des künstlerischen Profils unterstützt werden möchten. Ziel ist es, künstlerische Arbeit am Kreativstandort Hamburg Bergedorf zu ermöglichen, zu verstetigen und zu schützen. Bewerbungen sind ab sofort und noch bis zum 17. 30. Juni 2015 möglich.

Bewerben können sich Künstler und Kreative der Sparten Bildende Kunst, Musik, Literatur und Theater/ Tanz, die ihren Lebensmittelpunkt in Hamburg-Bergedorf haben und selbstständig tätig sind.

Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält Coaching durch die Beraterin und Coach Maren Neumann im Umfang von acht 90-minütigen Beratungseinheiten über einen Zeitraum eines halben Jahres. Der Förderpreis KREATIV[E] STÄRKEN hat einen Wert von 1200 Euro, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

Die Auswahl erfolgt nach Ablauf der Bewerbungsfrist vom Vorstand der Stiftung für Bergedorf. Die Stiftung für Bergedorf entscheidet nach pflichtgemäßem, eigenem Ermessen und auf Basis der ihr zur Verfügung gestellten Informationen.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 17. 30. Juni 2015 direkt an die Stiftung für Bergedorf.

Stiftung für Bergedorf
Katrin und Stefan Maiwald
Schulenbrooksweg 75
21029 Hamburg

stiftung@bergedorf.de

Bewerbungen können via Post oder Mail eingereicht werden. Bitte geben Sie nachfolgende Inhalte in Ihrer Bewerbung an: Name, Anschrift, E-Mail, Geburtsdatum, Sparte (Bildende Kunst, Musik, Literatur oder Theater/Tanz), selbstständig seit, kurze Beschreibung der Ausgangslage/ des aktuellen Projektes und des Beratungsbedarfes. Eine Eingangsbestätigung wird nicht erfolgen. Der Förderpreisnehmer wird schriftlich informiert.

Die Hamburg Kreativ Gesellschaft unterstützt das Förderprojekt KREATIV[E] STÄRKEN.

Mit der Einreichung der Bewerbung stimmt der Teilnehmer zu, dass im Falle der Zuteilung des Förderpreises sein vollständiger Name sowie ggf. bei der Preisvergabe erstellte Fotografien zur Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden. Es besteht kein Anspruch auf Begründung der Ablehnungen und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Foto. aiesecgermany / flickr.com CC BY-ND 2.0

Veranstaltungen

Unser Kalender

November 2017