IntroPic

IconPop-up-Flächen für Kreative im Hamburger Zentrum

Pop-up-Flächen für Kreative im Hamburger Zentrum

Hamburg, 25. Februar 2014, 15:55 Uhr

Die Hamburger Einkaufspassage Hanse-Viertel ermöglicht mit Unterstützung der Hamburg Kreativ Gesellschaft Designern und Künstlern die temporäre Nutzung von Ladenflächen zur Präsentation ihrer Arbeiten. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft, die bereits an mehreren anderen Orten der Hansestadt so genannte Pop-up-Flächen ermöglicht hat, suchte gemeinsam mit dem Passagenbetreiber DECM nach Kreativen für das Hanse-Viertel. Die Modedesignerin Marina Krog und der Maler Peter Reitberger präsentieren in den kommenden Wochen aktuelle Arbeiten in der Einkaufspassage zwischen Poststraße und Große Bleichen. Pop-up-Flächen sind schnell eingerichtet und fast ebenso schnell wieder verschwunden. Besonders bei Designern und Künstlern sind sie beliebt, da sie ihnen die Möglichkeit bieten, ein größeres Publikum zu erreichen und ihr Konzept zu präsentieren, ohne sofort langfristige Mietverträge eingehen zu müssen.

Der Hamburger Maler Peter Reitberger wird neue Bilder ab dem 28. Februar 2014 ausstellen und lädt zur Vernissage am 27. Februar um 19 Uhr ins Hanse-Viertel. Darüber hinaus plant er weitere Veranstaltungen mit befreundeten Künstlern im Rahmen dieser Ausstellung. Von Februar bis Ende April präsentiert und verkauft die Modedesignerin Marina Krog ihre aktuelle Kollektion von Plisseeaccessoires im Hanse-Viertel und freut sich bereits über reges Publikumsinteresse seit Eröffnung ihres Pop-up-Store im Hanse-Viertel. Besucher können der Designerin dort sogar bei der Herstellung neuer Plisseeaccessoires zusehen.

Ansprechpartner

für diese Inhalte

Patrick Solar

Patrick Solar

Kommunikation und Digitale Dienste

Tel. +49 40 8797986 10
Email Patrick.Solar@kreativgesellschaft.org

Veranstaltungen

Unser Kalender